SARS-CoV-2-Pandemie & COVID-19 – alle Beiträge

Wichtige, aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie und COVID-19 für all diejenigen, die professionell mit dem Themenbereich Diabetes zu tun haben: Hier finden Sie gebündelt alle Beiträge, die bislang dazu auf diabetologie-online erschienen sind.
News und Politik
Tag der Organspende am 6. Juni 2020

Diabetes-Früherkennung kann Nierenschäden vermeiden

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) weist darauf hin, dass eine Diabetes-Früherkennung dringend notwendig ist, um die zunehmende Zahl Transplantationsbedürftiger mit Diabetes in Deutschland zu reduzieren. Zudem müsse auch Begleiterkrankungen, die Betroffenen eine Transplantation verwehren können vorgebeugt werden.
Symposium

Dexcom rtCGM: als iCGM in die digitale Zukunft

Digitale Lösungen in der Diabetestherapie, wie innovative CGM-Systeme, können dabei die Sicherheit im Diabetesalltag der Patienten erhöhen und die Therapiequalität steigern: Eine Entlastung für Fachpersonal und Patienten, vor allem – aber nicht nur in Zeiten des Kontaktverbots.
Diabetes mellitus

Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen

Eine Studie, die Forscher vom Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg durchgeführt haben, zeigt, dass Diabetiker ein vergleichbar hohes Darmkrebsrisiko haben wie Menschen, in deren Familien gehäuft Darmkrebs auftritt. Zudem haben Diabetiker ein höheres Risiko, bereits vor dem 50. Lebensjahr an Darmkrebs zu erkranken.
Weltnichtrauchertag

Lunge und Atemwege schützen

Herkömmlicher Tabakkonsum kann das Risiko eines schweren Infektionsverlaufs bei COVID-19, Herz-Kreislauferkrankungen und eine instabile Stoffwechsellage bei Diabetes Typ 1 oder Typ 2 begünstigen. Darauf weist diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe anlässlich des Weltnichtrauchertags am 31.Mai 2020 hin und gibt Tipps zum Rauchstopp.
Digitale Diabetestherapie

Corona bringt neue Gewohnheiten

In Zeiten von Covid-19 zeichnet sich ab, dass die Digitalisierung in der Diabetestherapie mehr als nur ein willkommener Trend ist. Eingeschränkte Kontaktmöglichkeiten zu Ärzten und Diabetespersonal zeigen den Wert von digitalen Anwendungen sowohl für Fachpersonal als auch für die Patienten.
Diabetische Neuropathie

Neue Video-Tutorials & Servicematerial

Die neuen Video-Tutorials und der klinische Untersuchungsbogen der Nationalen Aufklärungsinitiative zur diabetischen Neuropathie sollen die fachgerechte Durchführung der Untersuchung auf diabetische Neuropathie und die Bewertung der Ergebnisse erleichtern.
Digitalisierung

Digitale Fortbildungsformate für Diabetesfachkräfte

Die derzeitigen Kontaktbeschränkungen wirken sich stark auf den Gesundheitsbereich und Therapieangebote aus. Diabetesfachkräfte müssen nach wie vor auf dem aktuellen Stand technischer und medizinischer Entwicklungen sein. Der VDBD bietet Diabetesfachkräften nun ein Angebot digitaler Fortbildungsformate an.
Nationale Diabetesstrategie und Corona

Appell an die Politik: „Vergesst uns nicht!“

Die Versorgung der Menschen mit Diabetes hat sich in den letzten Monaten in der Corona-Krise verschlechtert. Viele Betroffene nehmen aus Angst vor dem Virus wichtige Arzttermine und Behandlungen nicht mehr wahr. Deshalb appellieren Diabetes-Verbände an die Politik.
Retinopathie

Kostengünstige Netzhaut-Diagnostik per Smartphone

Eine Augenuntersuchung per Smartphone könnte in Schwellenländern helfen, die Veränderungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Das zeigt eine Studie, die Wissenschaftler der Universität Bonn zusammen mit Kollegen vom Sankara Eye Hospital in Bangalore, Indien durchgeführt haben. Die Ergebnisse erscheinen in der Fachzeitschrift „Ophthalmology“.
Phase-3-Studie

Besserer BMI bei Jugendlichen mit Adipositas

Die Ergebnisse einer Phase-3-Studie zeigen, dass das GLP-1-Analogon Liraglutid 3 mg BMI und Körpergewicht bei Jugendlichen mit Adipositas verbessern kann. Derzeit ist das Medikament unter bestimmten Bedingungen zur Gewichtsregulierung bei erwachsenen Patienten zugelassen.
Menarini-Preis 2020

Dem Herzen neue Kraft geben

Eric Zweck, Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Diabetes-Zentrum und an der Klinik für Endokrinologie und Diabetologie des Universitätsklinikums Düsseldorf, ist Preisträger des Menarini-Preises 2020. Er forscht im Bereich der Post-Infarkt-Herzinsuffizienz.
Nicht-Alkoholische Fettleber

Weitere genetische Ursache entdeckt

Die Ursachen einer nicht-alkoholischen Fettleber sind vielfältig und schließen neben Umwelt- auch genetische Faktoren ein. Forschende des DZD haben jetzt neue Gene entdeckt, die bei der Entstehung einer Fettleber eine Rolle spielen.
WHO-Studie

Jeder fünfte Jugendliche in Deutschland ist zu dick

18 Prozent der Mädchen und 14 Prozent der Jungen wurden nach den Selbstangaben der Heranwachsenden als übergewichtig eingestuft. Zu diesem Schluss kommt die für die WHO durchgeführten Studie “Health Behaviour in School-aged Children“.
Barcamp für Mediziner

Wie gelingt mir als Ärztin/Arzt die digitale Transformation in meiner Praxis?

Bisher gab es Diabetesbarcamps des Kirchheim-Verlags nur für Menschen mit Diabetes. Nun haben auch Ärztinnen und Ärzte die Möglichkeit, vom Barcamp-typischen lebendigen Austausch zu profitieren: beim ersten Diabetologie-Digital-Barcamp im November in Frankfurt.
Aus unseren Zeitschriften
Kardiovaskuläre Komplikationen

Neue Superhelden (m/w/d) in der kardiovaskulären Prävention?

Die aktuelle, leitliniengerechte Behandlung des Typ-2-Diabetes ist weg vom rein glukozentrischen Weltbild ausgerichtet, hin zu einer kardiovaskulären Prävention. Dafür stehen in großen Endpunktstudien nachweisbar effiziente Medikamente zur Verfügung.
Migration und Gestationsdiabetes

Ernährung in der Schwangerschaft und Stillen

In Deutschland entwickeln etwas fünf bis sechs Prozent aller schwangeren Frauen einen Gestationsdiabetes. Auf der Herbsttagung der DDG in Leipzig wurde das Thema "Ernährung in der Schwangerschaft und Stillen bei Frauen mit Migrationshintergrund und Gestationsdiabetes" in einem Symposium vertieft.
Kardiovaskuläre Komplikation

Was bedeuten die Ergebnisse der DAPA-HF-Studie?

Auf dem Kongress der europäischen Kardiologengesellschaft (ESC) in Paris und dem Kongress der europäischen Diabetesgesellschaft (EASD) in Barcelona sorgten im September 2019 die Ergebnisse der DAPA-HF-Studie für großes Aufsehen unter Kardiologen und Diabetologen.
Interview

Corona und Videosprechstunde: „Den nächsten Schritt gehen!“

Was bedeutet die Coronavirus-Pandemie für die niedergelassene Diabetologie? Welche Rolle könnten Videosprechstunden aktuell spielen? Darüber hat DiabetesNews mit Dr. Nikolaus Scheper, dem Vorsitzenden des Bundesverband Niedergelassener Diabetologen (BVND), gesprochen.
Corona

In Zeiten wie diesen – auf was eine DSP nun achten sollte

Vom etwas anderen Alltag einer diabetologischen Schwerpunktpraxis in der Zeit des Coronavirus berichtet Dr. med. Hansjörg Mühlen in seinem Beitrag. Videosprechstunden und -schulungen sieht er als Bausteine im Rahmen des Gesamtbehandlungskomplexes.
Familiäre Hypercholesterinämie und Diabetes:

Stiller Killer: sehr hohes kardiovaskuläres Risiko

Die familiäre Hypercholesterinämie ist eine häufige, zumeist asymptomatische, angeborene Erkrankung des Lipidstoffwechsels mit hohem bis sehr hohem kardiovaskulärem Risiko, insbesondere, wenn mit Typ-2-Diabetes kombiniert.
Wearables

Fit für den medizinischen Einsatz?

Wearables sind tragbare "Mini-Computer", die durch Einsatz von verschiedenen Sensoren kontinuierlich und nichtinvasiv eine Bandbreite von Vitalparametern erfassen und aufzeichnen können. Sind sie fit für den medizinischen Einsatz?
POCT

Messgenauigkeit zweier POCT-Glukose-Messsysteme

Die Systeme HemoCue® Glucose 201+ und HemoCue® Glucose 201 RT sind für die professionelle patientennahe Messung der Blutglukose vorgesehen. In dieser Studie wurde ihre Messgenauigkeit unter Verwendung von Kapillar- und Venenblutproben untersucht.
Labordiagnostik in der Diabetologie der DDG und DGKL

Vereinheitlichung der HbA1c-Einheiten in Deutschland

Auch in Deutschland gibt es bei einem für die Diabetologie wichtigen Parameter keine einheitlichen Maßeinheiten: Die Angabe des HbA1c-Messwerts erfolgt häufig noch in Prozent und nur teilweise in mmol/mol Hb.
Stiftung der herzkranke Diabetiker

1,8 Mio der gesetzlich Krankenversicherten betroffen

Für herzkranke Diabetiker wird im deutschen Gesundheitssystem mehr Geld ausgegeben, als die Kosten für Herzpatienten und für Diabetes­patienten addiert ergeben. Die Zahlen zu den Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen wurden am Weltdiabetestäg 2019 präsentiert.
CEDA Diabetes

Traditions and New Horizons for Diabetes in Central Europe

Diabetes mellitus has become a pandemic, with 463 million people currently living on earth with diabetes expected to reach 700 million in 25 years. Report of the CEDA/FID Jubilee Congress in Sofia, Bulgaria, 2019.
CVOT Summit

Auf Herz und Nieren

Zum fünften Mal trafen sich bei München Forscher, die die enorme Datenfülle der kardiovaskulären Endpunktstudien zu antidiabetischen Medikamenten analysierten. Erstmals auch mit Unterstützung der EASD-Arbeitsgruppe zur Nephropathie.
SARS-CoV-2 und Mundhygiene

Selbsttest hilft bei der Optimierung

Eine wirkungsvolle Barriere durch die Mundschleimhaut und ein intaktes orales Immunsystem sind wichtig zum Schutz vor SARS-CoV-2. Wir referieren eine Pressemitteilung der Mundgesundheitsstiftung GmbH.
VDBD

DMP-Schulungen: VDBD fordert digitale Lösungen

Krisenmanagement in Zeiten der COVID-19-Pandemie bedeutet, dass Entscheidungen situationsbedingt in kürzester Zeit getroffen werden müssen, deren Folgen in ihrem gesamten Ausmaß zum Teil erst später realisiert werden.
Ulrike Thurm im Interview

SPECTRUM shorts - Videos zur CGM-Nutzung

Wenn Gruppenschulungen nicht stattfinden können, müssen Diabetes-Experten kreativ werden. Ulrike Thurm hat gemeinsam mit ihren Co-Autoren des Schulungsprogramms SPECTRUM und dem T1Day-Team eine Serie von Videos zur CGM-Nutzung für Menschen mit Diabetes erstellt. Lena Schmidt hat sie interviewt.
BVKD

Covid-19-Pandemie: die Folgen in Praxis und Klinik

Das neuartige Coronavirus hat in Diabetes-Schwerpunktpraxen und in Diabeteskliniken für reichlich Unruhe gesorgt. Die Organisation des Alltagsbetriebs musste neu strukturiert werden. Im Interview dazu sind Dr. Cosima Schramm sowie Dr. Thomas Werner.
VDBD – AG Sachsen-Anhalt

Dankeschön für 15 Jahre AG-Tätigkeit

Gerlinde Hones, Sprecherin der AG Sachsen-Anhalt, berichtet vom Treffen Ende Februar in Güsten. Themen waren unter anderem das aktuelle Stufenschema aus dem ADA/EASD Consensus Report und die Vorstellung neuer und aktualisierter Schulungsprogramme.
Schwerpunkt „Ernährung“

Essgeschichten – Wahrheit oder Fake-News?

So manche Behauptung im Hinblick auf Lebensmittel und Empfehlungen zum Essen und Trinken halten sich hartnäckig. Das Problem: Viele Menschen sind verunsichert und nehmen solche Ratschläge als bare Münze. Teils ist es in der Beratung nicht so einfach, das falsche Bild wieder zurecht zu rücken.
Schwerpunkt „Ernährung“

Ernährungsberatung – worauf kommt es an?

Verhaltensänderung geschieht nicht von jetzt auf gleich, sondern ist ein langwieriger, anstrengender und zeitintensiver Prozess, der einer persönlich sinnstiftenden Bedeutungsreaktion bedarf.
Schwerpunkt „Ernährung“

Essen bei Schichtarbeit

Immer häufiger folgen Arbeitsabläufe nicht zwangsläufig dem biologischen Rhythmus des Menschen. Berufsgruppen im Gesundheitsdienst, Gastronomen, Facharbeiter in Fabriken oder der Personenbeförderung sind häufig rund um die Uhr gefragt. Simone Pschiebl erklärt, wie eine gesunde Ernährung auch bei schichtarbeit gelingt.