Politik
Gesundheitsministerkonferenz

Diabetes: Länder sollen sich abstimmen

Diabetes muss als länderübergreifende Aufgabe verstanden werden. Das haben die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und diabetesDE im Vorfeld der Gesundheitsministerkonferenz (GMK) der Länder im Juni betont.
News
Prof. Dr. Henrik Semb

Semb übernimmt Institut f. Translationale Stammzellforschung

Zum 1. August übernimmt Prof. Dr. Henrik Semb die Leitung des neu gegründeten Instituts für Translationale Stammzellforschung am Helmholtz Zentrum München. Der Schwede arbeitet an einer Zellersatztherapie bei Typ-1-Diabetes mithilfe von Stammzellen.
Neue S2e-Leitlinie

„Kryptogener Schlaganfall und offenes Foramen ovale“

Ein vergleichsweise einfacher Eingriff zum Verschluss des offenen Foramen ovale (PFO) kann das Risiko für einen Schlaganfall deutlich verringern, wenn zuvor eine sorgfältige Diagnostik keine Hinweise auf andere Schlaganfallursachen erbrachte. Das ist die wichtigste Aussage der neuen S2e-Leitlinie „Kryptogener Schlaganfall und offenes Foramen ovale“.
Diabetesregister

Der Akt mit den Akten

Über die Notwendigkeit, auch in Deutschland ein nationales Diabetesregister einzuführen, herrschte bei der DDG-Frühjahrstagung große Einigkeit. Dort zeigte sich in Diskussionen aber auch, dass hierfür noch einige Hürden aus dem Weg geräumt werden müssen.
Adipositas

Weiterbildung auf eigene Faust

Eine neue Weiterbildung zum „Adipologen GGG“ der ebenfalls noch recht neuen „Gesellschaft für Gesundes Gewicht“ will Ärzte zu kompetenten Partnern für gefrustete Patienten machen, wenn es um die Therapie der Adipositas geht.
Koalitionsvertrag

Zahnloses Grokodil

Was der Spitzenverbands Fachärzte Deutschland von der Groko-Vereinbarung von Union und SPD hält, erläuterte deren Hauptgeschäftsführer auf dem Symposium des Bundesverbands niedergelassener Diabetologen in Berlin.
Gesundheitspolitik

Digitalisierung: Wie sicher ist sie?

Gehen Patienten künftig nicht mehr zum Arzt, weil die Sprechstunde nicht mehr in der Praxis, sondern im Netz stattfindet? Diese und viele weitere Fragen zur Digitalisierung werden auch in der Diabetologie heiß diskutiert (wir berichteten).
VDBD AKADEMIE

Prof. Dirk Müller-Wieland übernimmt Vorsitz

In einer konstituierenden Sitzung kam das Kuratorium der VDBD AKADEMIE am 19. April 2018 zusammen, um das zukünftige Dienstleistungsangebot der VDBD AKADEMIE zu diskutieren und den Kuratoriumsvorsitzenden zu wählen. Den Vorsitz für die kommenden drei Jahre übernimmt Prof. Dr. med. Dirk Müller-Wieland.
Schwerpunkt: Diabetes und Straßenverkehr

Neue Leitlinie „Diabetes und Straßenverkehr“

Die erste Deutsche Leitlinie für den Bereich „Diabetes und Soziales“ ist auf den Weg gebracht. Welche Inhalte die Leitlinie hat und wa-rum sie so wichtig ist, sagen Ihnen hier Professor Reinhard Holl und Dr. Barbara Bohn.
Schwerpunkt „Diabetes und Straßenverkehr“

Die Leitlinie aus juristischer Sicht

Im März war es nun endlich soweit: Die S2e-Leitlinie „Diabetes & Straßenverkehr“ wurde vorgestellt. Rechtsanwalt und Diabetes-Forum-Autor Oliver Ebert sagt Ihnen hier, welche wichtige Bedeutung die Leitlinie für die Patienten hat.
Werbeverbote

Die Sendung mit der Coke

Experten mahnen, dass ein gesetzlicher Schutz Minderjähriger vor Animation zu ungesundem Konsum durch Werbung längst überfällig sei. Vor allem in Social-Media-Kanälen werden Heranwachsende massiv durch sog. „Influencer“ zum Konsum ungesunder Produkte animiert.
AMNOG

Streit um den Vergleich

Das IQWiG hat die eigens für den AMNOG-Prozess aufgelegte Studie Dapazu zum SGLT-2-Hemmer Dapagliflozin kritisiert und die gleichzeitig eingereichten Langzeitdaten aus der zuvor schon im Dossier enthaltenen Zulassungsstudie abgelehnt. Der Hersteller hofft nun auf den G-BA.
Ärztebewertungsportale

Justitia und Jameda

Der rechtliche Rahmen für Internetportale wie Jameda bekommt durch Gerichtsurteile weitere Konturen. In einem aktuellen Urteil vom Februar ging es um die Zusatzfunktionen, welche das Bewertungsportal zahlenden Kunden einräumte.
Würdigung

90 Jahre Hellmut Mehnert!

Am 22. Februar 2018 feierte Professor Dr. Hellmut Mehnert seinen 90. Geburtstag. Die Chefredaktion, die Redaktion, der Wissenschaftliche Beirat und die Redaktion im Verlag von "Diabetes, Stoffwechsel und Herz" gratulieren ihm herzlich zu seinem Geburtstag.
vdek-Zukunftsforum 2018

Den digitalen Wandel steuern und gestalten

Die Digitalisierung und Big Data sind in aller Munde. Doch wo liegen die Chancen für Diagnostik, Therapie und Forschung? Und was bringt die Digitalisierung für Versicherte und Patienten? Das waren die Themen des diesjährigen vdek-Zukunftsforums, zu dem der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) am 25. April in Berlin geladen hatte.
Bundespolitik

Nun die Politik beim Wort nehmen

Bei der dritten Diskussionsveranstaltung „Diabetes 2030“ war die Versuchung groß, nicht zwölf Jahre in die Zukunft zu schauen, sondern über die nächsten vier Jahre zu reden – der Koalitionsvertrag war gerade gut drei Wochen alt.
Antikorruptionsgesetz

Strafrechtliches Kleinkind nervt

Seit fast zwei Jahren gilt das „Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen“, das die Straftatbestände Bestechung und Bestechlichkeit in diesem Bereich einführt. Aber noch immer gibt es Unsicherheit, was erlaubt ist und was nicht.
Versorgung

Hausärztemangel: Den gibt´s gar nicht – oder?

Das Bundesgesundheitsministerium antwortete auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktiongerichtet bezüglich der Versorgung der Bevölkerung mit Hausärzten: Kein Problem, die Hausarztdichte in Deutschland sei vergleichsweise gut. Die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) sieht das allerdings ganz anders.
Versorgungsforschung

Diabetesregister soll Daten zusammenführen

Warum braucht Deutschland ein nationales Diabetesregister? Prof. Dr. Baptist Gallwitz, Pressesprecher der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), hat schlagkräftige Argumente für eine flächendeckende Datenauswertung beim Diabetes.