SARS-CoV-2-Pandemie & COVID-19 – alle Beiträge

Wichtige, aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie und COVID-19 für all diejenigen, die professionell mit dem Themenbereich Diabetes zu tun haben: Hier finden Sie gebündelt alle Beiträge, die bislang dazu auf diabetologie-online erschienen sind.
News und Politik
Aktionsbündnis Patientensicherheit

Mitarbeitersicherheit ist Patientensicherheit

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) begeht am 17. September zum zweiten Mal den Welttag der Patienten­sicherheit, der 2020 unter dem Motto „Safe health workers, safe patients“ steht. Aus diesem Anlass appelliert das Aktions­bündnis Patienten­sicherheit e.V. (APS) an die Gesundheits­politik, sich mit den Problemen und Lücken des Systems, die die Corona-Pandemie offengelegt hat, aktiv zu beschäftigen.
Sanofi erweitert Portfolio

Insulin aspart Sanofi® jetzt in Deutschland verfügbar

Seit Anfang September ist Insulin aspart Sanofi® (Insulin aspart 100 Einheiten/ml), das erste Biosimilar zu Insulin aspart, zur Behandlung für Menschen mit Typ-1- oder Typ-2-Diabetes in Deutschland erhältlich.
Schwere Hypoglykämien

Diabetesfachkräfte setzen auf Notfallplan und Glukagon

Für Diabetespatienten mit erhöhtem Risiko für schwere Hypoglykämien, ist eine gute Vorbereitung essentiell. Die Ergebnisse einer Umfrage zeigen worauf Diabetesfachkräfte im Beratungsgespräch ihren Schwerpunkt legen, damit Notfallsituationen gut bewältigt werden können.
Ascensia Diabetes Care & Senseonics

Strategische Partnerschaft bekannt gegeben

Ascensia Diabetes Care hat im August die strategische Partnerschaft mit Senseonics Holdings, Inc. bekannt gegeben. Das Medizintechnik­unternehmen fokussiert sich auf unter der Haut eingesetzte Langzeit-Sensoren zur kontinuierlichen Glukosebestimmung.
In eigener Sache

Zeit für neue Seiten: doctors|today

Der Kirchheim-Verlag entwickelt sein Angebot für Hausärzt:innen weiter. Ab Dezember 2020 wird „doctors today - Praxis-Impulse für Hausärzt:innen“ erscheinen.
Digitalisierung in der Diabetologie

Welches Potential sehen Diabetologen und Patienten?

Neue Technologien und Digitalisierung werden in der Diabetologie zu immer wichtigeren Themen – und durch die Corona-Pandemie hat ihre Bedeutung noch zugenommen. Wie Patienten und Diabetologen Neuerungen gegenüber eingestellt sind, zeigt eine Umfrage bei mehr als 3.400 Menschen mit Diabetes und Eltern von Kindern mit Diabetes und bei über 300 diabetologisch tätigen Ärzten.
Aktuelle Studie zeigt Versorgungs-Defizite

Polyneuropathien werden unzureichend behandelt

Obwohl die distal-symmetrische Polyneuropathie (DSPN) gravierende klinische Auswirkungen hat, dennoch bleibt sie in der Praxis häufig unerkannt und unbehandelt. Zu diesem alarmierenden Ergebnis kommt eine aktuelle Studie. Selbst Patienten mit bekannter DSPN und Schmerzen erhalten oftmals keine oder eine unzureichende Therapie.
Diabetes Typ 2 und Übergewicht

Hilft eine gezielte Entzündungsreduktion?

Experten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) informierten anlässlich der 5. Deutschen Hormonwoche auf einer Online-Pressekonferenz darüber, wie Fettstoffwechsel, Hormone und Diabetes Typ 2 zusammenhängen und welche Lösungsansätze es für eine Therapie von Menschen mit Adipositas und Diabetes Typ 2 gibt. Dabei stellten Sie auch neue mögliche Strategien für eine Diabetestherapie vor.
Gesundheitsversorgung der Zukunft

Die elektronische Patientenakte (ePA) kommt 2021

Am 1. Januar 2021 kommt die elektronische Patientenakte (ePA) für alle gesetzlich Versicherten. Um spezielle Krankheitsbilder wie Diabetes besser darin abzubilden, hat die DDG die ergänzende elektronische Patientenakte für Diabetespatienten (eDA) ins Leben gerufen.
Zur Corona-Pandemie kommt die Grippe-Saison

Bei Diabetes frühzeitig gegen Grippe-Viren impfen

Aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos empfiehlt die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts Menschen mit Diabetes sich jährlich gegen Grippe impfen lassen. Dieses Jahr liegen darüber hinaus bislang keine Daten vor, wie sich eine gleichzeitige Infektion mit Influenza und dem SARS-CoV-2-Virus auswirkt.
Schule und Alltag für Kinder und Jugendliche mit Diabetes

DDG warnt vor schlechter Versorgung und Benachteiligung

Nationale und internationale Leitlinien fordern u.a., dass Kinder mit Diabetes mellitus und ihre Familien von der Diagnose an durch ein qualifiziertes multiprofessionelles Diabetesteam behandelt werden. Doch das wird in Deutschland noch nicht ausreichend umgesetzt.
Weiterentwicklung von Humalog®

Insulin lispro Lyumjev® jetzt in Deutschland verfügbar

Seit September steht in Deutschland das neue Insulin lispro Lyumjev® zur Behandlung von Erwachsenen mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes zur Verfügung. Die Weiterentwicklung von Insulin lispro Humalog® kommt der physiologischen Insulinwirkung stoffwechselgesunder Menschen noch näher.
Typ-2-Diabetes

Epigenetische Veränderungen gehen Ausbruch voraus

Bereits einige Jahre vor der Diagnose eines Typ-2-Diabetes lassen sich bei den Betroffenen epigenetische Veränderungen in den Langerhans-Inseln der Bauchspeicheldrüse feststellen. Diese Erkenntnisse einer aktuellen Studie könnten helfen, weitere diagnostische Marker für Typ-2-Diabetes zu entwickeln.
Nephropathie

Wissen ohne Mehrwert

Das IQWiG sieht in Studienergebnissen zur Proteomanalyse keinen Nutzennachweis bei diabetischer Nephropathie. Die PRIORITY-Studie zur diagnostisch-therapeutischen Strategie mit Proteomanalyse habe keine Daten geliefert, die einen patientenrelevanten Nutzen zeigen.
Barcamp für Mediziner

Welche Barcamps finden 2020 statt?

Bisher gab es Diabetesbarcamps des Kirchheim-Verlags nur für Menschen mit Diabetes. Nun haben auch Healthcare Professionals die Möglichkeit, vom Barcamp-typischen lebendigen Austausch zu profitieren.
Aus unseren Zeitschriften
Point of view

Proceedings of the Guideline Workshop 2019

The Guidline Workshop 2019 had the purpose of facilitating discussion on strategies for optimization of guideline processes in diabetes amongst a group of representatives of renown national and international societies in the field of diabetes, cardiology, and nephrology.
Nachbarschaftshilfe

Naheliegende Unterstützung – Chancen und Grenzen

Menschen mit Typ-2-Diabetes benötigen oft eine alltagsnahe Unterstützung, die nach Überzeugung Nürnberger Wissenschaftler auch durch Nachbarschaftshilfe erfolgen kann. Im Forschungsprojekt „Diabetes2sozial“ untersuchen sie das.
Hautgesundheit

Gepflegt von Kopf bis Fuß

Eine gesunde Haut ist auch bei Diabetes machbar. Vorausgesetzt die diabetische Stoffwechsellage ist in Balance. Patienten können aktiv zur Hautgesundheit beitragen, indem sie regelmäßig also täglich, passende Pflege vom Scheitel bis zur Sohle verwenden.
Interdisziplinär

Diabetologe trifft Orthopädieschuhmacher

Der Diabetologe Dr. ­Thomas Werner besuchte den Orthopädieschuhmachermeister Kai Strecker – Fachbereichsleiter Technische Orthopädie der Firma O.R.T. – auf seiner Arbeitsstelle und befragte ihn zum Thema ­diabetesadaptierte Fußbettung.
Forschung

Schilddrüsenhormone: Paradigmenwechsel

Bisher liegt das klinische Augenmerk bei Stoffwechselerkrankungen auf der Blutkonzentration von Schilddrüsenhormonen. Ein neuer Sonderforschungsbereich führt nun einen Perspektivwechsel durch, der Angebot und Nachfrage von Schilddrüsenhormonen in den jeweiligen Organen unter die Lupe nimmt.
Tagung von DY und AGDT

Den Diabetes gemeinsam gestalten

Corona-bedingt findet in diesem Jahr die gemeinsame Tagung der Vereine/Arbeitsgemeinschaften „Diabetes und Psychologie“ (DY) und „Diabetes und Technologie“ (AGDT) in digitaler Form statt. Der Vorteil: Sie können an der Tagung ohne weitere Kosten teilnehmen.
Schwerpunkt: Versorgungsqualität

Qualität der Versorgung: kennen wir sie?

Durch die Corona-Pandemie sind die politisch Verantwortlichen weltweit vor große Herausforderungen gestellt worden. Deutschland ist mit einem blauen Auge davon gekommen – zumindest bislang. Bei der Diabetes-Pandemie sieht das etwas anders aus.
Schwerpunkt: Versorgungsqualität

„Spezialisierte Kliniken sollten größere Rolle spielen“

Wie ist die Qualität der Diabetikerversorgung in Deutschland? Wohin und wie soll Qualitätsentwicklung betrieben werden – d.h., wie sehen die nationalen Qualitätsziele aus? Darüber haben wie mit Dr. Christian Graf, Leiter der Abteilung „Versorgungsmanagement und Prävention“ bei BARMER gesprochen.
Schwerpunkt: Versorgungsqualität

Pandemie trifft auf Pandemie

Können wir eigentlich die derzeitige Versorgungsqualität im Diabetesbereich exakt messen? Und wie valide sind die Schlüsse aus den Messergebnissen, um in der Folge die Qualität verbessern zu können? Antworten finden Sie in diesem Schwerpunktthema.
Der herzkranke Diabetiker

Behandlung herzkranker Diabetiker in Zeiten von Corona

Im Interview: Professor Dr. med. Dr. h. c. Diethelm Tschöpe ist Klinikdirektor der Diabetologie, Endokrinologie und Gastroenterologie im Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen in Bad Oeynhausen und Gründungsmitglied der Stiftung "Der herzkranke Diabetiker" (DHD).
Non-Invasive Glucose Monitoring Device

Results from a Pilot Study

This study was undertaken to evaluate the meal-related performance of TensorTip CoG, a non-invasive glucose monitoring device, with an additional built-in invasive glucose meter (Inv-CoG) in different patient populations during a standardised meal experiment.
CEDA Science

Novel Diabetes Subgroups & Risk of Associated Complications

Diabetes mellitus is a heterogeneous disease with respect to clinical presentation and progression. Recent studies challenged the current classification of the disease, and this short review aims to provide a concise update on novel findings.
14. September 2020

VDBD-Tagung goes online – jetzt noch anmelden!

Aufgrund der unsicheren Planungslage durch die COVID-19-Pandemie findet die diesjährige VDBD-Tagung zum ersten Mal als Online-Veranstaltung statt. Interessierte haben noch bis zum 14. September Zeit, um sich zur Tagung anzumelden.
AGDT

Ein System zur automatisierten Insulindosierung (AID)?

Seit Langem gibt es Bemühungen, künstlich die biologischen Prozesse nachzuahmen, die für die Glukosehomöostase notwendig sind. Wird dieser Traum vieler Patienten nun langsam und schrittweise wahr? Ein Überblick über AID-Systeme.
Mikropumpensystem

Entwicklung einer neuen Patch-Pumpe für die Insulintherapie

Das Mikropumpensystem Accu-Chek® Solo wurde entwickelt, um eine kleine, unauffällige Patch-Pumpe zur Insulinabgabe zur Verfügung zu stellen, die verschiedene Bedürfnisse von Patienten mit Typ-1-Diabetes erfüllt.
KLD - Labordiagnostik

Auswirkungen der neuen Akzeptanzgrenzen gemäß Rili-BÄK

Die hohen Anforderungen an die Qualität der labormedizinischen Messverfahren für die Bestimmung des HbA1c sind aktuell noch verschärft worden. Auswirkungen der neuen Akzeptanzgrenzen gemäß Rili-BÄK auf die Bestehensquoten im HbA1c-Ringversuch.
Darmbakterien

Diabetes und Mikrobiom

Die Jahrzehnte andauernden Untersuchungen mit dem Für und Wider der Bedeutung des Mikrobioms, speziell der Darmflora, sind in ein neues Stadium getreten. Prof. Dr. Hellmut Mehnert erklärt.
Kontakte

Erstes Barcamp für Diabetesberater:innen

Über die Grenzen der eigenen Praxis hinausblicken – Menschen treffen, die täglich vor ähnlichen Herausforderung stehen – gemeinsam Lösungen finden: Das sind die Vorteile des Barcamps Diabetesberatung 4.0. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!
Schwerpunkt: Versorgungsqualität

Versorgungsqualität in Nordrhein-Westfalen

Wie sieht es nun konkret in Deutschland aus mit der Versorgung der Menschen mit Diabetes? Dr. Sabine Groos und Dr. Bernd Hagen vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland beantworten die Frage für die Lage in Nordrhein-Westfalen.
Östrogentherapie

Vorteilhafte Wirkungen in der Peri- und Postmenopause

Die früher großzügig eingesetzte Östrogenbehandlung bei klimakterischen Beschwerden stoppte abrupt, als die Ergebnisse der Women’s Health Initiative 2002 publiziert wurden. Auf dem diesjährigen Endokrinologie-Kongress wurde allerdings von Vorteilen berichtet.