Insulin
Serie

100 Jahre Insulintherapie – ein Rückblick

Vor 100 Jahren wurde Insulin entdeckt – als lebensnotwendiger Stoff, den der Körper selbst produziert. Diese Serie blickt auf unterschiedliche Aspekte der Geschichte des Insulins und der Therapie mit diesem Hormon.
Diabetes-Prävention

Novo Nordisk und die Uni Toronto investieren Millionenbetrag

Mit einer Partnerschaft gedenken das Unternehmen Novo Nordisk und die Universität von Toronto dem 100. Jahrestag der Entdeckung von Insulin und investieren gemeinsam mehrere Millionen Euro in die Prävention von Typ-2-Diabetes und anderen chronischen Erkrankungen.
News
Proben aus Fr1da-Studie:

Weiterhin mehr Kinder mit SARS-CoV-2 infiziert als bekannt

In der Studie „Fr1da“ werden Kinder auf ein Typ-1-Diabetes-Frühstadium untersucht. Die Blutproben wurden nun auch auf Coronavirus-Antikörper analysiert. Dabei zeigte sich: In der zweiten Corona-Welle waren 3- bis 4-mal mehr Kinder mit SARS-CoV-2 infiziert, als über PCR-Tests gemeldet. Ein Zusammenhang zwischen Typ-1-Diabetes und COVID-19 bei Kindern wurde nicht festgestellt.
„Accu-Chek Insight“

Insulinpumpe wird in Hybrid-Closed-Loop-System integriert

Als Teil des DBLG1-Systems zur automatisierten Insulindosierung (AID) von Diabeloop soll die Insulinpumpe „Accu-Chek Insight“ zukünftig das tägliche Diabetesmanagement erleichtern und die Zeit im Zielbereich der Anwender:innen verbessern. Es ist die erste Pumpe mit einer vorgefüllten Ampulle, die im Loop-Modus bedient werden kann.
Fortbildung

Einstieg in die Insulintherapie

Wenn Lebensstiländerung und orale Antidiabetika allein nicht mehr zielführend  sind, steht die Insulintherapie auf dem Programm. Was dabei zu beachten ist, erfahren Sie hier.
AID-Systeme

ADA 2020: Technologie für die automatisierte Insulinzufuhr

Über AID-Systeme wurde in den letzten Jahren beim ADA zunehmend berichtet. Folglich war dieses Thema auch in diesem Jahr ein Schwerpunkt im Rahmen der Diabetestechnologie.
AGDT

Systemen zur Algorithmus-gesteuerten Insulinpumpentherapie

Der aktuelle Stand zum Thema Zulassung und Kostenübernahme von Systemen zur Algorithmus-gesteuerten Insulinpumpentherapie.
Typ-2-Diabetes

Insulineinstellung: Tresiba und Fiasp punkten bei Umfrage

Die Hypoglykämierate bei Basalinsulinen und eine einfache Anwendung bei Bolusinsulinen sind bei Ärzt:innen wichtige Kriterien bei der Einstellung auf Insulin, wie eine von Novo Nordisk in Auftrag gegebenen Online-Befragung zeigt. Die beiden Insulinanaloga Tresiba und Fiasp erhielten dabei gute Ergebnisse.
Insulin

Optimale Lagerung von Insulin: eine kritische Neubewertung

Insulinformulierungen sind temperatur­empfindlich. Es ist notwendig, diese gemäß den Herstellerangaben aufzubewahren, um die Wirksamkeit des Insulins zu erhalten. Der Lagerung sollte deshalb mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden - sowohl bei den Diabetesteams wie auch den Patienten.
Medizingeschichte

Bantings Insulin-Idee

Dank des Tagebuchs von Frederick Banting kann man auf den Tag genau nachvollziehen, wann der Kanadier seine bahnbrechende Idee zur Isolierung von Insulin hatte: Es war frühmorgens am 31. Oktober 1920, also vor 100 Jahren. Mit dieser Idee begann eine Jahrhundertgeschichte.
Typ-2-Diabetes

Definierte Fixkombi-Klientel

Seit zehn Monaten ist in Deutschland nun eine Fixkombination aus Basalinsulin und GLP-1-Rezeptoragonist verfügbar. Auf einer Online-Veranstaltung berichtete Dr. med. Thorsten Siegmund über erste Erfahrungen mit Glargin 100 E/mL und Lixisenatid in einem einzigen Pen.
100 Jahren Insulin

Vor 100 Jahren: Bantings Insulin-Idee am 31. Oktober 1920

Am 31. Oktober 1920 hatte ein junger Arzt namens F. G. Banting in Kanada die Idee seines Lebens: aus Bauchspeicheldrüsen etwas zu gewinnen, mit dem man Diabetes behandeln könnte. Es gelang ihm, den bekannten Stoffwechselforscher Prof. MacLeod an der Universität Toronto davon zu überzeugen, ihm ein Labor zur Verfügung zu stellen, um seine Ideen zu verwirklichen …
Vorgefüllte Patronen

„Fiasp PumpCart“ soll Einstieg in Pumpentherapie erleichtern

Ab Oktober steht eine neue, mit dem kurzwirksamen Insulinanalogon Fiasp vorgefüllte Patrone für die Insulinpumpentherapie zur Verfügung. Sie sind kompatibel mit den Pumpensystemen „Accu-Chek Insight“ und „myLife YpsoPump“ und sind auch in einer Bündelpackung verfügbar.
Insulinpumpe

Insight ermöglicht noch schnellere Einsichten

Die Insulinpumpe Accu-Chek Insight ist jetzt direkt per Bluetooth auslesbar. Damit können Diabetes­teams noch schneller mit der Datenanalyse beginnen.
Mahlzeiteninsulin

Neue Formel zu mehr Physiologie

Im September soll mit einer noch schnelleren Neuformulierung des Insulin lispro das zweite Mahlzeiteninsulin der zweiten Generation in Deutschland auf den Markt kommen. Es verspricht, noch näher dran zu sein an der physiologischen Insulinsekretion.
Insulin

Wie wär′s mit wöchentlich?

Daten zum einmal wöchentlichen Insulin icodec, zur schnelleren Aspart-Formulierung Fiasp und zur oralen Formulierung von Semaglutid wurden auf einer Pressekonferenz von Novo Nordisk vorgestellt.
Diabetestechnik

Interoperable Tandemfahrt

Seit Mitte Juli ist die Kombination aus Dexcoms G6 Glukosesensor und der Insulinpumpe t:slim X2 des Herstellers Tandem auch in Deutschland auf dem Markt. Besonderheit der Pumpe: Der Algorithmus kann neu aufgespielt und so um Funktionen eines Hybrid-Closed-Loop erweitert werden.
AGDT

Ein System zur automatisierten Insulindosierung (AID)?

Seit Langem gibt es Bemühungen, künstlich die biologischen Prozesse nachzuahmen, die für die Glukosehomöostase notwendig sind. Wird dieser Traum vieler Patienten nun langsam und schrittweise wahr? Ein Überblick über AID-Systeme.
Mikropumpensystem

Entwicklung einer neuen Patch-Pumpe für die Insulintherapie

Das Mikropumpensystem Accu-Chek® Solo wurde entwickelt, um eine kleine, unauffällige Patch-Pumpe zur Insulinabgabe zur Verfügung zu stellen, die verschiedene Bedürfnisse von Patienten mit Typ-1-Diabetes erfüllt.