Insulin
BVKD – Die Diabetes-Kliniken

Diabetestechnologie aus Sicht der Beraterin

Passend zum aktuellen Diabetes-Forum-Titelthema „Immer mehr Technik“ beschreibt Meike Custonja, Diabetesberaterin am Diabeteszentrum Bad Lauterberg, hier ihre Erfahrungen.
Therapieoptimierung

HbA1c verbessern und vor schwerem COVID-19-Verlauf schützen

Menschen mit Diabetes, die erhöhte HbA1c-Werte zeigen, scheinen ein größeres Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf zu haben. Die Therapieoptimierung von Insulin lispro 100 E/ml KwikPen auf Liprolog 200 E/ml KwikPen kann Patienten:innen, die >20 Einheiten eines kurzwirksamen Insulins pro Tag benötigen, dabei unterstützen, eine stabilere Stoffwechsellage zu erreichen.
News
Nervenschäden bei Diabetes

Bei Polyneuropathie frühzeitig handeln!

Von Nervenschäden in den Füßen ist jeder dritte Mensch mit Diabetes betroffen. Ob mit oder ohne Symptome - frühzeitiges Handeln ist äußerst wichtig. Die motivierende Nachricht: Betroffene können aktiv zum positiven Verlauf ihrer Erkrankung beitragen.
Fettleber

Forderung nach besserer Früherkennung und Versorgung

Am 10. Juni findet der weltweite NASH-Tag statt. Die Fachgesellschaften fordern die nicht-alkoholische Fettleber (NAFL) und die nicht-alkoholische Steatohepatitis (NASH) in die DMP-Programme für Diabetes und Adipositas aufzunehmen.
Serie „100 Jahre Insulin“

Die Entwicklung der Diabetestechnologie

Mit dem Einsatz von Insulin bei Patienten mit Diabetes vor 100 Jahren begann auch die Entwicklung der Diabetestechnologie. Dr. Andreas Thomas berichtet über den Weg von der Glasspritze über die Insulinpumpe bis zur automatischen Insulinabgabe.
Start der Tagung

ATTD 2021: Neueste Entwicklungen in der Diabetes-Technologie

Heute beginnt die 14. „International Conference on Advanced Technologies & Treatments for Diabetes“ und bringt wieder weltweit führende Experten für Diabetes-Technologie zusammen. Vormerken: Am 9. Juni ab 18 Uhr präsentieren wir Ihnen in Kooperation mit der Berlin-Chemie AG und dem Zukunftsboard Digitalisierung (zd) die Highlights vom ATTD-Kongress in einem zweistündigen Live-Webcast.
Event am 24. Juli

„100 Jahre Insulin“ mit Gesundheitsminister Jens Spahn

Die Entdeckung des Insulins, das für 2,4 Millionen Menschen mit insulinbehandeltem Diabetes in Deutschland ein lebenswichtiges Medikament ist, jährt sich dieses Jahr zum 100. Mal. Die Organsiation diabetesDE feiert dies am 24. Juli im Rahmen eines hybriden Events, bestehend aus einer digitalen Patientenveranstaltung und einem analogen Festakt in Berlin.
AID-System

Omnipod 5: Klein, aber oho!

In zwei Studien hat das automatisierte Insulinabgabesystem Omnipod 5 die klinischen Ergebnisse bei Patienten mit Typ-1-Diabetes verbessern können. Entsprechende Daten wurden Mitte März auf dem virtuellen Kongress der US-amerikanischen Endokrinologen-Gesellschaft präsentiert.
Mahlzeiteninsulin

Passt für die Pumpe

Das neue Mahlzeiteninsulin Ultrarapid Lispro ist auch in der Pumpentherapie dem bewährten Lispro bei der Reduktion des HbA1c-Wertes nicht unterlegen und ermöglicht signifikant bessere Glukosewerte nach einer Mahlzeit, so eine aktuelle Phase-3-Studie.
100 Jahre Insulin – Teil 4

Geretteter Lebensretter

Der US-amerikanische Arzt George Minot erhielt 1934 den Medizinnobelpreis für die erfolgreiche Behandlung der perniziösen Anämie. Das wäre ihm nicht gelungen ohne eine andere mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Entdeckung: Minot hatte 1921 Typ-1-Diabetes bekommen.
Insulintherapie

Von Banting bis Star Trek

Anlässlich des 100. Jubiläums der Entdeckung von Insulin hat Sanofi ein internationales Symposium veranstaltet, auf dem all die bedeutenden Fortschritte der Diabetestherapie im letzten Jahrhundert diskutiert wurden – und offene Herausforderungen für die Zukunft.
Schwerpunkt „CGM und AID“

AID: So wird die Insulinabgabe berechnet

AID-Systeme (automated insulin delivery systems) sind im Kommen. Für einige Systeme wird derzeit der Markteintritt vorbereitet. Dr. Andreas Thomas weiß darüber genau Bescheid und gibt sein Wissen in unserem Titelthema weiter.
MONITOR

Mit Insulin degludec Barrieren überwinden

Der progrediente Verlauf von Typ-2-Diabetes macht mit der Zeit eine medikamentöse Anpassung notwendig. Insulin degludec kann hier möglicherweise helfen, Barrieren zu überwinden.
100 Jahre Insulin

Online-Event: „Leben mit Diabetes – (k)eine Frage der Zeit“

Anlässlich des 100-jährigen Insulinjubiläums in diesem Jahr, hatte das Unternehmen „Novo Nordisk“ am 13. April zu einer Veranstaltung per Online-Livestream geladen. Mit dabei waren Gäste aus der Ärzteschaft, Patienten sowie Vertreter von Selbsthilfe-Organisationen und Krankenkassen.
Spezial: Diabetestechnik

EASD-Kongress: Technik für besseres Leben

Dass Diabetestechnik längst allgegenwärtig ist, sah man auch auf den Postersessions des virtuellen EASD-Kongresses 2020: Bei ganz unterschiedlichen Themenbereichen spielten Pumpen, Sensoren oder Algorithmen eine wesentliche Rolle für die vorgestellten Arbeiten.
100 Jahre Insulin – Teil 3

Insulinentdeckung: Historische Leistung

Am 18. Januar wäre Michael Bliss 80 Jahre alt geworden. Dem kanadischen Historiker ist zu verdanken, dass die dramatische Geschichte der Insulinentdeckung Schritt für Schritt nachgelesen werden kann – und dass alle vier maßgeblich beteiligten Wissenschaftler gewürdigt werden.
Insulintherapie

Bitte richtig durchstarten

Zwei Insulin-Experten betonten auf einer Veranstaltung von Sanofi die Bedeutung eines nicht verschleppten Starts der Behandlung und, wenn der erste Schritt denn geschafft ist, einer erfolgreichen Einstellphase. Hier würden die Weichen für den langfristigen Therapieerfolg gestellt.
Insulintherapie

Ab an den Start

Auch wenn orale Antidiabetika und GLP-1-Rezeptoragonisten den Einsatz etwas später in der Krankheitsgeschichte von Patienten mit Typ-2-Diabetes zur Folge haben, eines ist klar: Insulin und insbesondere Basalinsulin spielt nach wie vor eine wichtige Rolle bei der Behandlung.
DIY-Closed-Loop-Systeme

Einblick in den Graubereich

Forscher aus Aschaffenburg und Würzburg haben eine Umfrage zum Thema selbst gebaute Closed-Loop-Systeme unter Diabetespatienten veröffentlicht. Der am meisten von den Nutzern genannte positive Aspekt dieser Lösungen war die bessere Behandlungsqualität.
Pädiatrie

Insulinpumpe: Warum warten?

Der frühzeitige Einsatz einer Insulinpumpe bei Kindern und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes verbessert die Behandlungsergebnisse. Das zeigt eine aktuell in Lancet Child & Adolescent Health publizierte Studie anhand von DPV-Daten.