Ernährung
Interview

Mit der Ernährungsbox auf dem richtigen Weg

Die Österreichische Diabetes Gesellschaft hat kürzlich die „Ernährungsbox“ vorgestellt. Wir sprachen mit Prim. Priv.-Doz. Dr. Joakim Huber, Mitglied der Arbeitsgruppe und maßgeblich an der Zusammenstellung der Ernährungsbox beteiligt.
Ernährung

Marmelade ist kein Obst

Auf pflanzlichen Nahrungsmitteln basierende Ernährungsweisen mit einer hohen Aufnahme von Zuckern und raffinierten Getreiden könnten das KHK-Risiko erhöhen und damit das Gegenteil von dem erreichen, was die Präventionsempfehlungen erreichen wollen.
News
Gala

Philipp Lahm als Festredner der Diabetes-Charity-Gala

Ein Fußball-Weltmeister engagiert sich für die Diabetesaufklärung: Philipp Lahm, der mit Abschluss der letzten Bundesliga-Saison seine Profi-Karriere beendet hat, wird bei der diesjährigen Diabetes-Charity-Gala als Keynote-Sprecher auftreten.
Pharmaindustrie

Seit Jahren rückläufig: Die Preise für Arzneimittel

Der pharmazeutischen Industrie fällt es immer schwerer, die Forschung und Entwicklung von Medikamenten aus ihren laufenden Einnahmen zu finanzieren. Seit Jahren sinken die Preise für Arzneimittel, während die Kosten für Löhne, Energie und chemische Grundstoffe steigen.
Digital Health

Hilfreicher Fußabdruck

Eine auf dem ADA in San Diego präsentierte Pilotstudie mit der App Foodprint fand eine bis zu 18-prozentige Reduktion der Hyporaten bei Nutzern des Entscheidungshelfers. Die Tipps der App berücksichtigen die individuellen Glukoseverläufe nach ähnlichen Mahlzeiten in der Vergangenheit.
Telemedizin

Mit Telefon-Joker leichter zum Wunschgewicht kommen

Abnehmen ist nie leicht, zahlreiche Programme wollen helfen. Das ärztlich geführte Optifast schlägt jetzt zusätzlich einen telemedizinischen Weg ein, wenn auch nur für eine vorsichtig ausgewählte Klientel.
Update

Nahrungsergänzungsmittel bei Diabetes

Die Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln ist immens und auch die damit verbundenen Versprechungen lassen kaum Wünsche offen. Doch ist die Einnahme für Menschen mit Diabetes sinnvoll? Und wie ist der wissenschaftliche Stand bezüglich ihres Einsatzes zur Diabetesprävention?
ADA-Kongress

Poster-Party unter Palmen

CGM bei schwangeren Typ-1-Diabetikerinnen, stillunterstützende Praktiken für Gestationsdiabetikerinnen und die prognostische Relevanz einer diabetischen Ketoazidose bei der Diagnose von jugendlichen Typ-1-Diabetikern: Die Themenvielfalt auf dem ADA-Kongress in San Diego war groß.
Ernährung

Ballaststoff-Indizien im Blut

Fettsäuren im Blut geben Auskunft über die Höhe des Ballaststoffverzehrs. Potsdamer Forschern ist der Nachweis für die menschliche körpereigene Synthese von C15- und C17-Fettsäuren aus Propionat gelungen, einem Produkt des mikrobiellen Abbaus löslicher Ballaststoffe im Darm.
Mehnerts Seiten

Ernährungs- und Bewegungs­therapie: Daten und Forderungen

Obwohl die Ergebnisse der Look-AHEAD (Look Action for Health in Diabetes)-Studie etwas anderes suggerieren könnten, gibt es keinen Zweifel am Wert der basistherapeutischen Maßnahmen Ernährung und Bewegung.
Grundlagenforschung

Hilfreiche Kanalarbeiten

Im Mausversuch fanden belgische Forscher einen protektiven Effekt von Stevia gegen einen durch fettreiche Nahrung induzierten Diabetes. Und sie haben auch einen Mechanismus parat, der dies erklärt, im Zentrum steht der Ionenkanal TRPM5.
Verhältnisprävention

Kleine Schritte statt Strafsteuer

Der Zuckergehalt in fast der Hälfte der Getränke im Handel ist noch zu hoch. So das Ergebnis einer Analyse des Österreicher Sipcan-Instituts. Die Österreichische Diabetes Gesellschaft sieht aber bereits erste Erfolge des "Österreichischen Modells", das auf Strafsteuern verzichtet.
Nutrition

Mediterranean Diet and Diabetes Mellitus

Diet is the cornerstone for the treatment of diabetes. According to Medical Nutrition recommendations of the American Diabetes Association, the Mediterranean dietary plan is considered as one of the most healthful eating pattern for people with diabetes.
Ernährung

Wunsch und Wirklichkeit

Die TK-Ernährungsstudie „Iss was, Deutschland.“ beschreibt ein bekanntes Problem: Viele Menschen wollen sich ja gesund ernähren, doch sie schaffen es einfach nicht. Und: Jeder Siebte lebt mit digitaler Motivation gesünder.
Ernährung

Fettanteil beeinflusst ACE

Dass ACE-Spiegel im Blut durch eine Gewichtszunahme oder -abnahme zu beeinflussen sind, ist mittlerweile bekannt. Eine Studie unter Leitung des Dife hat nun gezeigt, dass unabhängig von der Körpergewichtsänderung eine fettreiche Ernährung die ACE-Spiegel im Blut ansteigen lässt.
Ernährung

Mangel mit Todesfolge

Was man isst ist nicht nur für die Entstehung des Diabetes, sondern auch für die Prognose wichtig, so eine US-Studie. Eine nicht optimale Ernährung, charakterisiert durch zehn Faktoren, war assoziiert mit der Hälfte der kardiometabolischen Todesfälle.
Schwerpunkt: 'Gesund essen'

Was ist eigentlich gesundes Essen?

Kaum ein Thema beschäftigt die Menschen so sehr wie Essen und Trinken. Essen in der heutigen Zeit ist komplex und unübersichtlich. Bisweilen wirkt es, als sei es für manche zu einer Art Ersatzreligion geworden. Eine Bestandsanalyse von Birgit Hohls, Diplom-Ökotrophologin im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen.
Schwerpunkt: 'Gesund essen'

Auf der Suche nach dem richtigen Essen

Botschaften Ist ein Lebensmittel frei von Aromen, Gluten oder Laktose, wird es von Verbrauchern automatisch als gesund eingestuft. Doch Gluten und Laktose an sich sind für den Menschen nicht schädlich. Diabetes-Forum Redakteurin Kirsten Metternich erklärt, warum solche Werbebotschaften aktuell im Trend liegen.
Schwerpunkt: 'Gesund essen'

Braucht (k)ein Mensch - Superfoods

Plötzlich waren sie da: Goji-Beeren, Aronia oder Chia-Samen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Nicht alle sind nötig und manche sogar eher kritisch zu bewerten. Kirsten Metternich hat die vermeintlichen Superlebensmittel genauer unter die Lupe genommen.
Schwerpunkt: 'Gesund essen'

Wieviel Eiweiß darf und soll es sein?

Proteine nehmen in der Ernährung einen herausragenden Platz ein. Davon gingen bereits Forscher in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus. Schon zu dieser Zeit hatten sie eine Sonderstellung in der Ordnung energieliefernder Nährstoffe. Stefan Koffinke, Diplom-Ökotrophologe aus Hamburg, beleuchtet die Facetten der Proteine.