Insulin
Happy New TheraKey!

Therapieunterstützung nun auch bei Typ-2-Diabetes mit Insuli...

Neues Jahr – neues „TheraKey“-Onlineportal: Ab jetzt profitieren auch Typ-2-Diabetespatienten, die eine Insulintherapie erhalten, von „TheraKey“. Damit bietet die „Berlin-Chemie AG“ nun eigens für diese Patientengruppe abgestimmte, produktneutrale und gesicherte Informationen rund um die Erkrankung sowie zu den verschiedenen Insulintherapien.
Bolusberechnung

Fett und Protein beim Insulinbolus berechnen

Postprandiale Hyperglykämien gilt es so gut wie möglich in den Griff zu bekommen. Was oft vergessen wird: die Berechnung der Fette und Proteine. Dr. Winfried Keuthage und Rebecca Schüngel sagen, wie man das am besten macht.
News
Gesünder unter 7 PLUS

Die Termine für 2018 stehen fest

Die im Jahr 2005 von Sanofi initiierte Diabetes-Aktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ startet ins 14. Jahr. Die ausgewerteten Daten des letzten Jahres unterstreichen, wie wichtig es ist, weiter zu informieren.
Diabetisches Fußsyndrom

G-BA-Beschlüsse zu HBO in Kraft getreten

Am 11. Januar sind die aktuellsten Beschlüsse (September 2017) des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Hyperbaren Sauerstofftherapie bei diabetischem Fußsyndrom in der Krankenhausbehandlung und der vertragsärztlichen Versorgung in Kraft getreten.
Insulin glargin U300

Evidenz aus dem therapeutischen Alltag

Beim Fachpresse-Workshop „Diabetes to Go – Basal- und Mahlzeiteninsuline: Aktuelles, Studien und Trends“, ausgerichtet Anfang November vom Unternehmen Sanofi in Eppstein-Bremthal, stellte Prof. Robert Ritzel aus München Ergebnisse einer Beobachtungsstudien mit dem Insulinanalogon Toujeo vor.
Kardiovaskuläre Endpunkte zu Insulinen:

Die DEVOTE-Studie

Seit Jahren wird diskutiert ob eine Insulintherapie bei Typ-2-Diabetes nachteilige Effekte auf Herz-Kreislauf-Komplikationen (und Krebs) hat. Die kardiovaskuläre Sicherheit des neuen Basalinsulins degludec sollte in der DEVOTE-Studie nachgewiesen werden.
Basalinsulin

Weniger Variabilität, weniger Hypoglykämien

Mit Glargin U300 erreichten Typ-2-Diabetiker im klinischen Studienprogramm des Basalinsulins stabilere Blutzuckerwerte, das zeigte der Low Blood Glucose Index.
Biosimilar-Insulin

Wie Du mir, so ich Dir

Auch zum Mahlzeiteninsulin Lispro gibt es jetzt ein Biosimilar auf dem deutschen Markt. Entwickelt wurde es von Sanofi, das Unternehmen nutzt damit seine langjährigen Erfahrungen in der Herstellung von Insulinanaloga.
Endpunktstudien

Neue Devotionalien

Die DEVOTE-Studie verglich die kardiovaskuläre Sicherheit der langwirksamen Insulinanaloga Degludec und Glargin U100. Auf dem EASD-Kongress wurden weitere Analysen daraus zur Glukosevariabilität und zu Hypoglykämien präsentiert – und ein neuer Hypo-Risikorechner.
Insulintherapie

Unverzichtbare Note

Wo findet sich Insulin im Gewürzregal, aus dem sich der Koch einer gut abgeschmeckten Diabetestherapie heutzutage bedienen kann? Eine Veranstaltung in München versuchte die Frage zu klären – die kurze Antwort: Das kommt auf den Patienten an.
Diabetestechnikmarkt

Kein Seelenverkäufer

Anfang des Jahres hatte Johnson&Johnson einen „strategischen Überprüfungsprozess“ für seine Diabetes Care-Unternehmen angekündigt. Für die Insulinpumpen-Sparte Animas ist die Entscheidung gefallen, statt einem Verkauf steht das Ende für den 1996 gegründeten Pionier an.
Schwerpunkt „Insuline“

"Insulinzufuhr – mit Spritze, Pen und Pumpe"

Für viele Patienten ist die Vorstellung mit dem Spritzen anfangen zu müssen eine große Hürde und der Zeitpunkt wird möglichst lange herausgezögert. Schulungskräfte und Ärzte müssen meist viel Überzeugungskunst aufwenden.
Schwerpunkt „Insuline“

U100/U300: neue Zusätze oder Biosimilars?

Alltagserfahrungen werden zeigen, welche Vorteile neue Insuline für die Patienten haben. An der Sicherheit dieser Insuline wird momentan nicht gezweifelt. Professor Thomas Danne berichtet.
Schwerpunkt „Insuline“

Insulinentwicklungen

Bis heute wird Insulin über subkutane Injektionen appliziert, was jedoch unerwünschte Wirkungen wie Hyperglykämien oder eine Gewichtszunahme aufweisen kann. Ein Überblick über derzeit in der Entwicklung befindliche Insulintherapien und Applikationstechniken.
Studienergebnisse

Toujeo sorgt für stabilere Blutzuckerwerte

Wie das Unternehmen Sanofi meldet, haben tägliche Blutzuckermessungen in Phase-3-Studien stabilere Blutzuckerwerte für Toujeo im Vergleich zu Insulin glargin 100 Einheiten/ml gezeigt.
VDBD

Weiterhin empfohlen: Funktionskontrolle

Funktionskontrolle eines Pens – ja oder nein? In der aktualisierten Ausgabe des VDBD-Injektionsleitfadens wird eine derartige Funktionskontrolle weiterhin explizit empfohlen.
Fiasp

Postprandial schneller

Hohe postprandiale Blutzuckerwerte sind ein hoher Risikofaktor für mikro- und kardiovaskuläre Schäden bei Patienten mit Diabetes. Ultraschnelles Insulin aspart soll den Wirkeintritt noch näher an die physiologische Insulinantwort heranrücken.
Injektion

Kompetenz und Kapazität nutzen

Gerade der Beginn einer Therapie mit injizierbaren Diabetesmedikamenten kann eine Herausforderung sein. Gut, wenn dann die Zusammenarbeit von Hausarzt und Diabetologe funktioniert. Ein Offenburger Duo, bei dem das der Fall ist, berichtete auf einer Veranstaltung von Lilly aus seiner Praxis.
Interview

Chief Medical Officer von Novo Nordsik: „Wir können den Sieg...

„DiabetesNews“ sprach auf dem ADA in San Diego mit Novo Nordisks Chief Medical Officer Mads Krogsgaard Thomsen über die oralen Insulin- und Semaglutid-Formulierungen, die das Unternehmen entwickelt. Während für Semaglutid das Phase-3-Programm läuft, ist orales Insulin zu teuer – noch.
Digital Health

Hilfreicher Fußabdruck

Eine auf dem ADA in San Diego präsentierte Pilotstudie mit der App Foodprint fand eine bis zu 18-prozentige Reduktion der Hyporaten bei Nutzern des Entscheidungshelfers. Die Tipps der App berücksichtigen die individuellen Glukoseverläufe nach ähnlichen Mahlzeiten in der Vergangenheit.