Aus der Industrie
Typ-2-Diabetes

Orale Therapie und Adhärenz

Die Zusammenarbeit von Arzt und Patient ist bei der Therapie von Typ-2-Diabetes sehr wichtig. Bei einem Symposium der DDG Herbsttagung ging es um Medikamenteneinnahme und Schulung.
Kardiovaskuläre Erkrankungen

Herz im Blick haben

Bei Menschen mit Diabetes muss man immer auch an kardiovaskuläre Erkrankungen denken. Selbst bei asymptomatischen Patienten findet sich oft eine okkulte KHK, die trotz ihrer klinischen Unauffälligkeit prognoseverschlechternd ist.
Kardiovaskuläre Risikopatienten

Proaktives Therapiekonzept mit früher Kombination

Bei der Behandlung von kardiovaskulären Risikopatienten bestehen nach wie vor Unsicherheiten.
Spritzstellen

Spritzstellenkontrolle muss in Praxen Routine werden

Die Kontrolle der Spritzstellen wird in Praxen oft vergessen, oder positiven Patientenaussagen ohne ärztliche Kontrolle Glauben geschenkt. Lipohypertrophien bleiben unentdeckt.
Weltherztag

Von der LDL-Hypothese zur LDL-Kausalität

Wichtiger als das Ausmaß der LDL-Cholesterin-Absenkung ist der Zeitpunkt, ab dem eine solche überhaupt beginnt. „Eine Pharmakotherapie kommt häufig zu spät.“
Insulintherapie

Starke Argumente für konzentriertes Mahlzeiteninsulin

Patienten profitieren in der Praxis häufig von der konzentrierten Form des kurz wirksamen Analoginsulins Insulin lispro: Humalog® 200.
Kontinuierliche Glukosemessung

Neues CGM-System: dünner, genauer, integrativ

Seit dem 1. Oktober 2018 gibt es das System Dexcom G6 auf dem deutschen Markt. Patienten können die Sensoren nun bis zu 10 Tage tragen, die Genauigkeit ist größer geworden.
Studiendaten

Neue Chancen für Diabetiker mit kardiovaskulärer Erkrankung

Patienten mit Typ-2-Diabetes plus kardiovaskulärer Erkrankung haben immer noch eine deutlich verringerte Lebenserwartung. Neue Präparate können da offenbar nützen.
Typ-2-Diabetes

SGLT-2-Hemmer: Wählen mit System

In der Praxis taucht oft die Frage auf, ob eine nicht ausreichende Metformintherapie bei Patienten mit Typ-2-Diabetes mit einem DPP-4- oder einem SGLT-2-Hemmer intensiviert werden sollte.
Langzeitdaten

Das metabolische Karma entscheidet sich früh

Immer mehr Langzeitdaten aus Diabetesstudien zeigen, wie wichtig ein konsequentes metabolisches Management schon bei frühem Typ-2-Diabetes oder gestörter Glukosetoleranz ist.
"Sport-Rezept"

Patienten sollten Sport zum eigenen Projekt machen

Fangen Patienten an, sich sportlich zu betätigen, wenn sie von ihrem Arzt ein "Sport-Rezept" bekommen? Oft reicht ein solches Rezept nicht, es müssen andere motivierende Faktoren hinzukommen.
Gesünder unter 7 PLUS

Über Diabetes aufklären im Einkaufszentrum

„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ will das Bewusstsein für Typ-1- und Typ-2-Diabetes schärfen. Die Aufklärungsaktion hatte in Saarbrücken ihre 55. Station gemacht.
Stoffwechsel in Balance

Fahndungserfolg: Typ-2-Diabetes, und dann?

Für Dr. med. Martina Lange, Rheinbach, „bleibt der Typ-2-Diabetes so lange unentdeckt, so lange man nicht aktiv nach ihm sucht.
Lipidsenkung

30 Jahre „Lipid-Liga“: Weitgehend eine Erfolgsgeschichte

Wenn man die 30-jährige Geschichte der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folge­erkrankungen (DGFF) – kurz Lipid-Liga – heute als Erfolgsgeschichte bewerten darf, hat das vor allem zwei Gründe.
Legendäres Zelt-Camp für junge Menschen mit Diabetes

Camp D: „Warum bin ich keine 20 mehr?“

An vier Tagen im Juli waren 404 Teilnehmer und 130 Betreuer im Camp D in Bad Segeberg. Es gab 22 Workshops, 11 Sportarten und 52 Kleingruppen.