Forschung
Treffpunkt

Forschung – Das Ziel ist die Praxis

Sehr gut aufgestellt präsentierte sich das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung bei der Jahrestagung der DDG in Hamburg. Dank interdisziplinärer Arbeitsweise konnten inzwischen beeindruckende Ergebnisse erzielt werden.
Interview

Chief Medical Officer von Novo Nordsik: „Wir können den Sieg...

„DiabetesNews“ sprach auf dem ADA in San Diego mit Novo Nordisks Chief Medical Officer Mads Krogsgaard Thomsen über die oralen Insulin- und Semaglutid-Formulierungen, die das Unternehmen entwickelt. Während für Semaglutid das Phase-3-Programm läuft, ist orales Insulin zu teuer – noch.
News
Gala

Philipp Lahm als Festredner der Diabetes-Charity-Gala

Ein Fußball-Weltmeister engagiert sich für die Diabetesaufklärung: Philipp Lahm, der mit Abschluss der letzten Bundesliga-Saison seine Profi-Karriere beendet hat, wird bei der diesjährigen Diabetes-Charity-Gala als Keynote-Sprecher auftreten.
Pharmaindustrie

Seit Jahren rückläufig: Die Preise für Arzneimittel

Der pharmazeutischen Industrie fällt es immer schwerer, die Forschung und Entwicklung von Medikamenten aus ihren laufenden Einnahmen zu finanzieren. Seit Jahren sinken die Preise für Arzneimittel, während die Kosten für Löhne, Energie und chemische Grundstoffe steigen.
Metformin bei Typ-1-Diabetes

In weiter Ferne

Typ-1-Diabetiker haben ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko. Die Removal-Studie wollte dies mit Metformin senken, konnte aber nur uneinheitliche Ergebnisse beim Surrogat Intima Media Dicke erreichen. Bei HbA1c und Insulinbedarf enttäuschte der Typ-2-Goldstandard.
D&CVD

Acstracts 2017

Lesen Sie hier die Abstracts der Jahrestagung der Diabetes and Cardiovascular Disease (D&CVD) EASD Study Group in Italien.
FID

Abstracts 2017

Eine Zusammenstellung der Abstracts vom 32. Kongress der International Danube Symposia on Diabetes Mellitus (FID) und dem 12. Kongress der Central European Diabetes Association in Prag.
Update

Nahrungsergänzungsmittel bei Diabetes

Die Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln ist immens und auch die damit verbundenen Versprechungen lassen kaum Wünsche offen. Doch ist die Einnahme für Menschen mit Diabetes sinnvoll? Und wie ist der wissenschaftliche Stand bezüglich ihres Einsatzes zur Diabetesprävention?
Schwangerschaft und Diabetes

Ergebnisse und verpasste Chancen

Ob moderne Diabetestechnik und gute Betreuung es schaffen, das Makrosomie-Problem bei Schwangerschaften von Typ-1-Diabtikerinnen in den Griff zu bekommen, war nur eine der Fragen, die auf dem Windiab-Symposium auf dem Diabetes Kongress 2017 beantwortet wurde.
Antidiabetika

Zuckerbremse aus Brokkoli

Mittels Vergleich von genetischen Krankheits-Signaturen mit den Signaturen von bekannten Medikamentenkandidaten fand eine schwedische Arbeitsgruppe das in Brokkolisprossen konzentriert enthaltene Isothiocyanat Sulforaphan als vielversprechendes Antidiabetikum.
Forschungspreis

Mikrochips mit Pankreasinseln beladen dank Menarini-Preisgel...

Der diesjährige Träger des Menarini-Preises Torben Schulze spricht über die Insulinsekretionskinetik und ihre herausfordernde Erforschung. Deren Ziel ist eine Erklärung für die grundlegenden Ursachen der Sekretionsveränderungen bei Typ-2-Diabetes.
Komplikationen

Kleine Schäden, große Wirkung

Diabetes schädigt kleine Blutgefäße am Herz und erhöht so das Infarkt-Risiko. Münchener Forscher untersuchten die mikrovaskulären Schäden und fanden, dass auch eine Gen-Therapie als mögliche Gegenmaßnahme, um das Gefäßwachstum anzukurbeln, daher weniger gut wirkt.
Grundlagenforschung

Hilfreiche Kanalarbeiten

Im Mausversuch fanden belgische Forscher einen protektiven Effekt von Stevia gegen einen durch fettreiche Nahrung induzierten Diabetes. Und sie haben auch einen Mechanismus parat, der dies erklärt, im Zentrum steht der Ionenkanal TRPM5.
Präventions-Studie

Mit Insulin-Pulver frühem Typ 1 begegnen

Kann Insulin-Pulver das Auftreten eines Typ-1-Diabetes verhindern? Erkenntnisse aus der Allergieforschung haben im Zusammenhang mit dem Verhindern von Erdnussallergie gezeigt, dass eine dosierte Einnahme von Erdnüssen wirksamer ist als gezieltes Vermeiden. Dieses Wissen wird jetzt zur Prävention von Typ-1-Diabetes genutzt.
Neues „smartes“ Insulin

Blutkörperchen bespickt mit Insulin regulieren Blutzucker

US-Wissenschaftler haben eine neue biokompatible Methode entwickelt, bei der ein modifiziertes Insulin abhängig vom Blutzuckerspiegel wikt. Im Tiermodell konnte der Glukosespeigel auf diese Weise mit einer Injektion zwei Tage lang reguliert werden.
HDZ NRW

Ausschreibung: Heinrich-Sauer-Preis 2017

Das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW) in Bad Oeynhausen lobt auch in diesem Jahr den Heinrich-Sauer-Preis aus. Forschungsarbeiten zur Stoffwechselmedizin können bis zum 15. August 2017 beim HDZ NRW eingereicht werden.
„Biofaktoren zur Neuroprotektion“

Ausschreibung des Fritz-Wörwag-Forschungspreises 2018

Um Forschung und Wissenschaft zu unterstützen, schreibt das mittelständische Familienunternehmen Wörwag Pharma aus Böblingen in diesem Jahr zum 9. Mal den Fritz-Wörwag-Forschungspreis aus. Der Preis ist dotiert mit 10.000 Euro.
Typ-2-Diabetes

Forscher entdecken neue Wirkstoffklasse

Ein US-amerikanisches Wissenschaftlerteam berichten in einer Forschungsarbeit über eine neue Substanz, die sich für die Behandlung des Typ-2-Diabetes eignen könnte. Sie unterbindet die Bildung von Zucker in der Leber, verbessert den Stoffwechsel und die Insulinwirkung – bisher allerdings nur im Tiermodell.
Forschungslandschaft

Fette Forschung in Leipzig

Ein neues Helmholtz-Institut für Metabolismus-, Adipositas- und Gefäßforschung soll in Leipzig die Rolle des Fettgewebes bei der Entstehung und Progression von Krankheiten erforschen.
"Der herzkranke Diabetiker"

Evidenzbasierte Medizin - na und?!

Von Zeit zu Zeit kommt immer wieder die Schlagzeile auf: "Unterversorgung von Diabetikern mit gesicherten prognoseverbessernden Verfahren".