Management
Schwerpunkt „Notfälle“

Notfälle erkennen und behandeln

Notfälle gibt es selbstverständlich auch in der Diabetologie. Die Hypoglykämie ist ein Beispiel dafür, dass Akutkomplikationen zu vitalen Bedrohungen werden können. Was sonst noch alles in der Praxis zum Thema Notfälle zu beachten ist, wird in unserem Titelthema geklärt.
Interview DHD

Digitalisierung: Interoperabilität bleibt Herausforderung

Corona hat gezeigt, wie wichtig digitale medizinische Angebote sind. Was hat sich verbessert in den vergangenen fünf Jahren – wo gibt es Schwächen? Im Gespräch mit Dr. Dr. Hans-Jürgen Bickmann und Professor Diethelm Tschöpe.
News
ANZEIGE

ASCVD und Typ-2-Diabetes: Potenzial von GLP-1 RA nutzen

Warum sollte das Risiko einer atherosklerotisch kardiovas­kulären Erkrankung bei der Therapie des Typ-2-Diabetes stärker berücksichtigt werden? Was dahintersteckt und welche Rolle GLP-1 Rezeptoragonisten dabei spielen können? Jetzt informieren.
Ypsomed und CamDiab

AID-System mit FreeStyle Libre 3 von Abbott

Der FreeStyle Libre 3 Sensor von Abbott ist nun in Deutschland für die Anwendung im mylife Loop System zugelassen. Die automatisierte Insulindosierung (AID) mit der mylife YpsoPump, dem mylife CamAPS FX Algorithmus von CamDiab zusammen mit dem FreeStyle Libre 3 soll Menschen mit Typ 1-Diabetes dabei helfen, ihren Blutzuckerspiegel besser zu kontrollieren und die Last des täglichen Diabetesmanagements zu verringern.
COVID-19

Einfluss der Pandemie auf die kardiologische Rehabilitation

Auch Einrichtungen zur kardiologischen Rehabilitation waren während der COVID-19-Pandemie von Absagen elektiver Eingriffe, Bettenkontingentierung im Rahmen von Infektionsstationen bis hin zur teilweisen oder kompletten Schließung betroffen.
Menarini Projektförderung 2022

Ist ein Rezeptor im Fettgewebe die neue Hoffnung?

Für seine Forschung, durch die der Fettstoffwechsel im Fettgewebe besser verstanden werden soll, wurde Dr. Sebastian Brachs, Leiter des Forschungslabors der Medizinischen Klinik für Endokrinologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin, mit der Menarini Projektförderung 2022 der DDG ausgezeichnet.
NASH

Publikation zu Fettlebererkrankungen ausgezeichnet

Die Deutsche Leberstiftung lobte auch im Jahr 2022 den Preis für eine herausragende Publikation im Bereich der Hepatologie aus und erhielt zahlreiche exzellente Bewerbungen und Vorschläge für die mit dem Preis auszuzeichnende Publikation. Der Preis wurde von einem Gutachterkomitee vergeben, dem Prof. Dr. Maura Dandri-Petersen aus Hamburg, Prof. Dr. Christian Strassburg aus Bonn und Prof. Dr. Frank Tacke aus Berlin angehören.
WHL Peter Sleight-Forschungspreis 2022

Hypertonieforscher Prof. Dr. Friedrich C. Luft ausgezeichnet

Für seine herausragenden Leistungen bei der Erforschung des Bluthochdrucks wurde Professor em. Dr. Friedrich C. Luft, Berlin, der Peter Sleight Excellence Award in Hypertension Clinical Research 2022 der World Hypertension League (WHL) verliehen. Der internationale Forschungspreis ist nach dem verdienstvollen britischen Herz-Kreislauf-Forscher Peter Sleight (1929-2020) benannt.
Personal

Drängender Digital-Wandel

Rund 60 Arbeitstage entfallen pro Jahr und Praxis auf papiergebundene Verwaltung, so der VDE. Der Verband sieht eine Entlastung durch neue digital-technische Berufsbilder wie DTA oder DTFA als dringend notwendig​ an und hat ein Positionspapier zum Thema erarbeitet.
Auszeichnung im Rahmen der DDG-Tagung

Prof. Peter P. Nawroth mit Paul-Langerhans-Medaille prämiert

Für herausragende Leistungen bei der Erforschung und Behandlung des Diabetes und seiner Folgeerkrankungen erhielt Professor Emeritus Dr. Dr. h.c. Peter P. Nawroth, ehemaliger Ärztlicher Direktor der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie, Stoffwechsel und Klinische Chemie am Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD), die Paul-Langerhans-Medaille der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG).
Interview

Digitale Versorgung ins stationäre Setting transferieren

Wie können digitale Tools im stationären Setting zum Wohle von Patienten mit Diabetes und gleichzeitig zur Entlastung der Behandlungsteams eingesetzt werden? PD Dr. med. Susanne Reger-Tan hat mit ihrem Team das Projekt SmartDiabetesCare entwickelt.
Digitalisierung

D.U.T 2022: "Kleine Bibel" für die Digitalisierung

Mit dem Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes (D.U.T) ist 2022 im Kirchheim-Verlag zum vierten Mal die "kleine Bibel" zum Stand und zum Fortschreiten der Digitalisierung in der Diabetologie erschienen.
BVKD – Die Diabetes-Kliniken

Diabetes-Devices im Krankenhaus-Alltag

Welche Bedeutung haben die Technologien für die Inhalte und Abläufe bei der Behandlung der Patienten. Welche Auswirkungen haben Diabetes-Devices für die Arbeit von Diabetologen und der Diabetesberatung in den Krankenhäusern? Antworten gibt es hier.
Digitalisierung in der Diabetologie

D.U.T-Report 2022 erschienen

Mit dem Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes (D.U.T) ist 2022 im Kirchheim-Verlag zum vierten Mal die „kleine Bibel“ zum Stand und zum Fortschreiten der Digitalisierung in der Diabetologie erschienen. Im D.U.T ergänzen sich die Ergebnisse einer Umfrage unter Diabetologinnen und Diabetologen und Menschen mit Diabetes (inkl. Eltern von Kindern mit Typ-1-Diabetes) und 10 Fachbeiträge zu einer aktuellen Bestandsaufnahme und einem Ausblick zur Digitalisierung in der Diabetologie.
BVKD – Die Diabetes-Kliniken

Digitalisierung: auf Nummer sicher gehen

Digitalisierungsansätze in der Diabetes-Therapie: bestmögliche Versorgung und Datenschutz ergänzen einander – so sollte es in der Praxis sein. Wie das zu realisieren ist, erklärt Thomas Haberl beispielhaft anhand der Dienstleistungen der Firma Dracoon.
Interview

So können Behandler von Diabetes-Apps profitieren

Was Diabetes-Apps bieten können, wollten wir im Interview von Diabetesberaterin Daniele Kloss aus Hamburg wissen. Am Beispiel von mySugr verrät sie, welchen konkreten Nutzen Patienten aus der App ziehen können.
CEDA/FID

Nonlinear mixed effects modeling: A valuable tool?

There is an ongoing search for less invasive, relatively inexpensive, and logistically more suitable tools designed for large clinical studies in order to estimate glucose metabolism parameters.
Befragungsportal

Mit dia·link gemeinsam forschen – erste Ergebnisse

"Gemeinsam forschen" ist das Motto der neuen Online-Befragungsplattform "dia·link". Das Forschungsinstitut der Diabetes-Akademie Mergentheim (FIDAM) möchte Menschen mit Diabetes, ihre Angehörigen sowie Behandlerinnen und Behandler erreichen. Alle Teilnehmenden sollen die Möglichkeit haben, Forschung aktiv mitzugestalten.
Anzeige