Insulin
Zum Schwerpunkt in Diabetes-Forum 4/2019

Closed-Loop: Nachlese

Im Schwerpunktthema der Diabetes-Forum-Ausgabe 4/2019 hat das Autorenteam die Therapie mit selbstgebauten Closed-Loop-Systemen und die rechtliche Situation dieser "Do it yourself"-Systeme unter die Lupe genommen. Der Experte Dr. Andreas Thomas mit einer Nachlese.
Aus der Praxis: „Unglaubliche“ Erlebnisse

Spritzstellen – Patienten und ihre „Lieblings-Quadratzentime...

Das gibt’s doch gar nicht! Doch, und das Diabetes-Forum berichtet darüber. In dieser Rubrik wollen wir über „unglaubliche“ Ereignisse berichten, die in der Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus aufgetreten sind. Diesmal geht es um Spritzstellen und Patienten mit „tauben Ohren“.
News
Datenmanagement

Alle relevanten Daten zusammenführen

Diabetes wird auch als Datenmanagement-Erkrankung bezeichnet: Bei kaum einer anderen Krankheit fallen so viele Daten an, die Patienten und Behandler gemeinsam interpretieren müssen. Die Datenflut kann sogar dazu führen, dass die Therapie ins Stocken gerät. Neue Ansätze und Tools sollen hier Abhilfe schaffen.
Unterstützer gesucht

Neu: Förderer bei „diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe“ wer...

Die Zahl der Menschen mit Diabetes nimmt stetig und schier ungebremst zu. Die gemeinnützige Organisation diabetesDE sucht daher nach Unterstützern für ihre Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit über die Stoffwechselerkrankung. Willkommen sind sowohl Einzelpersonen als auch Firmen.
Semaglutid

„Wir sind in den Vorbereitungen für eine Inmarktbringung“

Auf der ADA-Jahrestagung in San Francisco haben wir mit Dr. Matthias Schweitzer von Novo Nordisk über die Zulassung und anstehende Marktzulassung des GLP-1-Analogons Semaglutid sowie über die ersten Studienergebnissen zu den neuen „Connected Pens“ des Unternehmens gesprochen.
Vier Jahre Toujeo

Die Evidenz für das moderne Basalinsulin nimmt weiter zu

„Vier Jahre Diabetestherapie mit Insulin glargin 300 E/ml – Rückschau und Ausblick“ – so lautete der Titel einer Presseveranstaltung von Sanofi im April in Eppstein-Bremthal. Dabei wurden Ergebnisse aus verschiedenen Studien präsentiert, die die Wirksamkeit und Sicherheit von Toujeo weiter belegen.
Interveiw

Höher konzentriertes Insulin – vorteilhaft für schwache Händ...

Hochkonzentriertes Insulin Lispro mit 200 E/ml gegen Insulin Lispro mit einer Konzentration von 100 E/ml: Welches Insulin bietet mehr Vorteile? Über seine Studie dazu sprach Prof. Sandro Gentile während der diaXperts-Veranstaltung. Im Anschluss daran gab er im Interview einen noch tieferen Einblick .
Das gibt's doch gar nicht!

MDK-Gutachten zur Kostenübernahme einer Insulinpumpentherapi...

Das gibt´s doch gar nicht! Doch, und das Diabetes-Forum berichtet darüber. In dieser Rubrik wollen wir über „unglaubliche“ Ereignisse berichten, die in der Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus aufgetreten sind. Wenn Sie auch ein „unglaubliche“ Erlebnis hatten, dann schreiben Sie uns.
Schwerpunkt: Closed Loop

DIY-AID: Perspektiven aus Sicht der Diabetesberaterin

In welcher Weise werden Diabetesberaterinnen in der täglichen Berufspraxis mit dem Thema Closed Loop konfrontiert? Wo liegen die Schwierigkeiten bei der Betreuung der Patienten? Antworten darauf finden Sie im dritten Teil unseres Schwerpunktthemas.
Schwerpunkt: Closed Loop

AID: Patienten werden selbst aktiv

Automatisierte Insulin-Dosierung (AID) – darüber gibt es zur Zeit viele Veröffentlichungen und heiße Diskussionen unter den Menschen mit Diabetes. Wir haben alles für Sie in unserem Schwerpunkt zusammengefasst.
Postprandiale Blutzuckerkontrolle mit Fiasp

Typ-2-Diabetes: Wann auf ein Mahlzeiteninsulin wechseln?

Auf einer Presseveranstaltung von Novo Nordisk wurde die Frage aufgeworfen, ob Blutzuckermessungen nach den Mahlzeiten zur Routinekontrolle auch bei Menschen mit Typ-2-Diabetes werden sollten und wann ein Therapiewechsel auf ein Mahlzeiteninsulin in Frage kommt.
Basalinsulin Toujeo

Randomisierte kontrollierte Studien unterstreichen Evidenz

Im Rahmen der randomisierten, kontrollierten BRIGHT-Studie wurden basale Analoginsuline der zweiten Generation untersucht. Dabei zeigte sich, dass bei Patienten mit bei Typ-2-Diabetes mit Toujeo ein vergleichbarer HbA1c-Wert bei weniger Hypoglykämien erreicht wird..
Umfrage

Basalinsulin im Praxisalltag: Gute Schulung hoch im Kurs

Eine aktuelle Umfrage zur Behandlung mit Basalinsulin gibt Einblick, wie diese heute von Hausärzten und Diabetologen in der Praxis eingesetzt und bewertet wird. Einen großen Stellenwert bei der Sicherung des Therapieerfolgs wird der Schulung der Patienten und gutem Schulungsmaterial zugemessen.
Medikamentenforschung

Insulin-Kapsel zur oralen Einnahme beweist sich in Studie

US-Forscher haben eine Kapsel mit einer winzigen Mikronadel entwickelt, die im Tierversuch Insulin über den Magen zuverlässig in den Blutkreislauf abgeben konnte und – insofern sie sich auch in Humanstudien beweisen sollte – somit eines Tages als Alternative zur Insulininjektion eingesetzt werden könnte.
Hypoglykämien

Stopp für die Blutzucker-Talfahrt

Welche Folgen Hypoglykämien für Patienten mit Typ-1-Diabetes haben können und wie ihnen zu begegnen ist, wurde auf einem Symposium während des EASD-Kongresses in Berlin diskutiert.

Subkutane Sorgen

Diabetologie und Dermatologie haben mehr gemeinsam als den Anfangsbuchstaben. Neben dem großen Komplex der Wundheilungsstörungen sind das auch Lipohypertrophien. Die Spritzstellenveränderungen können einen starken Einfluss auf die Güte der Blutzuckerkontrolle haben.
Typ-1-Diabetes

Hausaufgaben für’s Heim

Für Menschen mit Typ-1-Diabetes und ihre Therapeuten gibt es viele Herausforderungen. Eine relativ neue ist die Frage, was geschieht, wenn die Patienten im Alter in einem Pflegeheim betreut werden müssen. Noch gibt es dafür nur Ansätze, aber keine ganzheitliche Lösung.
Innovationen

Insulinforschung: Gibt es noch bessere Insuline?

In den nächsten Jahren ist zu erwarten, dass es zahlreiche Neuentwicklungen in der Insulintherapie geben wird. Inwieweit alternative Applikationswege in Zukunft die subkutane Applikation ersetzen, ist derzeit noch kritisch zu hinterfragen. Professor Thomas Forst berichtet.
Aufklärungskampagne

Insulintherapie: Insuline im Vergleich

Menschen mit Typ-2-Diabetes haben häufig nach Beginn einer Insulintherapie Unterzuckerungen und nehmen an Körpergewicht zu, so die gängige Meinung. Warum ist das so? Die Antwort gab Dr. Tobias Wiesner bei einer Pressekonferenz von Sanofi. Außerdem gibt es neue Termine für "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 plus".