Eine Studie mit über 450 Kindern mit MS fand eine Assoziation von Übergewicht und vor allem Adipositas mit dem MS-Risiko. Erstmals zeigte die Arbeit aus Göttingen darüber hinaus ein schlechteres Ansprechen von MS-Medikamenten bei adipösen Kindern und Jugendlichen.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.