News und Politik
Gesundheitsministerkonferenz

Ausgestaltung der nationalen Diabetesstrategie gefordert

Die DDG und diabetesDE - Deutsche Diabetes Hilfe appellieren anlässlich der Gesundheits­ministerkonferenz erneut an die Länder, gemeinsam konkrete Maßnahmen zur strukturierten Verbesserung der Versorgung von Diabetespatienten einzuleiten.
Nachwuchsmangel in der Diabetologie

Fehlende Lehrstühle, wenig Diabeteswissen im Medizinstudium

Der Bedarf an Diabetesexperten steigt, aber es droht ein Behandlungsengpass. Ein Grund ist, dass es immer weniger klinische Lehrstühle für Diabetologie/Endokrinologie gibt. Zudem sind diabetologische Inhalte im Medizinstudium unterrepräsentiert.
Fachverbände fordern:

Dem Nachwuchsmangel in der Diabetologie entgegenwirken

Fehlende Lehrstühle für Diabetologie/Endokrinologie und zu wenig Diabeteswissen im Medizinstudium gefährden langfristig die Patientenversorgung auf hohem wissenschaftlichen Niveau, mahnen die Deutsche Diabetes Gesellschaft und die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie.
Spezielle Leberfette:

Warnzeichen für Fettlebererkrankung und Insulinresistenz

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass bestimmte biologisch aktive Substanzen das Risiko für eine Insulinresistenz und Leberentzündung anzeigen. Weltweit weisen etwa 50 bis 75 Prozent der Betroffenen mit einem Typ-2-Diabetes eine Fettleber oder andere Lebererkrankungen auf.
Patientenumfrage

Mit hochkonzentriertem Mahlzeiteninsulin flexibel im Alltag

Was erwarten Patienten von ihrem Mahlzeiteninsulin? Und welche Vorteile ergeben sich durch eine Umstellung auf hochkonzentrierte Insulinanaloga? 1.040 Patienten wurden befragt, inwieweit sich eine Insulintherapie auf ihren Alltag auswirkt.
Forschung

Neue Institutsgründung: HI-MAG

Um die Entwicklung neuer Präzisionstherapien im Bereich Diabetes voranzubringen, kooperieren das Helmholtz Zentrum München sowie die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig und das Universitätsklinikum Leipzig im Rahmen des neuen Helmholtz-Instituts für Metabolismus-, Adipositas- und Gefäßforschung, kurz HI-MAG.
#fitdurchdiewm

Mitmach-Kampagne auf Facebook

Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft initiiert diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe auf Facebook die Mitmach-Aktion #fitdurchdiewm und ruft Mitglieder und Facebook-Nutzer so zu mehr Bewegung auf. Die originellsten und schönsten Beiträge werden mit attraktiven Preisen prämiert.
Online-Symposium

Die Digitalisierung der Diabetestherapie

Die Digitalisierung in der Medizin war einer der Schwerpunkte auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG). In einem Online-Symposium sind die Vorträge dreier namhafter Experten zu diesem spannenden Thema zusammengestellt.
VDBD AKADEMIE

Prof. Dirk Müller-Wieland übernimmt Vorsitz

In einer konstituierenden Sitzung kam das Kuratorium der VDBD AKADEMIE am 19. April 2018 zusammen, um das zukünftige Dienstleistungsangebot der VDBD AKADEMIE zu diskutieren und den Kuratoriumsvorsitzenden zu wählen. Den Vorsitz für die kommenden drei Jahre übernimmt Prof. Dr. med. Dirk Müller-Wieland.
Planung ist alles:

So klappt der Urlaub mit Diabetes

Mehrmals täglich Blutzucker messen, Insulin spritzen, Medikamente einnehmen: Viele Menschen mit Diabetes verzichten deshalb auf eine Urlaubsreise ins Ausland. Dabei steht mit der richtigen Planung einer Auslandsreise gar nichts im Weg.
Schwitzen statt sitzen

Aktiv werden gegen Übergewicht und Diabetes Typ 2

Wenn am 14. Juni 2018 das erste Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft angepfiffen wird, sitzen Millionen kleine und große Fans vor dem Bildschirm. Deutschlands Bürger sind zwar sportbegeistert, aber auch Sportmuffel. Hinzu kommt der Verzehr hochkalorischer Lebensmittel.
Durchblutungsstörung

Erektionsstörungen mit Katheterbehandlung beheben

Über die Hälfte aller Männer mit Erektions­störungen spricht nicht ausreichend auf die Behandlung mit Medikamenten an oder leidet unter Nebenwirkungen. In vielen Fällen liegt der Erkrankung eine atherosklerotisch bedingte Durchblutungsstörung zu Grunde. Eine Katheterbehandlung mit oder ohne Stent-Implantation kann hier Abhilfe schaffen.
Diabetes-Bestandsaufnahme

„Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2018”

Der aktuelle „Deutsche Gesundheitsbericht Diabetes 2018“ beinhaltet die neuesten Zahlen und Entwicklungen zur Erkrankung Diabetes mellitus in Deutschland und wurde in Zusammenarbeit mit zahlreichen Fachexperten der erstellt.
Aus unseren Zeitschriften
Störungen der Nierenfunktion

Harnwegsinfektionen bei Patienten mit Diabetes mellitus

Bei Diabetes-Patienten treten vermehrt Harnwegsinfektionen auf. Je nach Schweregrad einer Infektion besteht ein hohes Risiko, dass sich Stoffwechselkomplikationen entwickeln. Infektionsereignisse müssen frühzeitig diagnostiziert und wirksam behandelt werden.
BVKD

Reisetipps für Menschen mit Diabetes mellitus

Es ist Urlaubszeit und für viele steht nun die schönste Zeit des Jahres vor der Tür. Diabetesberaterin Katrin Ahrens gibt hier Tipps für Ihre Patienten. Denn die haben einiges zu beachten, wenn sie in die Ferne reisen.
Digitalisierung

Diabetologie 4.0: Bye-bye Schwerpunktpraxis?

Die digitale Revolution ist als beherrschendes Thema in aller Munde. Großes wird diskutiert - aber was haben wir von der Umsetzung zu erwarten? Jörg von Hübbenet mit einer Einschätzung.
Patientenschulung

Erneute Schulung erfolgreich!

Erneute Patientenschulung kann bei konventioneller Insulintherapie erfolgreich sein. Bevor man wegen einer unbefriedigenden Stoffwechseleinstellung die Behandlung intensiviert oder zusätzliche Medikamente einsetzt: an erneute Schulung denken!
Schwerpunkt „Ernährung“

Wenn eine Operation im Krankenhaus bevorsteht

Steht eine Operation mit anschließendem Krankenhausaufenthalt an, ist das für jeden Menschen eine Herausforderung. Hat man jedoch zusätzlich Diabetes, gibt es wichtige Dinge, die bereits bei der Planung berücksichtigt werden sollten. Was genau dabei wichtig ist, hängt vom Diabetestyp sowie der Therapieart ab.
Schwerpunkt „Ernährung“

Vom schwierigen Umgang mit Zucker

Der Mensch liebt es süß, und das von klein an. Nur leider haben viele über die Jahre das Augenmaß dafür verloren, wieviel Zucker sie über den Tag verteilt essen – bewusst als auch unbewusst. Doch die Schuld allein beim Konsumenten zu suchen ist verkehrt. Politik, Industrie und jeder einzelne ist hier gefragt.
Schwerpunkt „Ernährung“

Abnehmen nach dem 20:80-Prinzip

Laut einer Umfrage von Krankenkassen ist für 45 Prozent der Befragten gesundes Essen einer der zentralen Punkte. Gleichzeitig ist die Hälfte der Deutschen übergewichtig, jeder sechste sogar adipös. Wie passt das zusammen? Dazu haben wir den bekannten Diabetologen und Ernährungsmediziner Dr. Matthias Riedl befragt.
Schwerpunkt „Ernährung“

Vegan & vegetarisch bei Diabetes – passt das?

Essen ohne tierische Erzeugnisse, Wurst oder Steak ist aktuell in aller Munde. Nahezu jeder hat bereits über die möglichen gesundheitlichen Vor- aber auch Nachteile gehört. Nur welche Möglichkeiten und Grenzen bieten die Kostformen ohne Fleisch und Co? Corinna Lorenz weiß, worauf man achten sollte.
VDBD

Podiumsdiskussion: Diabetesberatung 4.0

Zu seinem 25-jährigen Jubiläum begrüßte der VDBD in Berlin Mitte zahlreiche Gäste aus Politik, Fachgesellschaften, Verbänden, Industrie und Wissenschaft. Durch eine engagierte Podiumsdiskussion am Abend des 19. April 2018 erhielt der Verband Rückenwind für seine berufspolitischen Ziele.
ODYSSEY Studie

Studie ODYSSEY OUTCOMES – am Ziel angekommen

Die Daten der kardiovaskulären Studie ODYSSEY OUTCOMES mit dem PCSK9-Hemmer Alirocumab (Praluent®) wurden im März erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Das kardiovaskuläre Risiko und Mortalitätsrisiko der Patienten konnte signifikant verringert werden.
Hauptstadt-Symposium Diabetes 2018

Knotenpunkt Diabetologie: Interdisziplinär breit aufgestellt

Beim Hauptstadt-Symposium Diabetes 2018 beleuchteten nationale und internationale Experten den Bereich Diabetes aus verschiedenen Blickwinkeln und rückten ausgewählte Schnittstellendisziplinen in den Fokus.
Insulinpumpe oder CGM-System:

Wovon profitieren Patienten am meisten?

Viele assoziieren CGM-Systeme ausschließlich mit Pumpenträgern. Doch seit in Studien auch der Effekt von CGM-Systemen auf die Therapieerfolge unter intensivierter Insulintherapie untersucht wird, gehört diese Wahrnehmung zunehmend der Vergangenheit an.