News und Politik
Typ-1-Diabetes

Blutdrucksenker Verapamil schützt vor Betazellverlust

Verapamil, ein altbekanntes Medikament gegen Bluthochdruck, verlangsamt den Verlust an Betazellen bei beginnendem Typ-1-Diabetes. Dies hat eine klinische Studie nun erstmals am Menschen gezeigt. Veröffentlicht wurden die Daten im Fachjournal ‚Nature Medicine‘.
Dexcom

Neue Website für Deutschland

Sowohl optisch als auch inhaltlich überarbeitet präsentiert das Unternehmen Dexcom seine neue Webseite für Deutschland. Fachpersonen können sich dort für Seminare und Trainings anmelden, für Kunden von Dexcom steht ein neuer Webshop zur Verfügung.
Komorbidität

Lungenerkrankungen häufiger bei Diabetes mellitus Typ 2

Atemnot und restriktive Lungenerkrankungen wie zum Beispiel Lungenfibrose könnten eine späte Komplikation von Typ-2-Diabetes sein. Darauf deutet eine gemeinsame Studie von Forschern des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung und des Deutschen Zentrums für Lungenforschung unter Federführung des Universitätsklinikums Heidelberg hin.
Gesundheitsministerkonferenz

Diabetes: Länder sollen sich abstimmen

Diabetes muss als länderübergreifende Aufgabe verstanden werden. Das haben die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und diabetesDE im Vorfeld der Gesundheitsministerkonferenz (GMK) der Länder im Juni betont.
NAKO Gesundheitsstudie

Charité begrüßt zehntausendsten Studienteilnehmer

Deutschlands größte Gesundheitsstudie NAKO hat das Ziel, die Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung häufiger Krankheiten wie Krebs, Demenz und Diabetes zu verbessern. Das Studienzentrum Berlin-Mitte der Charité – Universitätsmedizin Berlin hat jetzt den zehntausendsten Teilnehmer empfangen.
Camp D 2018

Bunt, vielfältig, vernetzt

Vom 5. bis 8. Juli trafen sich mehr als 400 Teilnehmer in Bad Segeberg zur fünften Auflage von „Camp D“, Europas größtem Zeltcamp für junge Menschen mit Diabetes. Das vielfältige Workshop-Programm setzte erstmalig digitale Schwerpunkte, per Livestream konnten auch Nicht-Camper teilnehmen.
Diabetesregister

Der Akt mit den Akten

Über die Notwendigkeit, auch in Deutschland ein nationales Diabetesregister einzuführen, herrschte bei der DDG-Frühjahrstagung große Einigkeit. Dort zeigte sich in Diskussionen aber auch, dass hierfür noch einige Hürden aus dem Weg geräumt werden müssen.
Adipositas

Weiterbildung auf eigene Faust

Eine neue Weiterbildung zum „Adipologen GGG“ der ebenfalls noch recht neuen „Gesellschaft für Gesundes Gewicht“ will Ärzte zu kompetenten Partnern für gefrustete Patienten machen, wenn es um die Therapie der Adipositas geht.
Koalitionsvertrag

Zahnloses Grokodil

Was der Spitzenverbands Fachärzte Deutschland von der Groko-Vereinbarung von Union und SPD hält, erläuterte deren Hauptgeschäftsführer auf dem Symposium des Bundesverbands niedergelassener Diabetologen in Berlin.
Neue Leitlinie

Magen-OP bei geeigneten Patienten nun schneller möglich

Durch die neue Leitlinie „Chirurgie der Adipositas und metabolischer Erkrankungen“ können bei Patienten mit einem BMI ab 40 kg/m² nun rascher metabolische Operationen durch­geführt werden, da sie nicht mehr den Nachweis erbringen müssen, dass andere Möglichkeiten der Gewichtsregulierung ausgeschöpft sind.
Forschung

Rätsel um Entstehung der NAFL gelöst

Ein australischer Wissenschaftler konnte im Rahmen seiner Promotionsarbeit die entscheidende Rolle von Eisen bei der Entstehung der nicht-alkoholischen Fettleber aufdecken. Nun können die einzelnen Stufen des Krankheitsverlaufs neu beleuchtet und zur Entwicklung neuer Heilmittel untersucht werden.
Diabetes-Bestandsaufnahme

„Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2018”

Der aktuelle „Deutsche Gesundheitsbericht Diabetes 2018“ beinhaltet die neuesten Zahlen und Entwicklungen zur Erkrankung Diabetes mellitus in Deutschland und wurde in Zusammenarbeit mit zahlreichen Fachexperten der erstellt.
Aus unseren Zeitschriften
Digitalisierung

App statt Karten-Kater

Anfang Juni haben gesetzliche und private Krankenversicherungen eine gemeinsame digitale Gesundheitsplattform namens „Vivy“ vorgestellt. Dreh- und Angelpunkt ist die gleichnamige App. Sie soll all das ermöglichen, was ehedem auch von der eGK versprochen wurde.
Digitalisierung

Asimov triff Aeskulap

Wer entscheidet, App oder Arzt? Zu dieser provokanten Frage diskutierte eine Runde auf dem Diabetes-Kongress. G-BA-Chef Hecken plädierte mit Verve für den Arzt, letztlich waren sich die Experten aber einig, dass arztersetzende Algorithmen nicht verhindert, sondern reguliert werden müssen.
Telemedizin

Attraktive Fernversorgung

Einen Vertrag zur telemedizinischen Betreuung von Menschen mit Diabetes und Adipositas hat die BVND-Genossenschaft Diamed mit der BKK Deutsche Bank abgeschlossen. Start ist zum 1. Juli. Schwerpunktpraxen können sich auch selbst als telemedizinisches Zentrum zertifizieren lassen.
Störungen der Nierenfunktion

Harnwegsinfektionen bei Patienten mit Diabetes mellitus

Bei Diabetes-Patienten treten vermehrt Harnwegsinfektionen auf. Je nach Schweregrad einer Infektion besteht ein hohes Risiko, dass sich Stoffwechselkomplikationen entwickeln. Infektionsereignisse müssen frühzeitig diagnostiziert und wirksam behandelt werden.
Digitalisierung

Diabetologie 4.0: Bye-bye Schwerpunktpraxis?

Die digitale Revolution ist als beherrschendes Thema in aller Munde. Großes wird diskutiert - aber was haben wir von der Umsetzung zu erwarten? Jörg von Hübbenet mit einer Einschätzung.
Patientenschulung

Erneute Schulung erfolgreich!

Erneute Patientenschulung kann bei konventioneller Insulintherapie erfolgreich sein. Bevor man wegen einer unbefriedigenden Stoffwechseleinstellung die Behandlung intensiviert oder zusätzliche Medikamente einsetzt: an erneute Schulung denken!
Schwerpunkt „Ernährung“

Wenn eine Operation im Krankenhaus bevorsteht

Steht eine Operation mit anschließendem Krankenhausaufenthalt an, ist das für jeden Menschen eine Herausforderung. Hat man jedoch zusätzlich Diabetes, gibt es wichtige Dinge, die bereits bei der Planung berücksichtigt werden sollten. Was genau dabei wichtig ist, hängt vom Diabetestyp sowie der Therapieart ab.
Schwerpunkt „Ernährung“

Vom schwierigen Umgang mit Zucker

Der Mensch liebt es süß, und das von klein an. Nur leider haben viele über die Jahre das Augenmaß dafür verloren, wieviel Zucker sie über den Tag verteilt essen – bewusst als auch unbewusst. Doch die Schuld allein beim Konsumenten zu suchen ist verkehrt. Politik, Industrie und jeder einzelne ist hier gefragt.
Schwerpunkt „Ernährung“

Abnehmen nach dem 20:80-Prinzip

Laut einer Umfrage von Krankenkassen ist für 45 Prozent der Befragten gesundes Essen einer der zentralen Punkte. Gleichzeitig ist die Hälfte der Deutschen übergewichtig, jeder sechste sogar adipös. Wie passt das zusammen? Dazu haben wir den bekannten Diabetologen und Ernährungsmediziner Dr. Matthias Riedl befragt.
Schwerpunkt „Ernährung“

Vegan & vegetarisch bei Diabetes – passt das?

Essen ohne tierische Erzeugnisse, Wurst oder Steak ist aktuell in aller Munde. Nahezu jeder hat bereits über die möglichen gesundheitlichen Vor- aber auch Nachteile gehört. Nur welche Möglichkeiten und Grenzen bieten die Kostformen ohne Fleisch und Co? Corinna Lorenz weiß, worauf man achten sollte.
VDBD

Podiumsdiskussion: Diabetesberatung 4.0

Zu seinem 25-jährigen Jubiläum begrüßte der VDBD in Berlin Mitte zahlreiche Gäste aus Politik, Fachgesellschaften, Verbänden, Industrie und Wissenschaft. Durch eine engagierte Podiumsdiskussion am Abend des 19. April 2018 erhielt der Verband Rückenwind für seine berufspolitischen Ziele.
ODYSSEY Studie

Studie ODYSSEY OUTCOMES – am Ziel angekommen

Die Daten der kardiovaskulären Studie ODYSSEY OUTCOMES mit dem PCSK9-Hemmer Alirocumab (Praluent®) wurden im März erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Das kardiovaskuläre Risiko und Mortalitätsrisiko der Patienten konnte signifikant verringert werden.