Diagnostik
Kommentar

Bewusstlose Patienten - Am Körper befestigte Medizinprodukte

Prof. Dr. Lutz Heinemann beleuchtet die potentiellen Probleme, die mit tragbaren Medizinprodukten im Rahmen einer Diabetestherapie einhergehen können, wenn der Träger durch einen Unfall bewusstlos ist und keine Auskunft dazu geben kann.
Blutzuckermessung

Glucoseoxidase-based Blood Glucose Test Strips

Blood Glucose Measurement by Means of Glucoseoxidase-based Blood Glucose Test Strips – Clinical Relevance of Laboratory Concerns.
News
Nichtübertragbare Krankheiten

Wie Politik die Gesundheit von Millionen schützen könnte

Die Covid-19-Pandemie mag einen anderen Eindruck erwecken, aber nichtübertragbare Krankheiten sind bei weitem die Hauptursache für Behinderung und Tod in Europa. Neue Forschungsergebnisse zeigen: Diese Krankheiten lassen sich viel besser durch politische Maßnahmen verhindern, als durch das Bewerben individueller Verhaltensänderungen.
Adipositas

Warum bekommen übergewichtige Menschen häufiger Erkrankungen...

Bei starkem Übergewicht sind die Zellen meist stark vergrößert. Forschende der Technischen Universität München (TUM) konnten nun zeigen, wie vergrößerte Fettzellen Stoffwechselerkrankungen verursachen können. Zudem haben sie Untersuchungsmethoden entwickelt, um die Fettzellgröße des Menschen nicht-invasiv zu bestimmen.
Schwerpunkt „Digitalisierung“

Digitalisierung der Insulindosierung

Es wird alles digitalisiert werden, was zu digitalisieren ist: das gilt natürlich auch für die Diabetologie. Wie weit sind wir jetzt damit, was müssen die Diabetesprofis alles beachten?
rtCGM

Eversense E3 rtCGM-System jetzt in Deutschland verfügbar

Ascensia Diabetes Care führt am 1. August 2022 auch in Deutschland die nächste Generation des Eversense CGM-Systems ein: das Eversense E3. Ein vollständig implantierbares Langzeit-CGM-System, mit neuen Verbesserungen hinsichtlich Messgenauigkeit und mehr.
Wer soll blutig messen?

BZ-Messung in Zeiten von CGM und AID

In der heutigen Zeit, in der viel über die kontinuierliche Messung und die sogenannten AID-Systeme diskutiert wird, stellt sich folgende Frage: Welche Zielgruppe soll blutig messen, und welche Vorteile könnte diese Messung aufzeigen.
Aufbauende Technik

Mit Diabetestechnik die Versorgung für Patienten verbessern

CGM-Systeme als Grundstein eines durch Technologie unterstützten Diabetesmanagements standen im Fokus eines Symposiums auf der DDG-Herbsttagung. Der Ausbau der technischen Unterstützung der Patienten sei dabei kein Selbstzweck, so die Experten.
Kommentar

Interferenzen bei CGM-Systemen: Praktische Relevanz?

Prof. Dr. Lutz Heinemann fasst öffentlich zugängliche Informationen über interferierende Substanzen und deren Einfluss auf die Glukosemessung bei verschiedener CGM-Systeme unterschiedlicher Hersteller zusammen.
Änderungen in der AGDT

Mit neuem Vorstand, Beirat und neuen Aufgaben ins Jahr 2022

Im November 2021 auf der DDG Herbsttagung in Wiesbaden fand die AGDT-Mit­glieder­ver­sammlung statt. Es wurde sowohl ein neuer Vorstand als auch ein neuer Beirat gewählt.
Übersicht

Einsatz und Evidenz des CGM bei Diabetes mit ICT

Das kontinuierliche Glukosemonitoring hat sich nicht nur als therapieunterstützende Maßnahme in der modernen Diabetestherapie etabliert. Eine Darstellung des aktuellen Stands, aufbauend auf den bisherigen Stellungnahmen der AGDT.
Diabetestechnik

Hilfreicher Überblick

Welche Unterstützung Smartpens und kontinuierliche Glukosemessung für die Behandlung von Diabetespatienten bieten können, war Thema eines Symposiums im Rahmen des Diatec-Kongresses. Die Technik sei Hilfe in der Kommunikation mit den Patienten, so das Plädoyer.
Digitalisierung

Aufbruch unter der Lupe

Auf dem Diatec-Kongress Ende Januar wurde der Digitalisierungs- und Technologie­report Diabetes 2022 präsentiert. Neben Essays zum Thema enthält er auch wieder Ergebnisse einer Umfrage unter rund 300 Diabetologen und gut 2.400 Menschen mit Diabetes.
Sensor-Technologie

Messen ohne Enzyme

Ein interdisziplinäres Forschendenteam der TU Bergakademie Freiberg hat aus einem bio­basierten Werkstoff ein neuartiges Sensormaterial entwickelt, welches eine enzymfreie Messung der Glukosekonzentration im Blut ermöglichen könnte.
EASD-Kongress

Am Puls der Technik

Closed-Loop-Algorithmen, Insulinpumpen aller Couleur und kontinuierliche Glukosemesssysteme machten natürlich den Großteil der „Short Orals“ zu Diabetestechnik auf dem zweiten rein virtuellen EASD-Kongress aus. Aber es gab auch andere Themen.
BVKD – Die Diabetes-Kliniken

Digitalisierung: auf Nummer sicher gehen

Digitalisierungsansätze in der Diabetes-Therapie: bestmögliche Versorgung und Datenschutz ergänzen einander – so sollte es in der Praxis sein. Wie das zu realisieren ist, erklärt Thomas Haberl beispielhaft anhand der Dienstleistungen der Firma Dracoon.
Interview

So können Behandler von Diabetes-Apps profitieren

Was Diabetes-Apps bieten können, wollten wir im Interview von Diabetesberaterin Daniele Kloss aus Hamburg wissen. Am Beispiel von mySugr verrät sie, welchen konkreten Nutzen Patienten aus der App ziehen können.
Originalie

CGMDiab: Realität der Nutzung von CGM in Deutschland

Systeme zum kontinuierlichen Glukosemonitoring werden heute von vielen Patienten mit Diabetes eingesetzt. Diese Befragung untersuchte die Realität der Nutzung solcher Systeme in Deutschland.
Accu-Chek Smart Pix

Mehr Systeme nun direkt auslesbar

Die „Accu-Chek Smart Pix“-Software des Unternehmens „Roche Diabetes Care“ kann nach einem Update nun auch die Daten der Insulinpumpe t:slim X2 von Tandem sowie der Touchscreen-Empfänger von Dexcom direkt auslesen.
Interview

Die Zukunft der Diabetestherapie steckt im Algorithmus

Hybrid-Closed-Loop-Systeme mit selbstlernenden Algorithmen werden die Zukunft der Diabetestherapie maßgeblich prägen. Die Etablierung der innovativen Systeme im Praxisalltag birgt großes Potenzial, die Therapie- und Lebensqualität von Patient:innen zu verbessern und Praxisteams zu entlasten, so das Fazit von Dr. Bernhard Gehr, Oberarzt und Diabetologe an der Fachklinik Bad Heilbrunn, in unserem Interview.
Anzeige