Insulin
Therapieansätze

Neue Therapiestrategien beim Diabetes mellitus Typ 2

Die Diabetestherapie des Typ-2-Diabetes mit neuen Therapiestrategien nahm einen großen Raum beim diesjährigen ADA ein. In einem Symposium wurde insbesondere über Duale und Triple Agonisten des Inkretinsystems und neue modifizierte Insuline gesprochen.
Fiasp

Wirksame Blutzuckerkontrolle bei Kindern und Jugendlichen

In der Phase-3-Studie onset 7 zeigt das Mahl­zeiteninsulin Fiasp bei Kindern und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes eine wirksame Blutzucker­kontrolle gegenüber der Anwendung mit konventionellem Insulin aspart (NovoRapid). Basierend auf diesen Daten strebt der Hersteller eine rasche Zulassung für diese Patientengruppe an.
News
Reduktionsstrategie

Kritik an Lösungs­ansätzen für Softdrinks und Kindermarketin...

Medizinische Fachgesellschaften äußern sich zum Entwurf des Bundesernährungsministeriums für eine Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten: Sie fordern 50 Prozent weniger Zucker in Softdrinks und keine Kinderwerbung für ungesunde Produkte.
Langzeitinsulin

Comeback von Tresiba: Insulin kehrt zurück

Mehr als drei Jahre ist es mittlerweile her: Im Sommer 2015 hatte Novo Nordisk bekannt gegeben, dass es das Basalinsulin Tresiba (Insulin degludec) vom deutschen Markt nimmt. Jetzt kehrt es zurück!
Typ-2-Diabetes

Paradigmenwechsel im Konsens

Was als Positionspapier von ADA und EASD begann, ist längst eine Art weltweite Leitlinie für die Behandlung des Typ-2-Diabetes geworden. Die auf dem EASD-Kongress vorgestellte Überarbeitung setzt wieder aufsehenerregende Akzente, zum Beispiel GLP-1-Rezeptoragonisten vor Insulin.
Basalinsuline

Detailblick auf Bright-Ergebnissen

Die Bright Studie lieferte den ersten Vergleich von Insulin glargin 300 E/ml und Insulin degludec. Auf der diesjährigen Tagung der European Association for the Study of Diabetes in Berlin wurden jetzt Detailanalysen vorgestellt.
Hypoglykämien

Gegen die Ohnmacht, über schwere Unterzuckerungen zu reden

Über Unterzuckerungen wird nicht gern gesprochen, obwohl sie doch die Therapie, die Lebensqualität und im Extremfall sogar das Überleben der Menschen mit Diabetes beeinflussen. Ein Symposium auf dem EASD änderte das und sprach nur darüber.
Tresiba

Neuere Studiendaten vorgestellt – Wiederein­führung am 1.12.

Reduziertes Risiko für Hypoglykämien bei bestimmten Patientengruppen: Auf einer Pressekonferenz des Herstellerunternehmens Novo Nordisk zur Wiedereinführung von Insulin degludec (Handelsname: „Tresiba“) in Deutschland wurden neuere Studiendaten zum Wirkprofil des Basalinsulins präsentiert.
Insulinmarkt

Biosimilar-Insuline: Stand der Dinge

Mit der Einführung von Biosimilar-Insulinen ist die Hoffnung verknüpft, eine größere Auswahl von Insulinen zu günstigeren Preisen für die Behandlung insulinpflichtiger Diabetes-Patienten zur Verfügung zu haben. Es bleibt abzuwarten, welche Rolle BioIns in den nächsten Jahren spielen werden.
Falldiskussion

Pump-Tuning – oder SmartGuard als Glukosesitter in der Nacht

Stabile Glukoseverläufe ohne große Schwankungen, besonders in der Nacht, sind der Wunsch eines jeden Patienten mit Typ-1-Diabetes. Bei vorhandenem Verständnis stellt das Pump-Tuning eine sehr gute Option dar, auch wenn es so nicht vorgesehen ist.
„TAKE CONTROL“-Studie

Selbsttitration von Insulin bietet Vorteile für Patienten

Menschen mit Diabetes, die ihre Insulindosen selbst titrieren, weisen eine besseren HbA1c-Wert auf und erreichen häufiger ihren Nüchternblutzucker-Zielwert, ohne, dass es dabei zu Hypoglykämien kommt als dies bei Patienten der Fall ist, bei denen der Arzt die Titration vornimmt. Dies zeigen die Ergbnisse der „TAKE CONTROL“-Studie.
Insulinstart bei Typ 2

Hypoglykämien: Studien zeigen gute Ergebnisse unter Toujeo

In der BRIGHT-Studie erreicht Toujeo den primären Endpunkt und zeigt eine mit Insulin degludec vergleichbare Blutzuckerkontrolle sowie eine reduzierte Inzidenz und verminderte Raten an Hypoglykämien in den ersten zwölf Wochen der Behandlung. Auch die LIGHTNING PM-Studie weist bei der Rate an prognostizierten hypoglykämischen Ereignissen auf einen Trend zugunsten von Toujeo hin.
Typ-2-Diabetes

Fiasp: Blutzuckerspitzen nach Mahlzeiten verhindern

Bei der Therapie des Typ-2-Diabetes können Postprandiale Hyperglykämien (PPH) eine gute Blutzuckereinstellung erschweren – zumal diese speziell in dieser Patientengruppe oftmals unerkannt bleiben. Eine intensive Betreuung durch den behandelnden Arzt und moderne schnellwirksame Mahlzeiteninsuline wie Fiasp können diesen Blutzuckerspitzen nach dem Essen jedoch effektiv entgegenwirken.
Basalinsulin

Tresiba kehrt auf den deutschen Markt zurück!

Noch in diesem Jahr wird das Unternehmen „Novo Nordisk“ den Vertrieb des Basalinsulins „Tresiba“ (Insulin degludec) in Deutschland wieder aufnehmen. Grund dafür seien die anhaltende Nachfrage seitens Patienten und Behandlern sowie der Aufruf für eine erneute Nutzenbewertung des Medikaments, basierend auf neuen Studiendaten.
Schwerpunkt „Kinder und Jugendliche“

Künstliches Pankreas in der Pädiatrie

Auf das künstliche Pankreas warten die allermeisten Patienten mit Typ-1-Diabetes. Die Entwicklungen werden allerdings noch einige Zeit dauern, bis Marktreife erreicht ist. Autor: Prof. Dr. med.Thomas Danne sagt Ihnen, was zu erwarten ist.
Schwerpunkt „Kinder und Jugendliche“

Hautprodukte für Pumpen und Sensoren

Ein großes Problem bei den Sensoren ist das Abfallen von der Haut. Dagegen können Patienten aber etwas unternehmen. Was, weiß Dr. Isabel Sharina Roschatt.
Schwerpunkt „Kinder und Jugendliche“

Wie finde ich das passende Sensorsystem?

Grundlage Welches Sensorsystem passt zu wem? Warum ist die Schulung als Grundlage der Therapie so wichtig? All diese Fragen beantworten Prof. Dr. med.Thomas Danne Danne und Diabetesberaterin Kerstin Remus im folgenden Beitrag.
Schwerpunkt „Kinder und Jugendliche“

Insulinpumpentherapie – Anpassung der Basalrate

Die Einstellung, Anpassung und Überprüfung der Basalrate wird beim Diabetologen sichergestellt. Worauf dabei geachtet werden muss, erfahren Sie von Dr. med. Nicolin Datz.
Schwerpunkt „Kinder und Jugendliche“

Pumpen und Sensoren in der Pädiatrie

Behandlung In der pädiatrischen Diabetologie hat sich die Pumpenbehandlung in den vergangenen Jahren immer mehr durchgesetzt. In unserem ersten Schwerpunktbeitrag erfahren Sie von Prof. Dr. med.Thomas Danne, warum.