Therapie
Typ-1-Diabetes

„Fr1da-plus“: Früh­erkennungs­studie wird erweitert

Die „Fr1da“-Studie geht nun in die Verlängerung: Unter dem Namen „Fr1da-plus“ kann nun auch eine weitere Altersgruppe teilnehmen: Neben Kindern im Alter von zwei bis fünf Jahren können nun auch Neun- bis Zehnjährige bei der Studie mitmachen.
Ernährungsmedizin

Erste LÄK verabschiedet erweiterte Weiter­bildungs­ordnung

In ihrer 2018 aktualisierten Weiterbildungsordnung hat die Bundesärztekammer die Zusatzweiterbildung „Ernährungsmedizin“ neu aufgenommen. In Bremen hat nun die erste Landesärztekammer diese Zusatzweiterbildung in ihre Weiterbildungsordnung, die zum 1. Juli 2020 in Kraft tritt, übernommen.
News
DAPA-HF-Studie

Wirksamkeit eines SGLT-2 Hemmers bei Herzinsuffizienz

DECLARE-TIMI 58 belegte für Dapagliflozin eine Verringerung kardiovaskulärer und renaler Endpunkte bei Patienten mit Typ-2-Diabetes. Nun belegt die Endpunkt-Studie DAPA-HF auch die Wirksamkeit bei Patienten mit Herzinsuffizienz.
Nichtalkoholische Fettlebererkrankung

Neue potenziell therapeutische Targets entdeckt

Eine Forschergruppe am Institut für Diabetes und Krebs am Helmholtz Zentrum München hat ein neues potenziell therapeutisches Target für die Behandlung von NAFLD entdeckt: Rab24.
ACE-Hemmer

Blutdrucksenker reduzieren Risiko für Typ-2-Diabetes

ACE-Hemmer könnten bei Menschen mit Bluthochdruck neben ihrem blutdrucksenkenden Effekt auch einen positiven Einfluss auf das Diabetesrisiko haben. Darauf deutet jetzt eine große Studie hin, die beim Jahrestreffen der diabetologischen Fachgesellschaft EASD in Barcelona vorgestellt wurde.
Lebensmittelampel

Nutri-Score motiviert Hersteller zu gesünderen Produkten

Da, wo der Nutri-Score eingesetzt wird, zeigt er Wirkung: Eine französische Supermarktkette ändert für eine bessere Nutri-Score-Bewertung die Rezepturen von über 900 Eigenprodukten, eine belgische Supermarktkette senkt die Preise für Produkte mit der Bewertung A und B und Aldi Schweiz führt den Nutri-Score auf Eigenmarken ein.
Symptome bei Kindern oft unerkannt

Diabetologen fordern mehr Diabetes-Aufklärung bei Eltern

Bei Kindern führt häufig erst eine mitunter lebensbedrohliche Diabetische Ketoazidose zur Diabetes-Diagnose. Abhilfe schaffen könnten staatlich geförderte Aufklärungs­programme, die Eltern und Erzieher über die Symptome der Erkrankung informieren, schlägt die DDG anlässlich des Weltkindertages am 20. September vor.
Veranstaltung

Weltdiabetestag: Diabetes erleben

Am 16. November veranstalten DiabetesDE und Kirchheim Verlag in Berlin den Weltdiabetes-Erlebnistag. Die Patientenveranstaltung zum UN-Tag zu Diabetes wurde neu konzipiert und umfasst ein buntes Programm auf einer Eventbühne, Vorträge, Workshops und einen Erlebnismarkt.
FGM

Zertifizierung für „Flash“-Schulung

Das Schulungsprogramm „Flash“ wurde jetzt von der DDG zertifiziert. Es widmet sich den Herausforderungen der gleichnamigen Glukosemonitoring-Technik.
Kantinenessen

Grün für die gesunde Wahl

Kann die Kennzeichnung von Lebensmitteln in der Kantine Angestellten helfen, eine gesündere Auswahl von Speisen zu treffen? Eine US-Studie untersuchte dies jetzt am Beispiel eines Arbeitsplatzes, an dem man zumindest Interesse an der Gesundheit unterstellen kann: einem Krankenhaus.
Ernährungspolitik:

Weniger Zucker, Salz und Fett – wie ist der aktuelle Stand?

Die Zucker-Fett-Steuer ist schon seit langer Zeit in der Diskussion und findet viele Anhänger und Kontrahenten. Auch auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Diabetes Gesellschaft wurde dieses bewegende Thema wieder aufgegriffen.
Pflanzliche Ernährung

Präventive Pflanzen-Power

Eine pflanzliche Ernährung könnte helfen, einen Typ-2-Diabetes zu verhindern, so eine aktuelle Metaanalyse von prospektiven Beobachtungsstudien. Dies gelte insbesondere, wenn diese Ernährung reich an gesunden pflanzlichen Nahrungsmitteln ist.
SGLT-2-Hemmer

Duell der Modellathleten

Mit einer modellbasierten Metaanalyse haben Pfizer-Forscher die Wirksamkeit des SGLT-2-Hemmers Ertugliflozin und seiner Kombination mit Sitagliptin mit der anderer Vertreter der Klasse verglichen. Auch eine Netzwerk-Metaanalyse kam zu dem Schluss, dass er sich nicht verstecken muss.
Niereninsuffizienz

Canagliflozin: beglaubigter Nierenschutz

Die CREDENCE-Studie hat einen protektiven Effekt von Canagliflozin auf die Nierenfunktion gezeigt. Jetzt auf dem ADA-Kongress gezeigte Analysen fanden konsistente Effekte auf Herz und Nieren bei Studienteilnehmern in kardiovaskulärer Primär- und Sekundärprävention.
Unterzuckerungen

Unverhofft kommt oft

Hypoglykämien bleiben auch unter modernen Antidiabetika mit gutem Sicherheitsprofil ein Problem. Wie die negativen Folgen für Betroffene und Angehörige minimiert werden können, wurde bei einem von Lilly unterstützten Symposium im Rahmen des Diabetes-Kongresses diskutiert.
Insuline

Ausdauer lohnt sich beim Iglu-Bau

Auf dem ADA-Kongress präsentierte Subgruppenanalysen der BRIGHT-Studie und aktuelle deutsche Daten aus dem IGLU-Studienprogramm zur Mahlzeiten­insulin­therapie waren Thema einer Veranstaltung von Sanofi Ende Juli. Erläutert wurde auch das Aus der Zusammenarbeit mit Lexicon bei Sotagliflozin.
Weltdiabetestag

#WDET19: neue Vielfalt

Der Weltdiabetestag wird 2019 zu einem spannenden Tag für alle Menschen, die mit Diabetes leben – kurz: zu einem Weltdiabetes-Erlebnistag. Oder kürzer: #WDET19. Werfen Sie schon einmal einen Blick in das vielfältige Programm, das die Besucher am 16. November im Sony Center in Berlin erwartet.
Typ-2-Diabetes

Liraglutid nun auch ab einem Alter von 10 Jahren zugelassen

Die Europäische Kommission hat die Zulassung von Liraglutid (Handelsname Victoza) erweitert. Als einziger zugelassener GLP-1 Rezeptor-Agonist steht Liraglutid somit für die Behandlung von Patienten ab 10 Jahren mit unzureichend kontrolliertem Typ-2-Diabetes als Ergänzung zur Ernährung und Bewegung zur Verfügung.
Video-Beitrag

Maßgeschneiderte Therapien: