Tagungen
Hauptstadt-Symposium Diabetes 2018

Knotenpunkt Diabetologie: Interdisziplinär breit aufgestellt

Beim Hauptstadt-Symposium Diabetes 2018 beleuchteten nationale und internationale Experten den Bereich Diabetes aus verschiedenen Blickwinkeln und rückten ausgewählte Schnittstellendisziplinen in den Fokus.
Förderpreis

SilverStar 2018: Erstmals vier Projekte ausgezeichnet

Bereits zum siebten Mal wurden mit dem SilverStar Förderpreis der BERLIN-CHEMIE AG herausragende Projekte und Personen geehrt, die ältere Menschen mit Diabetes in besonderer Weise unterstützen. Bei der feierlichen Preisverleihung in Berlin wurden zum ersten Mal vier Projekte ausgezeichnet.
News
Spezielle Leberfette:

Warnzeichen für Fettlebererkrankung und Insulinresistenz

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass bestimmte biologisch aktive Substanzen das Risiko für eine Insulinresistenz und Leberentzündung anzeigen. Weltweit weisen etwa 50 bis 75 Prozent der Betroffenen mit einem Typ-2-Diabetes eine Fettleber oder andere Lebererkrankungen auf.
Patientenumfrage

Mit hochkonzentriertem Mahlzeiteninsulin flexibel im Alltag

Was erwarten Patienten von ihrem Mahlzeiteninsulin? Und welche Vorteile ergeben sich durch eine Umstellung auf hochkonzentrierte Insulinanaloga? 1.040 Patienten wurden befragt, inwieweit sich eine Insulintherapie auf ihren Alltag auswirkt.
VDBD-Tagung 2018

Spannende Vorträge – zufriedene Teilnehmer

Auch in diesem Jahr zog die VDBD-Tagung – organisiert von der VDBD AKADEMIE – in Frankfurt a. M. mehr als zweihundert Teilnehmer an. Themen waren u.a. der Umgang mit übergewichtigen Diabetespatienten, Hypoglykämie-Wahrnehmungsstörungen sowie das Schulungsprogramm für Angehörige „DiaLife“.
DZD auf dem Diabetes Kongress 2018

Neue Ansätze zur Prävention von Diabetes

In verschiedenen Symposien und Sessions auf dem Diabetes-Kongress 2018 (9. – 12. Mai, Berlin) stellen Forschende des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) aktuelle Highlights ihrer Arbeit vor.
ACC-Kongress

Risiken untersuchen und kennen

Neben den großen Schlagzeilen (siehe DiabetesNews 2/2018) bot der Kongress des American College of Cardiology Anfang März in seinen Postersessions zum Beispiel auch Informationen zur mangelhaften Repräsentation der Herzinsuffizienz in Diabetes-Endpunktstudien.
VDBD-Vorstandswahl

Mehr als nur gute Wünsche

Mit neu formiertem Vorstand geht der VDBD in sein Jubiläumsjahr. Der Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe wurde 1993 gegründet – und kämpft noch immer für die bundesweite Anerkennung der Weiterbildung zur Diabetesberaterin als eigenständigen Beruf im Gesundheitswesen.
Diabetes im Alter

Lebensqualität hat Vorrang vor strenger Blutzuckerkontrolle

Eine intensive Blutzuckersenkung wie bei jüngeren Betroffenen ist bei vielen Senioren nicht mehr sinnvoll. Welche Bedürfnisse Menschen mit Diabetes im Alter haben und welche Behandlungsstrategien diese erfordern, erörtern die Teilnehmer der 53. Jahrestagung der DDG vom 9. bis 12. Mai 2018 im CityCube in Berlin.
ACC-Kongress

Diabetes trifft...

Mitte März fand in Orlando (Florida/USA) der ACC-Kongress statt. Vorgestellt wurden dort auch Ergenisse verschiedener diabetesrelevanter Studien, beispielsweise zu Odyssey Outcomes, zur Registeranalyse CVD Real 2 und zur kardiovaskulären Endpunktstudie Cantos.
Workshops

QM-Workshops für die Praxis

Ein neues Workshopkonzept des BVND hilft diabetologischen Schwerpunktpraxen bei der Umsetzung des Qualitätsmanagements und orientiert sich dabei an den Bedürfnissen der Niedergelassenen. Das Projekt entstand in Kooperation mit der Berlin-Chemie AG.
Mitgliederversammlung

VDBD- Mitglieder treffen sich in Frankfurt

Die Arbeit des VDBD gestaltet sich zunehmend berufspolitisch erfolgreich und vertritt die Beraterinnen und Assistentinnen gegenüber der Politik und anderen Stakeholdern stark. Satzungsänderungen sorgen für neue Weichenstellung und mit der Wahl dreier Vorstandsmitglieder konstituierte sich die Spitze des Verbandes neu.
BVKD - Die Diabetes Kliniken

Mitgliederversammlung des BVKD in Fulda

Am 1. März hat sich der BVKD zur jährlichen Mitgliederversammlung getroffen. Themen waren u.a. die Transparenzliste, Klinik-Zertifizierungen sowie eine neue PR-Strategie. Dr. Johannes Huber berichtet aus Fulda.
Diabetes-Folgeerkrankungen

Fortbildung: Prävention und Behandlung von Folgeerkrankungen

Ende Oktober 2017 fand in Düsseldorf das 1. DiaLate Symposium zur Prävention und Behandlung von Komplikationen bei Patienten mit Diabetes statt. Neue Erkenntnisse zu Komplikationen des Diabetes mellitus wurden dargestellt und intensiv diskutiert.
VDBD

Novo Nordisk Akademie – neue Perspektiven

Bei dem umfangreichen Seminarangebot der Novo Nordisk Akademie geht es auch 2018 wieder um aktuelle Fragestellungen einer ganzheitlichen, komplexen Diabetes- und Adipositastherapie.
„DIABETIKA“ am 28. April

Diabetes-Aufklärung für Laien und Fortbildung für Fachkräfte

Aufklärung der Bevölkerung und berufsgruppenspezifische Fortbildung zu Diabetes mellitus vereint der neue Kongress DIABETIKA in Düsseldorf am 28. April 2018. Bei der interaktiv ausgerichteten Großveranstaltung begegnen sich Betroffene, Interessierte, Ärzte sowie nichtärztliche Diabetes-Fachkräfte zum Austausch.
EASD-Kongress

Wenn Füße den Fado singen

Ob körperliche oder mentale Charakterisierung der Patienten, eine patientennahe Methode für Knochenbiopsien oder Realdaten zu Rezidiven des Diabetischen Fußulcus: Auf dem EASD-Kongress letzten September in Lissabon deckte die Postersession zum DFS eine große Bandbreite ab.
Inkretine

Inkretine rücken dem Insulin-Speck zu Leibe

Der Zusammenhang von GLP-1 und seinen Agonisten auf Gewicht und Essverhalten war das bestimmende Thema des Symposiums zur Wirkungsweise von Inkretinen auf der EASD-Jahrestagung Mitte September in Lissabon.