Therapie
Übersicht

SGLT-2i zur Therapie metabolischer und kardiorenaler Erkrank...

Diabetes, Herz- und Niereninsuffizienz sind Volkskrankheiten in Deutschland und ihre Prävalenz nimmt stetig zu. SGLT-2-Inhibitoren bieten eine einfache Therapieoption für alle drei Indikationen und sind dabei effizient, gut verträglich und voll erstattungsfähig.
Covid-19

Neue Energie für schlappe Immunzellen

Bei Covid-19-Kranken bildet der Stoffwechsel Ketonkörper, die wichtige Zelltypen im Immunsystem benötigen, in zu geringer Menge. Dieser Befund könnte erklären, warum manche Menschen so viel schwerer erkranken als andere und macht auch Hoffnung auf neue Therapien.
News
CME: Diabetische Neuropathie

Aktuelle Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie

Die typischen Symptome einer diabetischen Neuropathie, wie Missempfindungen und Schmerzen in den Extremitäten, schränken die Lebensqualität der Betroffenen erheblich ein. Aktuelle Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie erleichtern das Management der Erkrankung in der Praxis.
Interview

Hitze – was tun?

Längere Hitzephasen gehören zu den Folgen eines Klimawandels, die unsere Gesundheit genau wie die Natur und Landwirtschaft direkt betreffen. Wie Menschen am besten mit Hitze umgehen können und welche Maßnahmen seitens der Politik nötig sind, Prof. Dr. Claudia Traidl-Hoffmann.
Schwerpunkt „Psychologie“

Partizipation von Menschen mit Diabetes

Wunsch und Realität Warum sprechen wir so oft von Partizipation von Menschen mit Diabetes – aber die Realität lässt doch leider oft zu wünschen übrig? Dr. Jens Kröger sagt Ihnen, warum das meist genauso ist.
Corona-Pandemie

Hunde können Long-Covid-Patienten erkennen

Ein Forschungsteam unter der Leitung der Stiftung Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo) veröffentlichte eine Pilotstudie über SARS-CoV-2-Spürhunde in der Fachzeitschrift "Frontiers in Medicine". Die Studie zeigt, dass Hunde, die zuvor mit Proben von SARS-CoV-2-infizierter Personen trainiert wurden und diese mit hoher Genauigkeit anzeigen, auch Proben von Post-COVID-19-Patienten erkennen.
Lebensmittel-Allergietag am 21.06.2022

Zöliakie - das Chamäleon unter den Verdauungsbeschwerden

Anlässlich des Lebensmittel-Allergietages am 21. Juni 2022 betont die Sprecherin der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte, Dr. Petra Jessen, dass die durch Gluten verursachte Zöliakie streng genommen keine Lebensmittel-Allergie darstellt, sondern eine Autoimmunerkrankung, die mit anderen Autoimmunerkrankungen wie Diabetes mellitus und Hashimoto Thyreoiditis assoziiert ist.
Diabetestechnik

Algorithmus per App

Ypsomed kooperiert mit Camdiab Ltd. bei der Einführung der adaptiven automatisierten Insulinabgabe über Smartphones. Die App Mylife CamAPS FX nutzt den an der Universität Cambridge entwickelten Algorithmus und soll noch im ersten Halbjahr in einigen Ländern eingeführt werden.
Camp D

Gespräche wie auf der Bettkante

Corona ließ wenig Raum für persönliche Begegnungen und erschwerte die Betreuung junger Menschen mit Diabetes. Dr. Ralph Ziegler setzte und setzt daher auf Telemedizin. Für einen direkten Austausch gibt es jedoch auch für ihn keinen Ersatz. Deshalb ist er im Juli beim Camp D 2022 dabei.
Mortalität

Motivation Lebensjahre retten

Eine kombinierte Analyse von Lebensstilfaktoren und fünf alterungsbezogenen Serum-Biomarkern hat in einer DKFZ-Arbeit eine hohe Vorhersagekraft für die Lebenserwartung gezeigt. Danach droht Männern mit der ungünstigsten Kombination ein Verlust von über 22 Lebensjahren.
Typ-2-Diabetes

Jetzt geht’s aber los!

Vier Experten sprachen in einer virtuellen Veranstaltung über das, was infolge der Pathophysiologie des Typ-2-Diabetes vielen Patienten blüht: eine Insulintherapie. Wie kann sie am besten beginnen, wo sollte das geschehen und welche Insuline braucht man dazu?
Verhältnisprävention

Klima- und auch Gesundheitskrise

Zum wiederholten Mal weisen DiabetesDE und DDG darauf hin, dass Klimaschutz auch Diabetesprävention ist. Anlass war aktuell der Weltgesundheitstag am 7. April, der in diesem Jahr unter dem Motto "Unser Planet, unsere Gesundheit" stand.
DDG-Medienpreis-ausschreibung

Motto: „Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Diabetes“

Häufig fühlen sich Menschen mit chronischen Krankheiten wie Diabetes mellitus sozial isoliert und können ihre Erkrankung als Last empfinden. Welche Möglichkeiten gibt es, um einer Isolation von Menschen mit Diabetes in der Gesellschaft vorzubeugen?
Corona-Pandemie

Neues Onlineangebot informiert zu Long-COVID

Noch Wochen und Monate nach einer Erkrankung an COVID-19 können gesundheitliche Langzeitfolgen bestehen. Welche Symptome treten bei Long-COVID auf? Wer kann betroffen sein? Wie lassen sich Spätfolgen vermeiden?
Corona-Pandemie

Depressionen & Essstörungen bei Jugendlichen steigen weiter

Die Pandemie hat massive Folgen für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Im Jahr 2021 stiegen Depressionen und Essstörungen bei Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren weiter an. Mädchen wurden mit psychischen Erkrankungen deutlich häufiger stationär behandelt als Jungen.
Positionspapier

Mangelernährung mit aussagekräftigem Screening erkennen

Viele Patientinnen und Patienten haben bereits bei Aufnahme auf der Intensivstation eine Mangelernährung, weitere entwickeln diese während ihres Aufenthalts im Krankenhaus. Wie Studien zeigen, hat der Ernährungsstatus dabei sowohl prognostische als auch therapeutische Relevanz.
Vor-Ort-Veranstaltung in Mainz

Tag der Organspende am 4. Juni setzt Zeichen

Zeichen können ganz groß sein, auffällig oder bunt. Manche Zeichen sind aber auch klein, leise und jeder kann sie für sich alleine setzen, wie zum Beispiel auf einem Organspendeausweis. Gemeinsam ist allen Zeichen der Wunsch, dass sie etwas bewirken – vielleicht sogar das Leben eines Menschen verändern.
Adipositas und Typ-2-Diabetes vorbeugen

Wie freiwillige Hungerperioden den Metabolismus beeinflussen

Die Entstehung von Adipositas und Typ-2-Diabetes hat vielerlei Ursachen. Eine große Rolle spielen Über- und Fehlernährung. Hochkalorische Lebensmittel sind in Deutschland für die meisten Bürgerinnen und Bürger jederzeit verfügbar. Stark verarbeitete Fertigmahlzeiten sind häufig sogar billiger als frische Produkte wie Gemüse oder Obst.
Neues Portal: Diabetes-Schulungs-Lounge

Der Countdown läuft – Diabetesschulungen werden digital

Die Diabetesschulungen kommen im Zeitalter der Digitalisierung an. Das neue digitale Portal "Diabetes-Schulungs-Lounge" des Verlags Kirchheim, Mainz, soll zum Diabetes Kongress der DDG im Mai 2022 online gehen.
Typ-1-Diabetes

Head-to-Head-Vergleich Insulin glargin & Insulin degludec

"InRange" ist die erste randomisierte kontrollierte Studie, die Insulin glargin 300 E/ml und Insulin degludec 100 E/ml bei Erwachsenen mit Typ-1-Diabetes verglich und dabei die Zeit im Zielbereich (TIR) mithilfe kontinuierlicher Glukosemessung (CGM) als primären Endpunkt untersuchte, heißt es in einer Pressemeldung von Sanofi. Der Studie zufolge wurde in Woche zwölf eine vergleichbare TIR erreicht.
Anzeige
Video-Beitrag

Maßgeschneiderte Therapien: