Therapie
MyTherapy-App

App stärkt Adhärenz und Arzt-Patienten-Bindung

Die „MyTherapy"-App“ ist eine wissenschaftlich evaluierte und geprüfte App auf dem großen Markt der Gesundheits-Apps. Ihr Nutzen und ihre Alltagstauglichkeit wurden nun systematisch für Ärzte und Patienten untersucht.
Schulung

rtCGM-Systeme und Spectrum - eine Erfolgsstory

Diabetesschulung hat in Deutschland einen hohen Stellenwert und ist aus den Diabetesschwerpunktpraxen nicht mehr wegzudenken. Interaktive Schulungsprogramme sind ein wesentliches Hilfsmittel.
News
Forschung

Lebensstil hinterlässt Spuren im Gehirn

Sport ist gesund, Alkohol und Rauchen sind es nicht. Diese Erkenntnis hat sich inzwischen in weiten Teilen der Bevölkerung durchgesetzt. Forscherinnen und Forscher konnten nun zeigen, dass sich eine gesunde bzw. ungesunde Lebensführung auch im Gehirn widerspiegelt - ebenso wie soziale Kontakte.
DDG-Pressekonferenz

Wie der digitale Wandel Menschen mit Diabetes hilft

Die Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen schreitet rasch voran. Laut der Deutschen Diabetes Gesellschaft bieten moderne Technologien und die digitale Datenerfassung gerade für Menschen mit chronischen Erkrankungen eine große Chance.
Schwerpunkt: „Intestinales Mikrobiom“

Beeinflusst Essen und Trinken das Mikrobiom?

Die Erforschung des Mikrobioms ist in den letzten Jahren eines der neuen Themen, die sämtliche Medien, Vorträge und Seminare beschäftigt. Oft erscheint das Mikrobiom der Schlüssel und die Lösung zu allen offenen Fragen zu sein. Doch ist es das tatsächlich auch – eine Bestandsaufnahme.
Aufklärungskampagne

Insulintherapie: Insuline im Vergleich

Menschen mit Typ-2-Diabetes haben häufig nach Beginn einer Insulintherapie Unterzuckerungen und nehmen an Körpergewicht zu, so die gängige Meinung. Warum ist das so? Die Antwort gab Dr. Tobias Wiesner bei einer Pressekonferenz von Sanofi. Außerdem gibt es neue Termine für "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 plus".
VDBD AKADEMIE

Schulung: „Empathie kann gelernt werden“

Im Interview mit der VDBD AKADEMIE sagt Lars Hecht, wie wichtig Angehörige beim Management des Diabetes sind, und er spricht über das VDBD-Schulungsprogramm für Angehörige "DiaLife - zusammen leben mit Diabetes".
Konsensuspapier

Wie viel Zucker pro Tag ist noch gesund?

Wie viel Zucker sollte man pro Tag maximal zu sich nehmen? Eine aktuelle Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) und der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) gibt Antwort.
Gesundheitspolitik

Viele Produkte sind zu süß, zu fettig, zu salzig

Weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten: So lautet das Ziel der neuen Reduktions- und Innovationsstrategie, die im Dezember 2018 im Kabinett beschlossen wurde. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und diabetesDE sparen hier nicht mit Kritik.
DDG-Herbsttagung

Nachlese VDBD-Symposium 2018

Spannende Fachvorträge über Themen wie Ernährung, Stigmatisierung bei Adipositas, den geriatrischen Patienten und Closed Loop bestimmten das Programm des VDBD-Symposiums bei der Herbsttagung der DDG in Wiesbaden.
Patientenschulung

Ein Gespräch über & mit Berlin-Chemie

Auf vielfache Weise unterstützt das Unternehmen Berlin-Chemie Diabetesteams und Patienten. Im Interview mit Michael Bollessen und Dr. Stephan Silbermann geht es um die Gründe für das Engagement, um kritische Diskussionen – und natürlich um die Zukunft.
Interview

Formula-Nahrung – eine Option

„Ist Mahlzeitenersatz eine Therapieoption beim Typ-2-Diabetes?“ Im Oktober wurde in Berlin über die Umstellung des Lebensstils, Gewicht abnehmen, halten, permanente kognitive Kontrolle und die Frage diskutiert, ob Mahlzeitenersatz mit Formula-Nahrung langfristig eine Option ist.
Kommentar

Insulin degludec kommt zurück

Patienten, die seit September 2015 weiterhin das Basalinsulin Tresiba (Insulin degludec) verwenden wollten, mussten dies bisher aus dem Ausland beziehen. Jetzt bringt Novo Nordisk es zurück auf den deutschen Markt.
Faster aspart

Klinische Daten zur Anwendung bei Diabetes Typ 1 und 2

Seit April 2017 ist Faster aspart, eine weiterentwickelte Formulierung von Insulin aspart mit rascherem Wirkbeginn und kürzerer Wirkdauer, auf dem europäischen Markt erhältlich. Studien belegen eine schnellere anfängliche Resorption und Insulinwirkung und bessere postprandiale Blutzuckerkontrolle.
Zuverlässiger, wiederverwendbarer Schutz

ViViCap - Gegen den Abbau von Insulin bei Extremtemperaturen

Die Klimaschutzkappe ViViCap kann einen positiven Einfluss auf Compliance und Therapieerfolg bei Diabetes haben. Auch bei extremer Hitze hält sie die Insulintemperatur über 12 Stunden auf < 29 °C und gewährleistet so zuverlässigen Schutz gegen den Abbau des Insulins.
Typ-2-Diabetes

2018: mehrere positive Studien-Daten zu Toujeo publiziert

Im vergangenen Jahr wurden mehrere Ergebnisse von randomisierten kontrollierten sowie Real-World-Studien veröffentlicht, die die günstiges Hypoglykämieprofil von Insulin glargin 300 E/ml unterstreichen. Auf einer Pressekonferenz des Herstellerunternehmens Sanofi im Dezember wurden diese nochmals gebündelt vorgestellt.
Konsensuspapier

Fachverbände geben Empfehlung zur maximalen Zuckerzufuhr

Drei medizinische Fachgesellschaften sprechen sich in einem gemeinsamen Konsensuspapier für eine maximale Zufuhr freier Zucker von weniger als zehn Prozent der Gesamtenergiezufuhr aus; das entspricht einer maximalen Zufuhr von 50g freien Zuckern pro Tag bei einer täglichen Gesamtenergiezufuhr von 2.000 kcal.
Gewichtsverlust

„Diabetes ist die größte gesundheitliche Bedrohung!“

Kann man ohne Adipositas-Operation so viel abnehmen? Man kann, wie Schauspieler und Buchautor („Halbfettzeit“) Tetje Mierendorf unter Beweis gestellt hat. Im Interview spricht der Typ-2-Diabetiker mit uns über sein früheres Dicksein und verrät, warum er nicht zum Schönheitschirurgen geht.
Patientenschulung

TheraKey-Online-Portale: sinnvoller Einsatz in der Schulung

Diplom-Ökotrophologin und Diabetesberaterin DDG Katja Haueis im Interview zur Verwendung des TheraKey-Konzepts des Unternehmens Berlin Chemie AG in der Praxis.
Interview

INPUT: Problemlöser im Alltag

Mit INPUT gibt es erstmals ein evaluiertes Schulungs- und Behandlungsprogramm für die Insulinpumpentherapie. Prof. Bernhard Kulzer ist einer der INPUT-Autoren. Hier spricht er über Standards, die Reaktionen von Diabetesteams und Patienten und darüber, was eine gute Schulung ausmacht.
Video-Beitrag

Maßgeschneiderte Therapien: