Forschung
DZD-Jahresbericht:

Diabetesforschung in neuer Dimension durch Digitalisierung

Das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung (DZD) hat den Jahresbericht 2017 veröffentlicht. Auf 60 Seiten werden nicht nur aktuelle Zahlen, Daten und Fakten rund um das DZD präsentiert, sondern auch über Neues aus der Diabetesforschung informiert.
Das Orchester im Körper

Umfassende Einblicke in den Stoffwechsel

Eine aktuelle, umfangreich angelegten Studie bietet einen bislang unerreichten Blick auf das körperweite Zusammenspiel des Stoffwechsels: Über 24 Stunden wurde ein Stoffwechselprofil mehrerer Organe und Gewebe von Mäusen bei normaler und bei fettreicher Ernährung angefertigt: Heraus kam eine Übersicht, wie die verschiedenen Stoffwechselprozesse im Körper miteinander verzahnt sind.
News
3D-Bildgebungsverfahren zeigt:

Kein gestörter Leptin-Transport bei ständigem Hunger

Viele übergewichtige Menschen vermissen das Gefühl, satt zu werden. Bisher nahm man an, das läge an einem gestörten Transport des Sättigungshormons Leptin ins Gehirn. Das ist so aber nicht richtig, wie neue Studienergebnisse zeigen. Möglich wurde die Arbeit durch ein neues 3D-Bildgebungsverfahren, was erlaubt, den Weg des Hormons im Gehirn als Video nachzuverfolgen.
Welt-Adipositastag

Für bessere Aufklärung und gegen Stigma­tisierung bei Adipos...

Der BVMed hat sich zum heutigen Welt-Adipositastag gegen die Stigmatisierung und Diskriminierung von Patienten mir krankhafter Adipositas und für eine bessere Aufklärung über die metabolischen Ursachen ausgesprochen. Adipositas müsse als Krankheit betrachtet und die entsprechenden Rahmenbedingungen für eine bedarfsgerechte Versorgung geschaffen werden. Dazu gehöre auch die bariatrische Chirurgie.
Schutz der Beta-Zellen

Dr. Carolin Daniel erhält Georges-Köhler-Preis

Jährlich vergibt die Deutsche Gesellschaft für Immunologie Preise an Nachwuchswissenschaftler, die einen herausragenden Beitrag auf dem Gebiet der Immunologie geleistet haben. Den Georges-Köhler-Preis, der vergeben wird für Arbeiten, die zum besseren Verständnis des Immunsystems beitragen, erhielt Dr. Carolin Daniel. Sie forscht daran, wie die Zerstörung der Beta-Zellen verhindert werden kann.
Grundlagenforschung

Können spezielle RNAs braune Fettzellen aktivieren?

Deutsche österreichische und dänische Wissenschaftler forschen an der Funktion und Regulation brauner Fettzellen, da diese sehr viel Kalorien verbrennen und somit bestens für Therapiemöglichkeiten zur Gewichtsreduktion in Frage kommen. Nun sind sie einem grundsätzlichen Mechanismus auf die Spur gekommen, der einen vielversprechenden Ansatz bieten könnte.
Pädiatrie

Unaufhaltsamer Verlust

In der auf dem ADA in Orlando präsentierten Rise-Studie konnte Metformin alleine oder in Kombination mit Insulin die β-Zell-Funktion bei Jugendlichen mit gestörter Glukosetoleranz oder neu dia­gnostiziertem Typ-2-Diabetes weder verbessern noch erhalten.
Forschung

Happy Birthday, Windiab

Seit inzwischen zehn Jahren haben die niedergelassenen Diabetologen mit Windiab ihr eigenes wissenschaftliches Institut. Mit seiner Tätigkeit in dieser Zeit hat es nicht nur die Daseinsberechtigung der Schwerpunktpraxen nachgewiesen, sondern auch die Diabetologie vorangebracht.
Forschungsfokus

Patientennutzen gehört in Studien

Studien für die Zulassung von Medikamenten zeigen für gewöhnlich, wie durch neue Therapieoptionen die „harten“ Endpunkte der Erkrankung reduziert werden können. Aber die Empfindungen und individuellen Bedürfnisse der Patienten spielen dabei bislang kaum eine Rolle.
ADA

Ein Feuerwerk an "kleineren" Studien!

Auch wenn der Kongress der amerikanischen Diabetes-Gesellschaft (ADA) in diesem Jahr keine große kardiovaskuläre Sicherheitsstudie hervorbrachte, wie in den vergangenen Jahren, so gab es doch viele wichtige Studien, die vorgestellt wurden.
Neue Diabeteseinteilung in fünf Gruppen

Risikoabschätzung für Augen- und Nierenkomplikationen

Am 1. März 2018 publizierten Autoren um Leif Groop eine neue Diabeteseinteilung in fünf Gruppen anstelle der traditionellen zwei Hauptgruppen Typ 1 und Typ 2. Sie untersuchten etwa 15 000 neumanifestierte Diabetespatienten aus Schweden und Finnland über mehrere Jahre.
Sanofi iAward Europe

Fünf innovative Forschungsprojekte aus Berlin ausgezeichnet

Fünf Forschungsprojekte des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung und der Charité konnten sich aus insgesamt 190 eingereichten Dossiers bei der Auswahl für das neue „Sanofi Innovation Awards Europe“-Programm durchsetzen.
Forschungslandschaft

Breite Stoffwechselforschung

Der Metabolismus-, Adipositas- und Gefäßforschung widmet sich ein vom BMBF und dem Freistaat Sachsen finanziertes neues Helmholtz-Institut in Leipzig. Gründungsdirektor ist der Atherobesity-Experte Prof. Dr. med. Michael Stumvoll.
Typ-3c-Diabetes

Neue Ansätze beim Pankreaskarzinom

Ist die Bauchspeicheldrüse von einem Tumor betroffen, muss sie gegebenenfalls entfernt werden, sodass kein Insulin mehr produziert werden kann, welches den Blutzucker reguliert (Diabetes-Typ-3c). Zwei aktuelle Studien liefen neue Ansätze bei Diagnostik und Therapie von Bauchspeicheldrüsenkrebs, damit es nicht soweit kommt.
Genetische Effekte

Zusammenhang zwischen Fettmasse und -verteilung erforscht

Wissenschaftler haben die genetischen Effekte auf Körperform und Body-Mass-Index (BMI) erstmals gemeinsam betrachtet und deren Risiko für kardiometabolische Erkrankungen erforscht. Sie konnten zeigen, dass BMI und Körperform zur Bestimmung des Erkrankungsrisikos nicht losgelöst voneinander betrachtet werden sollten.
Bauchfett:

Eiweißmolekül be­günstigt Insulin­resistenz und Entzündungen...

Ein Forscherteam hat einen Botenstoff identifiziert, der das Entstehen von Insulinresistenz sowie chronischen Entzündungen begünstigt. Er wird bei starkem Übergewicht aus den Fettzellen des Bauchfetts freigesetzt und ans Blut abgegeben. Die neuen Erkenntnisse könnten neue Therapie-Ansätze.hervorbringen.
ATTD-Kongress

iPDM: Bessere Werte, motivierte Patienten

Integriertes Personalisiertes Diabetesmanagement (iPDM) kann bei Typ-2-Diabetikern, die Insulin spritzen, den HbA1c-Wert deutlich senken. Das zeigen die Ergebnisse des iPDM-Pro-Value Studienprogramms.
DZD auf dem Diabetes Kongress 2018

Neue Ansätze zur Prävention von Diabetes

In verschiedenen Symposien und Sessions auf dem Diabetes-Kongress 2018 (9. – 12. Mai, Berlin) stellen Forschende des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) aktuelle Highlights ihrer Arbeit vor.