Blutzuckermessung
Blutzuckerselbstkontrolle

Kosteneinsparungen für das deutsche Gesundheitssystem?

Die glykämische Kontrolle ist relevant, denn einer der größten Kostenfaktoren sind Hypoglykämien.
ATTD-Kongress

Messen, Analysieren und Agieren

Neben der eigentlichen Hardware und ihrer Performance geht es in der Diabetestechnik immer mehr auch um Algorithmen und Informationserhebung und -verarbeitung. Das konnte man auch auf den Postern sehen, die auf dem ATTD-Kongress Mitte Februar präsentiert wurden.
News
3D-Bildgebungsverfahren zeigt:

Kein gestörter Leptin-Transport bei ständigem Hunger

Viele übergewichtige Menschen vermissen das Gefühl, satt zu werden. Bisher nahm man an, das läge an einem gestörten Transport des Sättigungshormons Leptin ins Gehirn. Das ist so aber nicht richtig, wie neue Studienergebnisse zeigen. Möglich wurde die Arbeit durch ein neues 3D-Bildgebungsverfahren, was erlaubt, den Weg des Hormons im Gehirn als Video nachzuverfolgen.
Welt-Adipositastag

Für bessere Aufklärung und gegen Stigma­tisierung bei Adipos...

Der BVMed hat sich zum heutigen Welt-Adipositastag gegen die Stigmatisierung und Diskriminierung von Patienten mir krankhafter Adipositas und für eine bessere Aufklärung über die metabolischen Ursachen ausgesprochen. Adipositas müsse als Krankheit betrachtet und die entsprechenden Rahmenbedingungen für eine bedarfsgerechte Versorgung geschaffen werden. Dazu gehöre auch die bariatrische Chirurgie.
Interview

„Klassische Blutzuckermessung ist stark unter Druck“

Glukosemessung Die Revolution in der Glukosemessung durch CGM-Systeme und das Flash Glukose Monitoring (FGM) hat nicht nur positive Folgen für die Diabeteswelt. Die klassische Blutzuckermessung etwa leidet gewaltig unter diesen Innovationen. Am Rande eines Pressegesprächs in Berlin blickte der VDGH-Vorstandschef Matthias Borst in die digitale Zukunft.
Branchenbarometer

Rückgang beim Absatz klassischer Blutzucker­messsysteme hält...

In Berlin hat der Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) heute sein Branchenbarometer 2018 präsentiert: Demzufolge setzt sich der Negativtrend beim Absatz klassischer Blutzuckermesssysteme, die mehr und mehr von modernen Glukosemesssystemen zurückgedrängt werden, fort.
Handhabung und Sicherheit

Blutzuckermessgerät nach neuester DIN EN ISO

Anwendungsfehler bei Blutzuckermessgeräten spielen eine wichtige Rolle in der Qualität der Blutzuckermessung. Das BGStar® zeigte in einer nichtinterventionellen Studie eine hohe Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.
Neu für medizinisches Fachpersonal

Sterile Einmal-Sicherheitslanzetten „Single-Let“

Das Unternehmen „Ascensia Diabetes Care“ hat eine neue Sicherheitslanzette zur einmaligen Nutzung für medizinisches Fachpersonal in Gesundheitseinrichtungen auf den Markt gebracht, die einfach und sicher in der Anwendung sein soll.
Diabetes-Hilfsmittel

Kassenleistung – aber wann

Bei der Verordnung von Hilfsmitteln gibt es klare Regeln. Die sollten die Diabetesprofis genau kennen. Oliver Ebert sagt Ihnen, worauf Ihre Patienten achten sollten.
Glukosemessgeräte

Messgenauigkeit – Heute kein Thema mehr?

Menschen mit Diabetes verlassen sich häufig blind auf die Messwerte ihres Glukosemessgerätes, ohne jemals dessen Genauigkeit zu hinterfragen. Guido Freckmann berichtete beim Herbstkongress der Diabetes-Akademie Bad Mergentheim über seine Erfahrungen und den aktuellen Stand der Messgenauigkeit von Glukosemesssystemen.
Diabetes-Technologie

Hypoglykämiereduktion mit Hilfe der Technik

Die Digitalisierung hält Einzug. Doch welche Möglichkeiten bietet Datenverarbeitung für die User von Diabetes-Technologie? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, damit medizinisches Fachpersonal und Menschen mit Diabetes gleichermaßen von der Technik profitieren?
Flash-Glukose-Monitoring

Diabeteseinstellung und Lebensqualität beim Einsatz von FGM

Eine Untersuchung im Praxisalltag einer diabetologischen Schwerpunktpraxis zum Einsatz und Nutzen des Flash-Glukose-Monitorings. Die Ergebniss sprechen für FGM.
Übergangszeit beendet

Ascensia Diabetes Care löst sich vollständig von Bayer

Nach der Übernahme des „Diabete Care“-Geschäftsbereichs der „Bayer AG“ übernimmt „Ascensia Diabetes Care“ nun ab sofort auch sämtliche Bestell- und Lieferprozesse für alle „Contour Next“-Produkte. Diese wurden in einer Übergangszeit bislang noch von der „Bayer Vital GmbH“ vertrieben.
VDBD-Pilotstudie

Teil der Land-Lösung

Eine Pilotstudie des VDBD fand, dass Patienten in unterversorgten ländlichen Regionen Defizite beim Blutzuckermessen und Insulinspritzen haben. Der Verband sieht Diabetesberaterinnen als Teil der Antwort auf der Suche nach Lösungen für eine nachhaltige Versorgung im ländlichen Raum.
ADA-Kongress

Neue Studienergebnisse zur Präzision von Messsystemen

Auf den 77th Scientific Sessions der American Diabetes Association wurden neue wissenschaftliche Studienergebnisse zur Präzision von Blutzuckermesssystemen und Systemen zur kontinuierlichen Glukosemessung präsentiert, berichtet das Unternehmen Ascensia.
Kommentar

REPLACE-Studie: Weniger Hypoglykämien mit FGM bei Typ-2

Das FGM-System FreeStyle Libre™ wurde als Alternative zur klassischen Blutzuckermessung entwickelt. Seit Ende des letzten Jahres liegen Daten dazu vor, ob und in welchem Umfang sein Einsatz die glykämische Kontrolle sowie Häufigkeit und Ausmaß von Hypoglykämien beeinflussen kann.
Arbeitsgemeinschaft Diabetes & Technologie

Blutglukosemessungen vs. rtCGM oder iscCGM

Stellungnahme der AGDT zum Ersatz von Blutglukosemessungen durch Messungen mit Systemen zum kontinuierlichen Real-Time-Glukosemonitoring (rtCGM) oder CGM mitintermittierendem Scannen (iscCGM).
Blutzuckermessung

Die innovative Dose

Mit Accu-Chek Guide hat Roche ein neues Blutzuckermessgerät auf den Markt gebracht, das die von der Flash-Messung bedrängte Messmethode einfacher und genauer machen soll. Es ist eingebunden in das digitale Ökosystem der Mannheimer, inklusive der App des Partners Mysugr.
Diabetes Mediendialog

Diabetes 4.0 - vernetzte Daten für eine verbesserte Therapie

Beim diesjährigen Diabetes Mediendialog 2017 von "Roche Diabetes Care" ging es um die neuen Möglichkeiten für die Diabetes-Versorgung, die durch die Digitalisierung geboten werden. Doch auch die Herausfoderungen und potentiellen Probleme, die dadurch entstehen, wurden diskutiert.