CGM
Für bessere Glukosewerte

Expertengruppe fordert CGM-Systeme für alle Diabetiker

Eine Expertengruppe aus den Bereichen Diabetes und Technologie fordert CGM-Systeme für alle Menschen mit Diabetes in Deutschland. Darauf weist die Firma Dexcom in einer Pressemitteilung hin. Durch eine zumindest zeitweise Nutzung der Glukose-Sensoren könnten Betroffene ihre Körper besser kennenlernen und ihre Therapie so anpassen, dass sie normnahe Glukosewerte erreichen, heißt es.
Kommentar

Bewusstlose Patienten - Am Körper befestigte Medizinprodukte

Prof. Dr. Lutz Heinemann beleuchtet die potentiellen Probleme, die mit tragbaren Medizinprodukten im Rahmen einer Diabetestherapie einhergehen können, wenn der Träger durch einen Unfall bewusstlos ist und keine Auskunft dazu geben kann.
News
Therapieversagen

Metformin reicht bei Typ-2-Diabetes häufig nicht aus

Bei Menschen mit einem fortgeschrittenen Typ-2-Diabetes reicht eine Therapie mit Metformin häufig nicht aus, um die Blutzuckerwerte ausreichend zu senken. Das ist das Ergebnis einer amerikanischen Studie, die unlängst in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift "Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism" veröffentlicht wurde.
Stressreduktion zur Schlaganfallprävention

Stress erhöht das Schlaganfallrisiko um bis zu 30 Prozent

Stress erhöht das Schlaganfallrisiko um bis zu 30 Prozent, belegt eine aktuelle Studie. Die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) weist auf dieses Risiko hin und rät dringend zur Stressprävention.
Publikationen

Technik, die erleichtert

Der Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes informiert über Technologien, die das Diabetesmanagement erleichtern und helfen, die individuellen Stoffwechselziele zu erreichen.
Kommentar

Hämatome – Ein ignoriertes Thema bei der Insulintherapie?

Prof. Dr. Lutz Heinemann beschäftigt sich mit der Problematik der Hämatombildung bei der Insulintherapie mit Spritzen und Pumpen und der punktuellen und kontinuierlichen Blutzuckermessung. Die Studienlage zur Klärung der therapeutischen Relevanz ist dürftig.
rtCGM

Eversense E3 rtCGM-System jetzt in Deutschland verfügbar

Ascensia Diabetes Care führt am 1. August 2022 auch in Deutschland die nächste Generation des Eversense CGM-Systems ein: das Eversense E3. Ein vollständig implantierbares Langzeit-CGM-System, mit neuen Verbesserungen hinsichtlich Messgenauigkeit und mehr.
Aufbauende Technik

Mit Diabetestechnik die Versorgung für Patienten verbessern

CGM-Systeme als Grundstein eines durch Technologie unterstützten Diabetesmanagements standen im Fokus eines Symposiums auf der DDG-Herbsttagung. Der Ausbau der technischen Unterstützung der Patienten sei dabei kein Selbstzweck, so die Experten.
Kommentar

Interferenzen bei CGM-Systemen: Praktische Relevanz?

Prof. Dr. Lutz Heinemann fasst öffentlich zugängliche Informationen über interferierende Substanzen und deren Einfluss auf die Glukosemessung bei verschiedener CGM-Systeme unterschiedlicher Hersteller zusammen.
Änderungen in der AGDT

Mit neuem Vorstand, Beirat und neuen Aufgaben ins Jahr 2022

Im November 2021 auf der DDG Herbsttagung in Wiesbaden fand die AGDT-Mit­glieder­ver­sammlung statt. Es wurde sowohl ein neuer Vorstand als auch ein neuer Beirat gewählt.
Übersicht

Einsatz und Evidenz des CGM bei Diabetes mit ICT

Das kontinuierliche Glukosemonitoring hat sich nicht nur als therapieunterstützende Maßnahme in der modernen Diabetestherapie etabliert. Eine Darstellung des aktuellen Stands, aufbauend auf den bisherigen Stellungnahmen der AGDT.
EASD-Kongress

Am Puls der Technik

Closed-Loop-Algorithmen, Insulinpumpen aller Couleur und kontinuierliche Glukosemesssysteme machten natürlich den Großteil der „Short Orals“ zu Diabetestechnik auf dem zweiten rein virtuellen EASD-Kongress aus. Aber es gab auch andere Themen.
Diabetestechnik

Hilfreicher Überblick

Welche Unterstützung Smartpens und kontinuierliche Glukosemessung für die Behandlung von Diabetespatienten bieten können, war Thema eines Symposiums im Rahmen des Diatec-Kongresses. Die Technik sei Hilfe in der Kommunikation mit den Patienten, so das Plädoyer.
Originalie

CGMDiab: Realität der Nutzung von CGM in Deutschland

Systeme zum kontinuierlichen Glukosemonitoring werden heute von vielen Patienten mit Diabetes eingesetzt. Diese Befragung untersuchte die Realität der Nutzung solcher Systeme in Deutschland.
Interview

Die Zukunft der Diabetestherapie steckt im Algorithmus

Hybrid-Closed-Loop-Systeme mit selbstlernenden Algorithmen werden die Zukunft der Diabetestherapie maßgeblich prägen. Die Etablierung der innovativen Systeme im Praxisalltag birgt großes Potenzial, die Therapie- und Lebensqualität von Patient:innen zu verbessern und Praxisteams zu entlasten, so das Fazit von Dr. Bernhard Gehr, Oberarzt und Diabetologe an der Fachklinik Bad Heilbrunn, in unserem Interview.
Diabetestechnik

Aufbauende Technik

CGM-Systeme als Grundstein eines durch Technologie unterstützten Diabetesmanagements standen im Fokus eines Symposiums auf der DDG-Herbsttagung. Je nach Patientenwunsch und -bedürfnis könne darauf aufbauend Datenmanagement, Smartpen und Insulinpumpe folgen.
Diabetestechnik

Einfach mal auf Pump leben

Das Minimed 780G Advanced-Hybrid-Closed-Loop-System zur Behandlung von Typ-1-Diabetes ist jetzt in Deutschland verfügbar. Es kann die Basalinsulinrate automatisch anpassen und verfügt über einen neuen Autokorrektur-Algorithmus.
Preisverleihung

Abbott gewinnt den Award „Kundenservice des Jahres“

Der Geschäftsbereich „Diabetes Care“ des Unternhemens „Abbott“ wurde für seine CGM-System-Produktfamilie „FreeStyle Libre“ bei der Preisverleihung „Gewählt zum Kundenservice des Jahres 2021/2022“ in der Kategorie „Medizinprodukte“ den Award für den Customer Service erhalten.
Central European Diabetes Association

Who Gets Access to Diabetes Technology?

A Quick View on Reimbursement in Selected CEDA Countries: Poland, Switzerland and Austria.
Schwerpunkt „Kinder und Jugendliche“

AID: richtig schulen

Immer mehr Fortschritt bedeutet in der Diabetologie auch immer mehr Technik. Dazu bedarf es angemessener Schulung. Dr. Thekla von dem Berge weiß, worauf es ankommt.