Diagnostik
Diabetestechnologie

Einfluss von physikalischen Faktoren auf die Funktion

Medizinprodukte, die bei der Diabetestherapie eingesetzt werden, sind einer Reihe von Umweltfaktoren ausgesetzt, die einen Einfluss auf die Funktionsgüte und -sicherheit der Produkte haben können. In dieser Übersichtsarbeit werden die wesentlichen Faktoren beleuchtet.
VDBD

D.U.T-Report 2021: digitale Kompetenzen bescheinigt

Technologische Innovationen verbessern kontinuierlich die Behandlungsmöglichkeiten von Menschen mit Diabetes. Dabei spielt die Digitalisierung eine entscheidende Rolle. Im digitalen Transformationsprozess haben Diabetesberater/innen und Diabetesassistenten/innen eine wichtige Funktion. Dies bescheinigte einmal mehr der aktuelle Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes (D.U.T-Report 2021).
News
Proben aus Fr1da-Studie:

Weiterhin mehr Kinder mit SARS-CoV-2 infiziert als bekannt

In der Studie „Fr1da“ werden Kinder auf ein Typ-1-Diabetes-Frühstadium untersucht. Die Blutproben wurden nun auch auf Coronavirus-Antikörper analysiert. Dabei zeigte sich: In der zweiten Corona-Welle waren 3- bis 4-mal mehr Kinder mit SARS-CoV-2 infiziert, als über PCR-Tests gemeldet. Ein Zusammenhang zwischen Typ-1-Diabetes und COVID-19 bei Kindern wurde nicht festgestellt.
D.U.T-Report 2021

„Kleine Bibel“ für die Digitalisierung in der Diabetologie v...

Digitale Tools und neue Technologien werden immer wichtiger. Aber haben sich aus dem Megatrend Digitalisierung bereits Therapiestandards etabliert? Antworten gibt's im Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes. Die spannendsten Inhalte wurden während des DiaTec 2021 vorgestellt.
Preisverleihung

bytes4diabetes-Award: innovative Digital-Projekte prämiert

Fünf wegweisende Digital-Projekte sind mit dem bytes4diabetes-Award ausgezeichnet worden. Die vorgestellten Digital-Projekte waren allesamt beeindruckend, die zugeschalteten Projektentwickler:innen und Laudator:innen gut gelaunt und kompetent. Wer sind nun aber die Gewinnerinnen und Gewinner?
Kontinuierliche Glukosemessung & Closed-Loop-Systeme

Neues aus der Diabetestechnologie

Der Einsatz von Technologie in Diagnostik und Therapie des Diabetes mellitus hat in den vergangen Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Die kontinuierliche subkutane Glukosemessung hat das Selbst-Monitoring der Patienten erheblich erweitert.
Digitale Transformation

Erste Tagung „Barcamp Diabetologie Digital“ für Ärztinnen un...

„Viele neue Techniken sind sinnvoll und haben Potential, Prozesse im Praxisalltag zu erleichtern; sie stecken aber noch zu sehr in den Kinderschuhen. – In diesem Zwiespalt zwischen Zuversicht und Ärger bewegte sich das Pionier-Barcamp Diabetologie Digital. Es ging um Kosten, Rechtssicherheit und Datenaustausch und darum, wie Diabetologinnen und Diabetologen den Alltag in ihren Praxen erleben.
CGM-Systeme

Kalibration: So oft wie nötig und so genau wie möglich

Um genaue Glukosewerte zu erhalten, müssen die meisten CGM-Systeme von den Anwendern regelmäßig nach den Vorgaben des Herstellers kalibriert werden – das ist so ähnlich wie mit Instrumenten, die regelmäßig gestimmt werden müssen. Wie genau das „Stimmen“ von CGM-Systemen funktioniert, erklärt Dr. Torben Biester.
Diabeloop

CE-Kennzeichnung für DBL-hu

Das Unternehmen Diabeloop hat die CE-Kennzeichnung für seine innovative modulare technologische Lösung DBL-hu erhalten. DBL-hu verbessert die Blutzuckerkontrolle und die Zufriedenheit von Menschen mit einem Typ-1-Diabetes, der sehr komplex zu handhaben ist. Diabeloop hatte Ende 2018 bereits die die CE-Kennzeichnung für DBLG1 erhalten.
Blutzuckermessung

BGSM vs. CGM: eine gemeinsame Zukunft?

Nachdem Patienten mit Diabetes und Ärzte viele Jahre von der Option des kontinuierlichen Glukosemonitorings geträumt haben, gibt es diese nun schon seit zwei Jahrzehnten. Allerdings hat die "Revolution", die jeder erwartet hatte, nicht stattgefunden.
Digitalisierung

Fortbildung: Neue Formate finden

Corona hat in vielen Bereichen die Umstellung von „analogen“ auf digitale Veranstaltungen erzwungen. Oft geht es nur darum, den Status quo auch unter Pandemiebedingungen aufrechtzuerhalten. Berlin-Chemie will mehr und bei seinen Fortbildungen die Möglichkeiten des Digitalen ausschöpfen.
Hypoglykämien

Elektronischer Notfall-Kumpel

Digitale Helfer Eine neue App soll Menschen mit Diabetes und deren Angehörige bei der Bewältigung von schweren Hypoglykämien unterstützen.
rtCGM-System

Einschneidender Wechsel

Ascensia Diabetes Care hat Ende August eine strategische Partnerschaft mit Senseonics bekannt gegeben, in deren Rahmen man zum exklusiven weltweiten Vermarktungspartner zum Beispiel der Eversense-CGM-Systeme wird. Das heißt, dass Roche diese Rolle verlieren wird.
Diabetestechnik

Blutzucker gefangen in der Radarfalle

Blutzuckermessen so einfach wie der Fingerabdruckscanner am Smartphone – einen entsprechenden Prototyp haben kanadische Forscher vorgestellt.
Glukosemessung

Nächste Sensor-Generation angekündigt

Die dritte Version von Abbotts Freestyle Libre steckt in den Startlöchern, sie hat Ende September das CE-Kennzeichen erhalten. Der Sensor liefert jetzt minütlich Daten an die App – und ist noch mal kleiner geworden.
Kardiologie

Weniger Hypos nach Infarkt

Hohe wie niedrige Blutzuckerwerte sind nach einem Myokardinfarkt mit erhöhter Krankenhausmortalität assoziiert. Die auf dem EASD vorgestellte Liberate-Studie untersuchte bei Menschen mit Typ-2-Diabetes nach Infarkt den Effekt von Flash-Glukosemessung auf die Blutzuckerkontrolle.
Real-Time-CGM

Das neue „FreeStyle Libre 3“-System erhält CE-Kennzeichen

Wie Abbott heute meldet, hat die neueste Generation seines „FreeStyle Libre“ die CE-Kennzeichnung erhalten. Das neue rtCGM-System liefert wie gewohnt automatisch Echtzeit-Glukosemesswerte mit optionale Alarmen – mit dem, laut Unternehmensangaben, nun weltweit kleinsten und dünnsten verfügbaren Sensor. Auch das Design ist neu, der Preis bleibt der alte.
D.U.T- Report 2021

Umfrage: Wie sieht die diabetologische Praxis der Zukunft au...

Endspurt: Noch 7 Tage lang – bis zum 1. Oktober 2020 – können in der Diabetologie tätige Ärzt:innen sowie Diabetesberater:innen und Diabetesassistent:innen an der Umfrage zu ihrer Einstellung und zum Stand neuer Technologien und der Digitalisierung in Deutschland mitmachen!