Ernährung
Ernährungspolitik:

Weniger Zucker, Salz und Fett – wie ist der aktuelle Stand?

Die Zucker-Fett-Steuer ist schon seit langer Zeit in der Diskussion und findet viele Anhänger und Kontrahenten. Auch auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Diabetes Gesellschaft wurde dieses bewegende Thema wieder aufgegriffen.
Studie in Frankreich

Nutri-Score senkt Kalorienaufnahme und Zahl der Herzinfarkte

Eine um 9 Prozent reduzierte Gesamtkalorienaufnahme und 7.680 weniger Todesfälle durch ernährungsbedingte Krankheiten pro Jahr: In einer Studie wurde erstmals der Einfluss der Nutri-Score-Ampel auf die Gesundheit der Konsumenten in Frankreich untersucht.
News
DDG-Herbsttagung

Wenn eine Diagnose das Leben der Betroffenen auf den Kopf st...

Wie sich Diabetes mit dem Lebensalltag vereinbaren lässt und wie neue Therapien und Technologien die Betroffenen unterstützen können, steht im Mittelpunkt der 13. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), die vom 8. bis 9. November 2019 im Congress Center Leipzig stattfindet.
Weltkindertag

Immer mehr übergewichtige Kinder haben auch Leberschädigung

Die Deutsche Leberstiftung warnt: Stark übergewichtige Kinder haben häufig auch eine geschädigte Leber. Experten für Kindergesundheit sehen das geplante Verbot von zugesetztem Zucker in Kindergetränken als ersten Erfolg und raten Ärzten zur gezielten Abklärung von Lebererkrankungen.
Meta-Analyse

Mit Vollkornprodukten das Typ-2-Diabetes-Risiko senken?

In einer Übersichtsarbeit haben Forscher die Aussagekraft von Studien zum Thema Ernährung und Typ-2-Diabetes systematisch analysiert und bewertet. Bezüglich eines reduzierten Erkrankungsrisikos zeigten Vollkornprodukten gute Ergebnisse – im Gegensatz zu zuckerhaltigen Getränke und rotem Fleisch.
Originalie

TeLiPro als Zusatzleistung zur Regelversorgung

In einer Langzeitbeobachtung wurden bereits positive Effekte des telemedizinischen Lebensstilinterventionsprogramms (TeLiPro) hinsichtlich HbA1c und Körpergewicht bei Typ-2-Diabetes belegt. Nun wurde untersucht, ob es damit auch in der klinischen Routine zu Verbesserungen kommt.
Kommentar

Anerkennung für Low-Carb-Diäten bei der ADA

Im Rahmen der 79. Jahrestagung der American Diabetes Association (ADA) in San Francisco fand zum ersten Mal ein Symposium zum klinischen Einsatz von Low-Carb-Diäten bei Typ-2-Diabetes, Prädiabetes und Typ-1-Diabetes statt. Prof. Nicolai Worm und Dr. Katharina Lechner mit einem Kommentar.
Lebensmittelkennzeichnung

Maßnahmen auf dem Prüfstand

Eine Mitte Juni veröffentlichte systematische Übersichtsarbeit des Cochrane-Netzwerks hat sich Maßnahmen zur Senkung des Softdrink-Konsums gewidmet. Die Politik müsse der Wissenschaft folgen und Ampelfarben wählen, forderte die DANK-Allianz aus diesem Anlass.
Diabetes mellitus:

Gedanken zur Ernährungs- und Bewegungstherapie

Die Ernährungstherapie hat im Laufe der Jahrzehnte viele Änderungen erfahren. Ebenso wichtig und oft unterschätzt ist eine angemessene körperliche Bewegung. Prof. Dr. Hellmut Mehnert zu den Entwicklungen in den Therapie­empfehlungen, Schulung und mehr.
FID Zentraleuropäische Diabetesgesellschaft

Nutrition in the Prevention of Cardiovascular Diseases

WHO reports that 80 % of premature deaths associated with cardiovascular disease and stroke can be avoided through changes in lifestyle, adopting a healthier diet, having a more systematic physical activity, and smoking cessation.
TeLiPro – Daten zum 3-Jahres-Follow-up

Lebensstilintervention verbessert Diabeteseinstellung

Eine Langzeitbeobachtung der randomisierten, kontrollierten Studie zum telemedizinischen Lebensstilinterventionsprogramm (TeLiPro) zeigt, dass die große Mehrheit der Teilnehmer von einem solchen Programm profitiert.
Typ-2-Diabetes

Stand der oralen Therapie des Typ-2-Diabetes

Prof. Dr. Hellmut Mehnert über die Bedeutung der Ernährungs- und Bewegungstherapie und wirkliche Fortschritte in der Therapie des Typ-2-Diabetes.
Schwerpunkt „Diabetes und Essstörungen“

Selbstauferlegte Verbote: Orthorexie

Bei Orthorexia nervosa sind Betroffene getrieben und besessen davon, nur die für sie richtigen Lebensmittel zu essen. Simone Pschiebl, Diabetesberaterin und Oecotrophologin in der Diabetes Klinik Mergentheim berichtet, was wichtig ist, um Betroffene mit diesem Krankheitsbild sowie Diabetes zu beraten.
Schwerpunkt „Diabetes und Essstörungen“

Ausgehungert: Magersucht

Anja Schneider, Diätassistentin und ausgebildete NLP-Lehrtrainerin aus der Praxis für psychologische Ernährungsberatung „Foodcoaching Kopfsache“ in Regenhütte, erklärt worauf es dabei ankommt.
Schwerpunkt „Diabetes und Essstörungen“

Herausforderung Diabulimie

Essstörungen sind ein großes Problem – sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Patricia Kirschke, Oecotrophologin in der Diabetes Klinik Mergentheim, erklärt das Krankheitsbild der Diabulimie und stellt Ihnen Möglichkeiten für die Patientenberatung vor.
Schwerpunkt „Diabetes und Essstörungen“

Anorexie, Bulimie und Binge-Eating

Bei Menschen mit Diabetes sind Essstörungen ein sensibles Thema und oft mit Scham besetzt. Trotzdem dürfen die Behandler das Thema nicht aussparen. Dr. Gabriele Gerlach und Prof. Dr. Stephan Herpertz geben eine Übersicht.
Schwerpunkt „Diabetes und Essstörungen“

Essstörungen bei ­Diabetes

Diabetes und Essstörungen treten leider oft zusammen auf. Ein komplexes Problem, das die Therapeuten in ihrer täglichen Praxis beachten sollten. Was zu tun ist, haben unsere Autoren für Sie in unserem Titelthema zusammengefasst.
Studien

Mit Mahlzeitenersatz besser ans Abnehmziel

Eine Formuladiät wie die Almased-Strategie, bei der einzelne Mahlzeiten am Tag durch einen Drink ersetzt werden, lässt überflüssige Pfunde verschwinden und sie sichert langfristig ein gesundes Körpergewicht. Das hat jetzt eine Analyse verschiedener Studien ergeben.
Ernährung

Das Wurstbrot – aus diabetologischer Perspektive

Dass das Wurstbrot nicht Teil der viel gerühmten mediterranen Ernährung ist, dürfte dem diabetologischen Fachpublikum bekannt sein. Zahlreiche andere Aspekte von panem et botulum stellte Helmut Nußbaumer auf einem Workshop vor.
Streit über „Nutri-Score“

DDG begrüßt Ausstieg von Iglo aus Lebens­mittelverband

Wegen des Streits über die Kennzeichnung von Lebensmitteln wird „Iglo“, Hersteller von Tiefkühl-Lebensmittelprodukten, den Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft verlassen. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) begrüßt diese Entscheidung.