Insulin
Spezial: Diabetestechnik

ATTD-Kongress: Technik für mehr TIR

Die ganze Bandbreite der Diabetestechnik wurde auch in diesem Jahr wieder auf dem ATTD-Kongress präsentiert, der in seiner 14. Auflage in Madrid tagte. Auch die Postersessions spiegelten dies mit Arbeiten zu Algorithmen, hybriden Closed-Loop-Systemen und Pumpen wider.
Spezial: Diabetestechnik

Gemeinsam steuern

Ein wichtiger Entwicklungsschritt in der Diabetestechnologie ist seit Ende 2019 auch in Deutschland getan: von einzeln vor sich hin arbeitenden Insulinpumpen und CGM-Sensoren hin zu einem System, das gemeinsam den Blutzucker im Zielbereich zu halten versucht – momentan noch mit Hilfen.
News
Tag der Organspende am 6. Juni 2020

Diabetes-Früherkennung kann Nierenschäden vermeiden

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) weist darauf hin, dass eine Diabetes-Früherkennung dringend notwendig ist, um die zunehmende Zahl Transplantationsbedürftiger mit Diabetes in Deutschland zu reduzieren. Zudem müsse auch Begleiterkrankungen, die Betroffenen eine Transplantation verwehren können vorgebeugt werden.
Fortbildung

Innere in a Nutshell

Die Therapie des Typ-2-Diabetes berührt viele Bereiche der Medizin und auch des Lebensstils. Auf der Fortbildungsveranstaltung „Innere Medizin fachübergreifend – Diabetologie grenzenlos“ wurden aktuelle Entwicklungen und Konzepte zu einigen davon diskutiert.
Künstliches Pankreas

Selbst gebaute Closed-Loop-Systeme: Alles loop?

Auf der DDG-Herbsttagung in Leipzig wurde auch das Thema Closed-Loop-Systeme Marke Do-It-Yourself heiß diskutiert. In einem Symposium wurden die medizinischen, rechtlichen und ethischen Aspekte dieser Patienten-Bewegung beleuchtet.
Insulin und Hilfsmittel

Ist in Corona-Zeiten die Diabetesversorgung in Deutschland ...

Immer wieder erreichen Anfragen von Menschen mit Diabetes die Redaktion des Kirchheim-Verlags. Sie fragen, ob es während der Corona-Pandemie in Deutschland zu Engpässen in der Versorgung mit Insulin und Hilfsmitteln kommen kann. Sind die Sorgen begründet?
Schwerpunkt „Typ 2 medikamentös behandeln“

Medikamentöse Therapie des Typ-2-Diabetes

Immer mehr Menschen bekommen in Deutschland und auch anderswo Diabetes. Änderungen des Lebensstils und der Ernährung sind vorbeugende Maßnahmen. Bei der medikamentösen Behandlung gibt es mehrere Optionen. Dr. Gerhard-W. Schmeisl berichtet.
Schwerpunkt „Typ 2 medikamentös behandeln“

Therapie des  Typ-2-­Diabetes mit Insulin

Wann ist der Einsatz eines Insulins bei Patienten mit Typ-2-Diabetes indiziert? Die Empfehlungen der Fachgesellschaften haben sich in dieser Frage in den letzten Jahren verändert. Hier erfahren Sie alles dazu.
Interoperabilität

Forschung an offenem Pumpenkonzept

Der Schweizer Medizinproduktehersteller Ypsomed hat erste klinische Studien mit einer interoperablen Mylife Ypsopump angekündigt.
AID-Register

Closed Loop: Auf den Monitor!

Eigentlich wollte die DDG ein Register für automatisierte Insulinabgabesysteme (AID) implementieren, bevor das erste System hierzulande auf den Markt kommt. Dies ist zwar nicht gelungen, man arbeitet aber weiterhin an dem Register, das den Einsatz von AID-Systeme zur Sicherung der Qualität monitorisieren soll.
Insulintherapie

De-escalation of complex insulin regimens

In bestimmten klinischen Situationen besteht die Notwendigkeit einer Deeskalation komplexer glukosesenkender Behandlungsschemata. Eine Verzögerung dieser Maßnahme kann sich nachteilig auf die Patienten auswirken.
Insulintherapie

EASD in Barcelona 2019 – Highlights zur Insulintherapie

Auf dem Kongress der European Association for the Study of Diabetes (EASD) in Barcelona wurden zahlreiche neue Daten zur Insulintherapie und verschiedenen Neuentwicklungen vorgestellt.
Video-Interview

Neue CGM- und Insulin­pumpenfibel – Interview mit Autorin Ul...

Seit Kurzem ist die komplett überarbeitete und erweiterte dritte Auflage der „CGM- und Insulinpumpenfibel“ erhältlich. Auf dem Weltdiabetes-Erlebnistag in Berlin hat uns Co-Autorin Ulrike Thurm verraten, was alles neu darin ist und für wen das praktische Ratgeberbuch konzipiert wurde.
Neue Studienergebnisse

Neue Weise entdeckt, wie Insulin mit Rezeptor interagiert

Seit der Entdeckung des Insulins vor fast 100 Jahren versucht man zu entschlüsseln, wie genau das Hormon mit seinem Rezeptor interagiert; auch, um bessere therapeutische Insuline entwickeln zu können. In einer neuen Studie haben Forscher nun zeigen, wie Insulin an einer zweiten Bindestelle mit seinem Rezeptor interagiert.
Neue Therapieoption

Fixkombination aus Basalinsulin und Inkretin-Mimetikum

Im Januar 2020 wird Sanofi in Deutschland mit Suliqua eine neue Therapieoption für Erwachsene mit Typ-2-Diabetes einführen. Die Fixkombination aus einem Basalinsulin (Insulin glargin 100 E/ml) und einem GLP-1-Rezeptoragonisten (Lixisenatid) wird in einem Fertigpen appliziert und ist hierzulande bisher einzigartig.
Kongress-Update

Aktuelle Daten zu Insulin glargin 300 E/ml

Neue Subanalysen der BRIGHT-Studie zeigten eine bessere HbA1c-Senkung ohne eine Steigerung des Hypoglykämierisikos unter Insulin glargin 300 E/ml bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion und im höheren Lebensalter.
Basalinsuline

Kopf an Kopf

Nach der BRIGHT-Studie ist CONCLUDE ist die zweite Head-to-Head-Studie von Insulin glargin 300 E/mL und Insulin degludec. Primärer Endpunkt des Direktvergleichs war das Auftreten symptomatischer oder schwerer Hypoglykämien in der 36-wöchigen Erhaltungsphase.
Erstattung

Diabetestechnologie: Erfolg trotz Verzögerungen

Immer mehr Menschen mit Typ-1-Diabetes nutzen laut einer aktuellen Studie eine Insulinpumpe, auch CGM-Systeme haben eine breite Akzeptanz gefunden. Die DDG fordert raschere Bewilligungsverfahren der Kostenträger für beide Technologien.
Ypsomed

Die Schweiz in Schwerin

Für Schwerin hat die viel zitierte Diabetes-Welle jetzt auch mal eine gute Seite gezeigt: Das auf Diabetesprodukte spezialisierte Schweizer Medizintechnikunternehmen Ypsomed hat in der Landeshauptstadt jetzt für 100 Millionen Euro einen Produktionsstandort eröffnet.