Politik
Schwerpunkt „Nationale Diabetes-Aufklärung“

Das Nationale Diabetesinformationsportal

Das online-basierte nationale Diabetesinformationsportal und seine zielgruppenspezifischen Unterportale beantworten Interessierten Fragen zum Thema Diabetes. Das Portal ist ein gemeinsames Produkt dreier Diabetes-Forschungseinrichtungen und wird von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gefördert.
Schwerpunkt „Nationale Diabetes-Aufklärung“

Was weiß die Allgemeinbevölkerung über Diabetes?

In einem Survey durch das Robert Koch-Institut zeigte sich, dass in der Allgemeinbevölkerung zum Thema Diabetes in der Allgemeinbevölkerung derzeit Wissenslücken bestehen. Diese sollen in einer Aufklärungs- und Kommunikationsstrategie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gezielt adressiert werden.
News
Unterschiedliche Kalorienverwertung

Beim Frühstück wird doppelt so viel Energie verbrannt

Ein ausgiebiges Frühstück sollte einem üppigen Abendessen vorgezogen werden, um Übergewicht oder Blutzuckerspitzen bei Diabetes mellitus zu vermeiden. Das geht aus einer Studie der Sektion für Psychoneurobiologie der Universität zu Lübeck hervor.
Betazellfunktion wiederhergestellt

Wirkstoffkombination könnte Diabetes-Remission ermöglichen

In einer neuen Studie am Mausmodell konnten das Helmholtz Zentrum München und Novo Nordisk erstmals eine Redifferenzierung von Betazellen herbeiführen und damit deren Funktion wiederherstellen. Dies eröffnet neue Wege für eine mögliche Diabetes-Remission.
Schwerpunkt „Nationale Diabetes-Aufklärung“

Digitale Prävention

Digitale Präventionsstrategien können eine hoffnungsvolle, bislang wenig umgesetzte Option zur Verbesserung der Prävention des Typ-2-Diabetes sein. Prof. Kulzer gibt eine Übersicht über die bestehenden Möglichkeiten.
Schwerpunkt „Nationale Diabetes-Aufklärung“

Nationale Strategie zur Diabetesaufklärung

In Deutschland gibt es Wissensdefizite über das Krankheitsbild Diabetes. Ebenso über die Möglichkeiten der Prävention des Diabetes, der Therapie und der Umsetzung von qualitätsgesicherten Interventionen. Prof. Bernd Kulzer stellt die Nationale Aufklärungs- und Kommunikationsstrategie vor, die dies verbessen möchte.
Nationale Diabetes-Surveillance

Neue Zahlen zu Diabetes in Deutschland

Der erste Bericht zur Nationalen Diabetes-Surveillance (Nationale Diabetes-Überwachung) des Robert-Koch-Instituts mit aktuellen Daten und Fakten zum Diabetes liegt vor.
Streitfrage Ernährung

Diabetes-Strategie: 2020 vor dem Aus?

Die erste Nachricht für 2020 zur Nationalen Diabetes-Strategie könnte auch die letzte aus dem Vorjahr gewesen sein: Die Strategie ist wieder ins Stocken geraten. Es solle aber nicht der Eindruck entstehen, dass sie auf die lange Bank geschoben werde, hatte der Bundesgesundheitsminister noch in 2019 betont.
Diabetes-Strategie

DANK: „Wer braucht Werbung für ungesunde Produkte?“

„Niemand außer der Industrie braucht Werbespots, die Kinder dazu animieren, mehr Süßigkeiten zu essen.“ – Die Deutsche Allianz Nichtübertragbarer Krankheiten (DANK) äußert sich zum drohenden Scheitern der Nationalen Diabetes-Strategie.
Fachverbände warnen

Steht die Nationale Diabetesstrategie der Koalition vor dem ...

Laut aktuellen Informationen droht die Nationale Diabetesstrategie zu scheitern, da Politiker des Ernährungsausschusses sich gegen einen Passus im Entwurf zu Ernährungsfragen stellen, der vor allem dem Schutz der Kinder dient. Fachgesellschaft äußern scharfe Kritik.
DMP Typ-2-Diabetes

IQWiG sieht Bedarf zur Aktualisierung

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat die abschließende Ergebnisse seiner Recherche von Handlungsempfehlungen aus internationalen Leitlinien zum Typ-2-Diabetes präsentiert: Bei fast allen Versorgungsaspekten des DMP Diabetes mellitus Typ 2 bestehe Aktualisierungsbedarf.
DIfE mahnt

Diabetologie: Fehlender Nachwuchs, steigender Bedarf

Die Diabetologie steht angesichts fehlender Lehrstühle und einer steigenden Zahl von Menschen mit Diabetes vor großen Herausforderungen, wie Wissenschaftler des DIfE im gerade erschienenen Deutschen Gesundheitsbericht Diabetes 2020 feststellen. Dort zeigen sie auch Lösungen auf.
Klinikfinanzierung

„Wirtschaftlicher Druck darf Patientenversor­gung nicht gefä...

Das derzeitige Abrechnungssystem nach Fallpauschalen führt nach Ansicht der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) zu ökonomischen Fehlanreizen in Kliniken. DGIIN-Experten haben deshalb Vorschläge erarbeitet, wie das Finanzierungssystem verändert werden könnte.
MdB Dietrich Monstadt

„Reduzierter Nationaler Diabetesplan kurz vor dem Abschluss“

Zum „Nationalen Diabetesplan“ gibt es zwischen den Gesundheitspolitikern weitestgehend Konsens. Das sagte der Bundestagsabgeordnete Dietrich Monstadt auf einer Veranstaltung des des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) in Berlin. Hürden gebe es noch bei bindenden Zielen im Ernährungsbereich.
MdB Kordula Schulz-Asche

Große Politik machen – mit Diabetes!

Kordula Schulz-Asche (Foto li.) war früher Krankenschwester, lebte dann viele Jahre in ­Afrika. Heute pendelt die Grünen-Politikerin zwischen Berlin und Eschborn, Hessen, hin und her. Warum wir sie treffen? Sie hat Typ-2-Diabetes.
Gesundheitspolitik

Nationale Diabetes-Strategie hängt weiter fest

Ein großer Wurf sollte sie werden, die Nationale Diabetes-Strategie in Deutschland und der am weitesten verbreiteten Volkskrankheit Einhalt gebieten. Doch noch bleibt sie ein Stück Papier, auf das sich die Regierungsparteien nicht einigen können. Jetzt machen Behandler und Patienten Druck.
Online-Befragung

Inklusion von Kindern mit Typ 1 im deutschen Bildungssystem

Beim Kongress der DDG Ende Mai wurde zum ersten Mal eine komplette Vortragssession dem Thema "Inklusion von Kindern mit Typ-1-Diabetes" gewidmet. Der Fokus lag auf der Teilhabe von Kindern mit Typ-1-Diabetes am deutschen Bildungssystem.
Runder Geburtstag

50 Jahre CEDA/FID

Die Zentraleuropäische Diabetes-Gesellschaft, ursprünglich Föderation Internationaler Donau-Symposia über Diabetes mellitus (FID) genannt, feiert ihr 50-jähriges Jubiläum!
Gesundheitspolitik

Diabetes-Strategie – geht‘s bald los?

„Deutschland hinkt im internationalen Vergleich hinterher,“ so der Titel einer Pressekonferenz von DDG, diabetesDE und VDBD. Kurz danach hieß es: „Nationale Diabetes-Strategie steht vor der Tür!“ In der Diabeteswelt machte sich Freude breit – doch die Skepsis bleibt, was Zeitfenster und Inhalte angeht.