Datenmanagement
Schwerpunkt „Immer mehr Technik“

Therapie: Chancen und Risiken der Technologie

Technische Unterstützung bzw. Assistenz von Menschen mit insbesondere Typ-1-Diabetes hat in den letzten Jahren immer mehr Einzug gehalten und die therapeutischen Möglichkeiten immer mehr erweitert und optimiert.
BVKD

Anforderungen an die IT-Sicherheit

Was ist in Kliniken, Praxen und sonstigen medizinischen Einrichtungen zu tun, um die IT-Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsanwältin Johanna Clausen hat sich dieses Thema für den BVKD angesehen und gibt praktische Tipps.
News
Nervenschäden bei Diabetes

Bei Polyneuropathie frühzeitig handeln!

Von Nervenschäden in den Füßen ist jeder dritte Mensch mit Diabetes betroffen. Ob mit oder ohne Symptome - frühzeitiges Handeln ist äußerst wichtig. Die motivierende Nachricht: Betroffene können aktiv zum positiven Verlauf ihrer Erkrankung beitragen.
Fettleber

Forderung nach besserer Früherkennung und Versorgung

Am 10. Juni findet der weltweite NASH-Tag statt. Die Fachgesellschaften fordern die nicht-alkoholische Fettleber (NAFL) und die nicht-alkoholische Steatohepatitis (NASH) in die DMP-Programme für Diabetes und Adipositas aufzunehmen.
Schwerpunkt „CGM und AID“

AID: So wird die Insulinabgabe berechnet

AID-Systeme (automated insulin delivery systems) sind im Kommen. Für einige Systeme wird derzeit der Markteintritt vorbereitet. Dr. Andreas Thomas weiß darüber genau Bescheid und gibt sein Wissen in unserem Titelthema weiter.
Schwerpunkt „CGM und AID“

Clevere Systeme für das Diabetesmanagement

Continuous Glucose Management- (CGM) und AID-Systeme (Automated insulin delivery) werden die Zukunft bei der Behandlung von Menschen mit Diabetes bestimmen. Welche Systeme gibt es, und was leisten Sie? Dr. Jens Kröger gibt einen detaillierten Überblick.
Recht

Diskussionen um die „Brandbriefe“

In der Dezember-Ausgabe des Diabetes-­Forums hatten wir über die „Brandbriefe“ von Krankenkassen berichtet. Es galt aufzuklären, was bei der Versorgung mit Blutzuckermesssystemen, Insulinpumpen und rtCGM gilt. Dazu haben uns etliche Zuschriften erreicht. Rechtsanwalt Oliver Ebert beantwortet sie hier aus seiner fachlichen Sicht.
Spezial: Diabetestechnik

Digitalisierung: App und weg?

Im Workshop „Apps und Digas – Welche gibt es und wie können sie rezeptiert werden?“ im Rahmen des Diatec-Kongresses Ende Januar wies Dr. med. Matthias Kaltheuner auf die noch recht ungeklärte Einbindung der verordnenden Ärzte bei der „App auf Rezept“ hin.
Spezial: Diabetestechnik

EASD-Kongress: Technik für besseres Leben

Dass Diabetestechnik längst allgegenwärtig ist, sah man auch auf den Postersessions des virtuellen EASD-Kongresses 2020: Bei ganz unterschiedlichen Themenbereichen spielten Pumpen, Sensoren oder Algorithmen eine wesentliche Rolle für die vorgestellten Arbeiten.
bytes4diabetes-Awards

Digital-Projekte: Erfreulich hohe Bandbreite

Mit dem zum zweiten Mal verliehenen bytes4diabetes-Award wurden im Rahmen der Diabetestechnik-Tagung Diatec Ende Januar fünf Projekte ausgezeichnet, die Menschen mit Diabetes unterstützen oder fördern.
D.U.T-Report 2021

Wie hältst du’s mit der Technologie?

Immer mehr neue Technologien werden bei Diabetes eingesetzt, so ein Ergebnis der Umfrage unter Diabetesteams für den Ende Januar veröffentlichten Digitalisierungs- und Technologie­report Diabetes 2021. Auch deren Aufgeschlossenheit gegenüber dem Thema steigt weiter.
VDBD

D.U.T-Report 2021: digitale Kompetenzen bescheinigt

Technologische Innovationen verbessern kontinuierlich die Behandlungsmöglichkeiten von Menschen mit Diabetes. Dabei spielt die Digitalisierung eine entscheidende Rolle. Im digitalen Transformationsprozess haben Diabetesberater/innen und Diabetesassistenten/innen eine wichtige Funktion. Dies bescheinigte einmal mehr der aktuelle Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes (D.U.T-Report 2021).
Digitale Transformation

Barcamp : Von Chancen, Schwachstellen – und der Realität

„Viele neue Techniken sind sinnvoll und haben das Potential, Prozesse im Arbeitsalltag zu erleichtern“ – diese Aussage eines Teilnehmers der Pionierveranstaltung „Barcamp Diabetologie Digital“ konnten viele der diabetologisch tätigen Ärzt:innen im virtuellen Barcamp zustimmen. Wie die Realität in der Praxis aussieht und was sich ändern sollte, haben die Teilnehmenden während des Barcamps diskutiert.
D.U.T-Report 2021

„Kleine Bibel“ für die Digitalisierung in der Diabetologie v...

Digitale Tools und neue Technologien werden immer wichtiger. Aber haben sich aus dem Megatrend Digitalisierung bereits Therapiestandards etabliert? Antworten gibt's im Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes. Die spannendsten Inhalte wurden während des DiaTec 2021 vorgestellt.
„Diabetologie Digital“

Barcamp: Austausch auf Augenhöhe

Durch die Corona-Pandemie sind Fragen zur digitalen Transformation in der Praxis drängender geworden. Eine gute Plattform für einen Austausch auf Augenhöhe bot das erste Barcamp für Ärzte zu diesem Thema, das Ende November virtuell stattgefunden hat.
Diabetes-Schwerpunktpraxis

Online-Bedürfnis ernst nehmen

Wie in der Diabetes-Schwerpunktpraxis die Digitalisierung läuft und laufen sollte, schilderte Dr. med. Hansjörg Mühlen auf dem berufspolitischen Symposium des BVND im Rahmen der DDG-Herbsttagung. Er stellte auch eine von BVND-Vorstandsmitgliedern mitentwickelte „Diga“ in Aussicht.
D.U.T-Report

Digitalisierung: Nicht nur Krisengewinner

Die Vorteile der Digitalisierung überwiegen aus Patientensicht die Nachteile. So fand es der Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes – und zwar schon vor der Corona-Pandemie, die diese Vorteile noch einmal herausgestellt hat.
Preisverleihung

bytes4diabetes-Award: innovative Digital-Projekte prämiert

Fünf wegweisende Digital-Projekte sind mit dem bytes4diabetes-Award ausgezeichnet worden. Die vorgestellten Digital-Projekte waren allesamt beeindruckend, die zugeschalteten Projektentwickler:innen und Laudator:innen gut gelaunt und kompetent. Wer sind nun aber die Gewinnerinnen und Gewinner?
Digitale Transformation

Erste Tagung „Barcamp Diabetologie Digital“ für Ärztinnen un...

„Viele neue Techniken sind sinnvoll und haben Potential, Prozesse im Praxisalltag zu erleichtern; sie stecken aber noch zu sehr in den Kinderschuhen. – In diesem Zwiespalt zwischen Zuversicht und Ärger bewegte sich das Pionier-Barcamp Diabetologie Digital. Es ging um Kosten, Rechtssicherheit und Datenaustausch und darum, wie Diabetologinnen und Diabetologen den Alltag in ihren Praxen erleben.
Diabeloop

CE-Kennzeichnung für DBL-hu

Das Unternehmen Diabeloop hat die CE-Kennzeichnung für seine innovative modulare technologische Lösung DBL-hu erhalten. DBL-hu verbessert die Blutzuckerkontrolle und die Zufriedenheit von Menschen mit einem Typ-1-Diabetes, der sehr komplex zu handhaben ist. Diabeloop hatte Ende 2018 bereits die die CE-Kennzeichnung für DBLG1 erhalten.