News und Politik
Sonne und hohe Temperaturen

Hautpflege im Sommer für Menschen mit Diabetes

Die Haut ist trocken, gerötet, faltig, sie juckt oder es bilden sich Bläschen, weil die Talg- und Schweißdrüsen weniger Fett und Feuchtigkeit produzieren. Menschen mit Diabetes sollten ihre Haut in den heißen Sommermonaten besonders sorgfältig schützen und pflegen.
Einsendungen bis zum 31. August

Mehnert-Medaille ehrt Langzeitdiabetiker

Gerade Typ-1-Diabetiker, die zum Teil schon in früher Kindheit erkranken, leben oft viele Jahrzehnte mit der Krankheit - So mancher bereits seit über 50 Jahren. Bereits zum sechsten Mal werden Langzeitdiabetiker für diese Lebensleistung mit der Mehnert-Medaille geehrt.
Prof. Dr. Henrik Semb

Semb übernimmt Institut f. Translationale Stammzellforschung

Zum 1. August übernimmt Prof. Dr. Henrik Semb die Leitung des neu gegründeten Instituts für Translationale Stammzellforschung am Helmholtz Zentrum München. Der Schwede arbeitet an einer Zellersatztherapie bei Typ-1-Diabetes mithilfe von Stammzellen.
Pathogenese

Neue Antigene für Typ-1-Diabetes bestätigt

Wissenschaftler haben bei vier kürzlich entdeckten Autoantigenen eine Verbindung zu Autoimmunerkrankungen nachgewiesen, die mit dem HLA Genotyp vergesellschaftet sind. Autoantikörper, die sich gegen diese neuen Antigene richten, treten offenbar bei Patienten mit bestimmten Genotypen kurz nach Ausbruch des Typ-1-Diabetes gehäuft auf.

Neue therapeutische Angriffspunkte gegen Krebs und Diabetes

Sind bestimmte Signalkaskaden im Körper fehlerhaft reguliert, können Krankheiten wie Krebs, Adipositas und Diabetes entstehen. Forscher vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie in Berlin sowie von der Universität Genf haben nun einen Mechanismus entdeckt, der diese Signalkaskaden entscheidend beeinflusst.
Telemedizinisches Coaching

Neuer Versorgungsvertrag für Menschen mit Adipositas

Einen Vertrag zur Besonderen Versorgung, der bundesweit die Betreuung von Menschen mit Adipositas ermöglicht, haben die BKK B. Braun Melsungen AG zusammen mit der DITG GmbH Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung, der bcs - best care solutions und der DiaMed geschlossen.
Alzheimer und Diabetes:

Hoffnung auf Hemmstoffe gegen Amyloidplaques

Bislang gibt es noch keine wirksamen Therapeutika, die der Bildung von Amyloidplaques bei Alzheimer und Diabetes Typ 2 entgegenwirken. Nun sind Wissenschaftler der Technischen Universität München einer Lösung ein kleines Stück näher gekommen.
NutriAct-Familienstudie

Essen, Erbe und Partnerschaft

Den Einfluss familiärer Prägungen auf das Essverhalten von Menschen untersucht die webbasierte NutriAct-Familienstudie. Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung sucht weiter Teilnehmer für die gemeinsam mit der Universität Potsdam, der Charité - Universitätsmedizin Berlin und dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin durchgeführte Studie.
CompoSIT-I und CompoSIT-R

Neue Studienergebnisse zu Sitagliptin

Die Ergebnisse der Studien CompoSIT-I (Comparative Trials with Sitagliptin) und CompoSIT-R zeigen eine verbesserte Blutzuckerregulation bei Insulintherapie und gleichzeitiger Gabe von Sitagliptin, sowie eine stärkere HbA1c-Wert-Senkung unter Sitagliptin im Vergleich zu Dapagliflozin.
Bewegung und Typ-2-Diabetes

E-Bikes motivieren zu aktiverem Lebensstil

Eine britische Studie zeigt, dass E-Bikes, auch Pedelecs genannt, Menschen mit Typ-2-Diabetes auf dem Weg zu einem aktiveren und fitteren Lebensstil unterstützen können. Radfahren verbessert Herz-Kreislauf und Blutzuckerwerte.
Befragung zu Gesundheits-Apps:

Ärzte wünschen Orientierungshilfe

Eine Befragung zeigt: Aktuell empfiehlt etwa ein Drittel der Ärzte ihren Patienten die Nutzung von Gesundheits-Apps. Die Empfehlung steigt sogar auf 51 Prozent, wenn die Apps unabhängig auf wissenschaftliche Kriterien geprüft würden.
Schwere Hypoglykämien

Zulassungsanträge für Glukagon-Nasenspray eingereicht

Das US-Unternehmen „Eli Lilly and Company“ hat ein sofort einsetzbares Spray entwickelt, mit dem Glukagon über die Nase verabreicht wird, um Menschen mit Diabetes bei einer schweren Unterzuckerung zu behandeln. Nun hat es für das Glukagon-Nasenspray in der EU und den USA die Zulassung beantragt.
Diabetes-Bestandsaufnahme

„Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2018”

Der aktuelle „Deutsche Gesundheitsbericht Diabetes 2018“ beinhaltet die neuesten Zahlen und Entwicklungen zur Erkrankung Diabetes mellitus in Deutschland und wurde in Zusammenarbeit mit zahlreichen Fachexperten der erstellt.
Aus unseren Zeitschriften
FID

Abstracts 2018

Lesen Sie eine Übersicht verschiedener Abstracts vom 13th Congress of the Central European Diabetes Association/33rd International Danube Symposium in Krakau (Polen).
Mehnerts Seiten

Typisierung des Diabetes: Mischformen sind nicht selten

Neben den wesentlichen Diabetesformen gibt es auch noch Diabetesmischformen, wie den Doppeldiabetes bzw. den "latent autoimmune diabetes in adults" (LADA). Die klinische Gesamtsituation entscheidet über das therapeutische Vorgehen.
DHD

Anamnestische Abklärung von Synkopen bei Diabetespatienten

Eine Synkope ist in der allgemeinen Bevölkerung ein häufiges Ereignis. Diabetiker erleiden vermutlich häufiger eine Synkope, da Arrhythmien, strukturelle Herzerkrankungen und eine kardiale autonome Neuropathie mit orthostatischer Hypotonie häufiger auftreten.
Risikofaktoren

Diabetes, Herzinsuffizienz und natriuretische Peptide

Diabetes und Herzinsuffizienz stellen unabhängige Risikofaktoren für die jeweils andere Erkrankung dar. Ihr gemeinsames Auftreten ist mit einer Verschlechterung der Prognose assoziiert. Welche Bedeutung haben natriuretische Peptide bei der Diagnostik?
PERSEAS Study:

Elafonisos Island: Diet, Lifestyle, Cardiovascular Morbidity

The dietary habits, the level of physical activity and smoking play a key role in changing cardiovascular risk factors and the observation of their changes over time can reveal patterns that may help in the primary prevention.
Neue Diabeteseinteilung in fünf Gruppen

Risikoabschätzung für Augen- und Nierenkomplikationen

Am 1. März 2018 publizierten Autoren um Leif Groop eine neue Diabeteseinteilung in fünf Gruppen anstelle der traditionellen zwei Hauptgruppen Typ 1 und Typ 2. Sie untersuchten etwa 15 000 neumanifestierte Diabetespatienten aus Schweden und Finnland über mehrere Jahre.
DHD

Diabetes 2030 "the long and winding road"

Vor drei Jahren wurde der Versuch begonnen, die unterschiedlichen Gruppen, die sich mit der Diabetesversorgung in Deutschland beschäftigen, in einen konstruktiven Dialog zu bringen.
Dysglycaemia and autonomic function

The Interplay between Dysglycaemia and Autonomic Function

Diabetic autonomic neuropathy and especially cardiovascular autonomic neuropathy are serious complications in patients with diabetes and have a high prevalence.
Blutzuckerselbstkontrolle

Kosteneinsparungen für das deutsche Gesundheitssystem?

Die glykämische Kontrolle ist relevant, denn einer der größten Kostenfaktoren sind Hypoglykämien.
Kommentar zur hyperbaren Sauerstofftherapie

HBO beim Diabetischen Fußsyndrom nicht zu empfehlen

Eine Option, die für die Therapie von Fußulzera bei Diabetikern bekannt ist, ist die hyperbare Sauerstofftherapie. Ob sie wirklich positive Effekte hat ist jedoch fraglich.
Autonome Neuropathie

Indikatorpflaster als Screening-Instrument

Eine autonome Neuropathie mit Sudomotor­dysfunktion korreliert mit dem Auftreten eines Diabetischen Fußsyndroms und mit der Entwicklung einer kardialen autonomen Neuropathie. Zur Diagnostik der Sudomotor­dysfunktion wurde das Indikatorpflaster Neuropad® entwickelt.