Ernährung
Handelskonzern

„Rewe“ reduziert Zuckeranteil in Eigenmarken

Der Lebensmittel-Händler „Rewe“ stellt seine Eigenmarkenrezepturen auf dem Prüfstand und will bis 2020 mehr und mehr Produkte mit reduziertem Zuckergehalt anbieten. Dabei werden auch die Kunden miteinbezogen: Eine Abstimmung über eine zuckerreduzierte Schokopudding-Variante macht den Anfang.
Diabetes-Hilfsmittel

Nahrungsergänzungsmittel auf Kassenrezept?

Viele angebotene sog. Nahrungsergänzungs­mittel sollen eine vorbeugende oder unterstützende Wirkung bei bestimmten Krankheiten haben. Oft stellen sich Patienten die Frage, ob diese auch auf Rezept verordnet werden können.
News
Gesünder unter 7 PLUS

Die Termine für 2018 stehen fest

Die im Jahr 2005 von Sanofi initiierte Diabetes-Aktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ startet ins 14. Jahr. Die ausgewerteten Daten des letzten Jahres unterstreichen, wie wichtig es ist, weiter zu informieren.
Diabetisches Fußsyndrom

G-BA-Beschlüsse zu HBO in Kraft getreten

Am 11. Januar sind die aktuellsten Beschlüsse (September 2017) des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Hyperbaren Sauerstofftherapie bei diabetischem Fußsyndrom in der Krankenhausbehandlung und der vertragsärztlichen Versorgung in Kraft getreten.
Bolusberechnung

Fett und Protein beim Insulinbolus berechnen

Postprandiale Hyperglykämien gilt es so gut wie möglich in den Griff zu bekommen. Was oft vergessen wird: die Berechnung der Fette und Proteine. Dr. Winfried Keuthage und Rebecca Schüngel sagen, wie man das am besten macht.
Ernährungsberatung

Ernährungsberatung gesetzlich schützen

Wenn es um die prophylaktische Ernährungsweise oder Diätetik geht, sind staatlich geprüfte Diätassistenten, Ernährungsberater DGE und spezialisierte Ernährungswissenschaftler mit Masterabschluss die besten Ansprechpartner.
Seltene angeborene Stoffwechselkrankheiten

Ernährungstherapie als Heilmittel anerkannt

Durch die Veröffentlichung im Bundesanzeiger tritt der G-BA-Beschluss, dass die Ernährungstherapie bei seltenen angeborenen Stoffwechselerkrankungen und Mukoviszidose künftig verordnungsfähig sein soll, 2018 in Kraft. Das DKGD begrüßt diese Entscheidung, fordert aber eine Erweiterung um weitere Erkrankungsbilder.
Ernährung

Basensupplementation zur Gewichtsreduktion

Mit kalorienreduzierter Ersatzkost kann Gewicht reduziert werden. Häufig verlangsamt sich jedoch die Gewichtsabnahme oder stagniert trotz fortgesetzter Kalorienreduktion. Ursächlich könnte ein Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt sein.
EASD-Poster-Session

Ein Strauß Stilfragen

Der Lebensstil besteht aus vielen verschiedenen Faktoren; ebenso vielfältig ist der Einfluss auf das Diabetesrisiko und den Verlauf einer Diabeteserkrankung. Poster auf der Session „Lifestyle, obesity and diabetes“ auf dem EASD-Kongress in Lissabon beschäftigten sich mit einigen von ihnen.
Isoglukose

Angst vor der Sirup-Schwemme

Durch den Wegfall der Import-Quote für Isoglukose befürchten DiabetesDE und DAG einen vermehrten Einsatz des Zuckersirups in Lebensmitteln und so einen noch größeren Zuckerkonsum. Dem wachsenden Sirup-Angebot wollen sie eine optimierte nationale Reduktionsstrategie entgegensetzen.
Ernährung

Veraltete Empfehlungen: Broschüre räumt auf

Der VDBD hat eine neue Ernährungsbroschüre herausgebracht. Was zeichnet diese aus? Initiatorin und VDBD-Vorstandsmitglied Susanne Müller im Interview.
Fachverbände warnen:

Isoglukose: Zuckersirup-Schwemme erwartet

Am 1. Oktober fallen die Schranken für billige Zuckersirup-Importe in die EU. diabetesDE und die Deutsche Adipositas-Gesellschaft mahnen vor den negativen Gesundheitsfolgen, die dadurch zu erwarten sind und fordern die Politik zum Handeln auf.
Interview

Mit der Ernährungsbox auf dem richtigen Weg

Die Österreichische Diabetes Gesellschaft hat kürzlich die „Ernährungsbox“ vorgestellt. Wir sprachen mit Prim. Priv.-Doz. Dr. Joakim Huber, Mitglied der Arbeitsgruppe und maßgeblich an der Zusammenstellung der Ernährungsbox beteiligt.
Ernährung

Marmelade ist kein Obst

Auf pflanzlichen Nahrungsmitteln basierende Ernährungsweisen mit einer hohen Aufnahme von Zuckern und raffinierten Getreiden könnten das KHK-Risiko erhöhen und damit das Gegenteil von dem erreichen, was die Präventionsempfehlungen erreichen wollen.
Digital Health

Hilfreicher Fußabdruck

Eine auf dem ADA in San Diego präsentierte Pilotstudie mit der App Foodprint fand eine bis zu 18-prozentige Reduktion der Hyporaten bei Nutzern des Entscheidungshelfers. Die Tipps der App berücksichtigen die individuellen Glukoseverläufe nach ähnlichen Mahlzeiten in der Vergangenheit.
Telemedizin

Mit Telefon-Joker leichter zum Wunschgewicht kommen

Abnehmen ist nie leicht, zahlreiche Programme wollen helfen. Das ärztlich geführte Optifast schlägt jetzt zusätzlich einen telemedizinischen Weg ein, wenn auch nur für eine vorsichtig ausgewählte Klientel.
Update

Nahrungsergänzungsmittel bei Diabetes

Die Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln ist immens und auch die damit verbundenen Versprechungen lassen kaum Wünsche offen. Doch ist die Einnahme für Menschen mit Diabetes sinnvoll? Und wie ist der wissenschaftliche Stand bezüglich ihres Einsatzes zur Diabetesprävention?
ADA-Kongress

Poster-Party unter Palmen

CGM bei schwangeren Typ-1-Diabetikerinnen, stillunterstützende Praktiken für Gestationsdiabetikerinnen und die prognostische Relevanz einer diabetischen Ketoazidose bei der Diagnose von jugendlichen Typ-1-Diabetikern: Die Themenvielfalt auf dem ADA-Kongress in San Diego war groß.
Ernährung

Ballaststoff-Indizien im Blut

Fettsäuren im Blut geben Auskunft über die Höhe des Ballaststoffverzehrs. Potsdamer Forschern ist der Nachweis für die menschliche körpereigene Synthese von C15- und C17-Fettsäuren aus Propionat gelungen, einem Produkt des mikrobiellen Abbaus löslicher Ballaststoffe im Darm.
Mehnerts Seiten

Ernährungs- und Bewegungs­therapie: Daten und Forderungen

Obwohl die Ergebnisse der Look-AHEAD (Look Action for Health in Diabetes)-Studie etwas anderes suggerieren könnten, gibt es keinen Zweifel am Wert der basistherapeutischen Maßnahmen Ernährung und Bewegung.