Qualitätsmanagement
BVKD – Die Diabetes-Kliniken

Zukunftskonzept der stationären Diabetologie

In diesem Beitrag geht es um die Ansätze zur Verbesserung der medizinischen Versorgung im Sinne klarer, gestufter Fokussierung. Das Autorenteam stellt mit Hilfe von Krankenkassendaten heraus, unter welchen Bedingungen die Versorgung der Menschen mit Diabetes in Kliniken verbessert werden kann.
Leitlinienwissen

AWMF fordert nationale Strategie zur Digitalisierung

Die Corona-Pandemie hat die Defizite der Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen in besonderer Deutlichkeit offenbart. Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) e.V. fordert daher von der künftigen Gesund­heits­politik Leit­li­nien­wissen verstärkt in digitale Ver­sorgungs­strukturen zu implementieren.
News
Blutzuckerkontrolle

Ein Jahr praktische Anwendung: Gute Erfahrungen mit Lyumjev

Seit einem Jahr steht Lyumjev, die Weiterentwicklung des schnellwirksamen Mahlzeiteninsulins Humalog, nun für Erwachsene mit Diabetes mellitus zur Verfügung. Bei einer Presseveranstaltung stellten Experten Daten zu Lyumjev vor und erläuterten den hohen Nutzen.
Neue Studien zu Corona-Impfung

Ja zur Booster-Impfung für Ältere mit Diabetes

Wie reagieren Menschen mit Diabetes auf eine COVID-19-Impfung? Und wie stark ist die Immunantwort? Das haben Forschende aus Bayreuth untersucht. In einer weiteren Studie hat sich die Forschungsgruppe mit der Frage befasst, inwieweit sich eine vollständige COVID-19-Impfung auf das Blutzuckermanagement auswirkt.
Typ-1-Diabetes

Konsenspapier: Aus einer Quelle

Passenderweise im Jubiläumsjahr der Insulinentdeckung haben die US-amerikanische und die europäische Diabetesgesellschaft, ADA und EASD, in einem umfassenden gemeinsamen Konsenspapier den Therapiestandard bei der Behandlung des Typ-1-Diabetes zusammengefasst.
Digitalisierung

Virtuelle Diabetesbetreuung

Große Dinge werfen ihre Schatten voraus: Neue digitale Ansätze für die Betreuung von Patienten mit Diabetes, auch in der Zeit zwischen den Arztvisiten, sollen dazu beitragen, die Glukosekontrolle der Patienten zu verbessern.
Schwerpunkt: Versorgungsqualität

Qualität der Versorgung: kennen wir sie?

Durch die Corona-Pandemie sind die politisch Verantwortlichen weltweit vor große Herausforderungen gestellt worden. Deutschland ist mit einem blauen Auge davon gekommen – zumindest bislang. Bei der Diabetes-Pandemie sieht das etwas anders aus.
Schwerpunkt: Versorgungsqualität

„Spezialisierte Kliniken sollten größere Rolle spielen“

Wie ist die Qualität der Diabetikerversorgung in Deutschland? Wohin und wie soll Qualitätsentwicklung betrieben werden – d.h., wie sehen die nationalen Qualitätsziele aus? Darüber haben wie mit Dr. Christian Graf, Leiter der Abteilung „Versorgungsmanagement und Prävention“ bei BARMER gesprochen.
Schwerpunkt: Versorgungsqualität

Pandemie trifft auf Pandemie

Können wir eigentlich die derzeitige Versorgungsqualität im Diabetesbereich exakt messen? Und wie valide sind die Schlüsse aus den Messergebnissen, um in der Folge die Qualität verbessern zu können? Antworten finden Sie in diesem Schwerpunktthema.
KLD - Labordiagnostik

Auswirkungen der neuen Akzeptanzgrenzen gemäß Rili-BÄK

Die hohen Anforderungen an die Qualität der labormedizinischen Messverfahren für die Bestimmung des HbA1c sind aktuell noch verschärft worden. Auswirkungen der neuen Akzeptanzgrenzen gemäß Rili-BÄK auf die Bestehensquoten im HbA1c-Ringversuch.
Schwerpunkt: Versorgungsqualität

Versorgungsqualität in Nordrhein-Westfalen

Wie sieht es nun konkret in Deutschland aus mit der Versorgung der Menschen mit Diabetes? Dr. Sabine Groos und Dr. Bernd Hagen vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland beantworten die Frage für die Lage in Nordrhein-Westfalen.
Fort- und Weiterbildung

Ist die Diabetesschwerpunktpraxis für die Zukunft up to date...

Das Thema Fort- und Weiterbildung ist ein fester Bestandteil der Diabetologie in Deutschland. Aus einer Befragung von mehr als 500 Diabetesfachkräfte konnten insgesamt 13 Erkenntnisse für die praxisrelevante Fortbildung abgeleitet werden.
Patientensicherheit

Aktuelle Meldesysteme sollen Behandlungsqualität verbessern

Praxen und Kliniken sind dazu verpflichtet, Fehlermanagementsysteme einzusetzen, um Behandlungsfehler-Vorwürfe zu verzeichnen. Experten weisen jedoch darauf hin, dass solche Systeme derzeit nicht umfassend zum Einsatz kommen und deren Ergebnisse häufig nicht abschließend ausgewertet werden.
BVKD – die Diabetes-Kliniken

Ziel und Zweck von Qualitätsmessungen

Die Behandlungsqualität in medizinischen Einrichtungen unterliegt strengen Auflagen. Zum einen besteht durch den Behandlungsvertrag eine Verpflichtung, zum anderen regeln gesetzliche Vorschriften z.B. die Sicherheit der Behandlung. Mehr darüber weiß Dr. Ulrich Paschen.
Digitalisierung

DiaTec 2019: "Telemedizin in der Diabetologie"

Das Thema der diesjährigen DiaTec-Veranstaltung lautete Telemedizin. Diese bietet in der Versorgungsstruktur neue Möglicheiten und Ansätze, die Behandlung von Menschen mit Diabetes zu optimieren und vielseitiger zu gestalten.
Standpunkt

Optimale Betreuung von Patienten mit CGM

Dr. Ralf Kolassa zu Praxisstruktur und Qualitätsmanagement hinsichtlich der optimalen Betreuung von Patienten mit kontinuierlichem Glukosemonitoring (CGM).
Qualitätsindikatoren

Eigeninitiative gefragt

Es ist gar nicht so leicht, aussagefähige Kennzahlen zur Güte einer Diabetes-Schwerpunktpraxis zu finden. Das konnte man auf dem BVND-Symposium im Rahmen der DDG-Herbsttagung merken. Quintessenz: Wenn sich die Diabetologen nicht selbst darum kümmern, tun es andere.
DHD

Diabetes 2030 "the long and winding road"

Vor drei Jahren wurde der Versuch begonnen, die unterschiedlichen Gruppen, die sich mit der Diabetesversorgung in Deutschland beschäftigen, in einen konstruktiven Dialog zu bringen.
Workshops

QM-Workshops für die Praxis

Ein neues Workshopkonzept des BVND hilft diabetologischen Schwerpunktpraxen bei der Umsetzung des Qualitätsmanagements und orientiert sich dabei an den Bedürfnissen der Niedergelassenen. Das Projekt entstand in Kooperation mit der Berlin-Chemie AG.