CME: Die ATTD-Highlights im Video-Webcast

Das Zukunftsboard Digitalisierung (zd) stellt die Highlights vom Hotspot für Diabetestechnologie, der 14. ATTD-Tagung, zusammen und zieht ein Fazit über die Trends von morgen. Die Veranstaltung steht auch als CME- und VDBD-AKADEMIE-Fortbildung zur Verfügung.
News und Politik
56. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Diabetes Kongress 2022 erstmals in hybridem Format

Der Diabetes Kongress findet in diesem Jahr vom 25. bis 28. Mai 2022 und erstmals als Hybridveranstaltung im CityCube Berlin sowie online statt. Die Kongresshighlights, neue Kongressformate und Themenschwerpunkte wurden bei einer Online-Pressekonferenz im Vorfeld des Diabetes Kongresses vorgestellt.
DiGA-Pitch-Battle

DGIM zeichnet Hypertonie-App „Manoa“ aus

Die Smartphone-App Manoa ist die Gewinnerin des erstmals ausgetragenen DiGA-Pitch-Battles. Manoa will mit individualisierten Tipps und Anleitungen in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung zu einem gesunden Lebensstil animieren und so zu einer Senkung der Hypertonie beitragen. Das interaktive Konzept überzeugte die Jury.
Ausschreibung

Internationaler Preis im Bereich One Health

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH), das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim und das Institut Mérieux haben gemeinsam einen internationalen Preis im Bereich One Health ins Leben gerufen. Auszeichnen soll er herausragende Forschungsarbeiten zur Verbesserung der globalen öffentlichen Gesundheit.
#entdeckergesucht

Neue KfH-Patientenbroschüre zu Bluthochdruck und Niere

Fast jeder Dritte weiß nichts von seiner Bluthochdruckerkrankung. Das kann schlimme Folgen haben, u.a. für die Nieren. Die neue Patientenbroschüre des KfH gibt Interessierten und Betroffenen Hintergrundwissen und praktische Tipps an die Hand.
NAFL/NASH

Forschende entwickeln Wirkstoff gegen Fettleberhepatitis

Bislang gibt es noch keine etablierte Therapie und kein zugelassenes Medikament gegen die nicht-alkoholische Fettleber-Entzündung. Ein neuartiges Medikament könnte nun einen Durchbruch für die Behandlung dieser Erkrankung bedeuten: die modifizierte Omega-3-Fettsäure Icosabutat.
ACTION teens-Studie

Unerkannte Adipositas gefährdet Gesundheit von Jugendlichen

Etwa einer von vier Teenagern weiß nicht, dass er oder sie unter Adipositas leidet. Auch ein Drittel ihrer Eltern ist sich dessen nicht bewusst. Das zeigen Daten der neuen ACTION teens-Studie. Bleibt eine Erkrankung unerkannt und somit unbehandelt, stellt sie eine große Belastung für die Gesundheit dar.
Sterblichkeit bei COVID-19

Additiver Effekt von Begleiterkrankungen bei Jüngeren

Fettleibigkeit, ein gestörter Blutzuckerstoffwechsel und Bluthochdruck erhöhen bei jungen Erwachsenen und Menschen im mittleren Lebensalter das Risiko an COVID-19 zu sterben auf ein Maß, welches sonst nur bei älteren Menschen beobachtet wird. Das zeigt eine aktuelle Studie, die auf Daten des europäischen Fallregisters für Patientinnen und Patienten mit SARS-CoV-2-Infektion basiert.
Schlaganfall

LDL-Cholesterin-Senkung zur Sekundärprävention

Die Sekundärprophylaxe ist von immenser Bedeutung für die Schlaganfalltherapie und -nachsorge. Eine neue Metaanalyse bestätigte, dass eine intensive Senkung des LDL-Cholesterins vor Rezidiv-Schlaganfällen schützt. Fraglich ist jedoch, ob die intensivierte Statingabe der richtige Weg ist, um das Ziel zu erreichen.
Typ-2-Diabetes

Krebs ist inzwischen die häufigste Todesursache

Wie die Deutsche Diabetes Gesellschaft im Vorfeld ihrer 56. Jahrestagung mitteilt, sind Karzinome mittlerweile die Haupttodesursache bei Menschen mit Diabetes Typ 2. Forschende und Behandelnde diskutieren im Rahmen eines Symposiums beim kommenden Diabetes Kongress über Ursachen, Vorbeugungs- und Früherkennungsmaßnahmen.
Typ-1-Diabetes

Head-to-Head-Vergleich Insulin glargin & Insulin degludec

"InRange" ist die erste randomisierte kontrollierte Studie, die Insulin glargin 300 E/ml und Insulin degludec 100 E/ml bei Erwachsenen mit Typ-1-Diabetes verglich und dabei die Zeit im Zielbereich (TIR) mithilfe kontinuierlicher Glukosemessung (CGM) als primären Endpunkt untersuchte, heißt es in einer Pressemeldung von Sanofi. Der Studie zufolge wurde in Woche zwölf eine vergleichbare TIR erreicht.
Nebennierentumore

Kortisolausschüttung beeinflusst Sterblichkeit

Eine erhöhte Kortisolausschüttung von gutartigen Nebennierentumoren geht mit einer gesteigerten Sterblichkeit einher, vor allem bei Frauen unter 65 Jahren. Das belegt eine internationale multizentrische Studie, teilt das Uniklinikum Würzburg in einer Pressemeldung mit.
Europäischer Tag der Parodontologie

Die Mundgesundheit hat Einfluss auf den gesamten Körper

Am 12. Mai 2022 findet der europäische Tag der Parodontologie statt. Die jährlich stattfindende internationale Gesundheitskampagne zielt darauf ab, das Bewusstsein für die Bedeutung der Prävention, Früherkennung und wirksamen Behandlung von Zahnfleischerkrankungen zu schärfen.
Adipositas bei Kindern

Leitlinien enthalten DMP-relevante Inhalte

Die vorläufigen Ergebnisse der IQWiG-Leitlinien-Recherche für die strukturierte Versorgung adipöser Kinder und Jugendlicher liegen vor. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) bittet um Stellungnahmen bis zum 3. Juni 2022.
128. Internistenkongress

Präventionspreis für Krebsforscher und Diabetologen

Zwei zur Behandlung von Blutkrebs und Diabetes zugelassene Medikamente könnten in Zukunft auch zur Krankheitsprävention eingesetzt werden. Dies zeigen die Studien von Forschern, die auf dem diesjährigen Internistenkongress von der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM) und der Deutschen Stiftung Innere Medizin (DSIM) mit dem Präventionspreis ausgezeichnet wurden.
Diabetologie-Newsletter

Aktuelles Diabetes-Update

Mit dem kostenfreien Newsletter für Diabetes-Profis erhalten Sie zweimal wöchentlich die wichtigsten Informationen.
Aus unseren Zeitschriften
Kommentar

Interferenzen bei CGM-Systemen: Praktische Relevanz?

Prof. Dr. Lutz Heinemann fasst öffentlich zugängliche Informationen über interferierende Substanzen und deren Einfluss auf die Glukosemessung bei verschiedener CGM-Systeme unterschiedlicher Hersteller zusammen.
BVKD – Die Diabetes-Kliniken

Diabetes-Devices im Krankenhaus-Alltag

Welche Bedeutung haben die Technologien für die Inhalte und Abläufe bei der Behandlung der Patienten. Welche Auswirkungen haben Diabetes-Devices für die Arbeit von Diabetologen und der Diabetesberatung in den Krankenhäusern? Antworten gibt es hier.
Schwerpunkt „Ernährung“

Nichtalkoholische Fettlebererkrankung

Die nichtalkoholische Fettleber­erkrankung ist durch vermehrte Fetteinlagerungen in der Leber gekennzeichnet und kann von der alleinigen Fettspeicherung über eine Fett­leberhepatitis bis hin zum hepatozellulären Karzinom führen. Sie wird auch als die hepatische Manifestationsform des metabolischen Syndroms bezeichnet und stellt vor allem in den ­Industrienationen ein wachsendes Gesundheitsproblem dar.
Schwerpunkt „Ernährung“

Wie sind Süßstoffe bei Diabetes zu bewerten?

Das Thema Süßstoffe und Zuckeraustauschstoffe verunsichert nicht nur Patienten, sondern wird auch immer wieder für Therapeuten zu einer Herausforderung. Gerade im Zusammenhang mit dem Mikrobiom sowie der Prägung des Süßgeschmacks, werden heute immer wieder neue Fragen diskutiert.
Schwerpunkt „Ernährung“

Ernährungsverhalten: Migrantenpopulation

Die Frage nach den Essgewohnheiten von Menschen mit Migrationshintergrund ist äußerst komplex und man kann sich dem Thema nur durch die Erörterung der vielfältigen ­Aspekte, die hier eine Rolle spielen, annähern.
Schwerpunkt „Ernährung“

Zucker: Die Feindschaft beginnt im Mund

Wussten Sie, dass drei von vier industriell hergestellten Lebensmitteln Zucker enthalten? Kein Wunder, dass es immer schwieriger wird, damit bewusst zu Haushalten. Wie sieht es hier mit süßen Alternativen aus? Diese sind nicht automatisch sinnvoll bei Diabetes. Nur wie können Ihre Patienten dies erkennen und ihr Bewusstsein für Zucker schärfen? Unsere Praxistipps helfen dabei, das Thema in der Beratung verständlich aufzugreifen.
Schwerpunkt „Ernährung“

Im Fokus: Darm, Leber, Gewicht und Blutzucker

Essen und Trinken hält Leib und Seele ­zusammen, heißt es so vollmundig. Doch einseitig, ungesund, zucker- und fettreich zu konsumieren, trägt mittel- bis langfristig wohl eher dazu bei, dass der Leib mehr Schaden nimmt, als dass es guttut.
Änderungen in der AGDT

Mit neuem Vorstand, Beirat und neuen Aufgaben ins Jahr 2022

Im November 2021 auf der DDG Herbsttagung in Wiesbaden fand die AGDT-Mit­glieder­ver­sammlung statt. Es wurde sowohl ein neuer Vorstand als auch ein neuer Beirat gewählt.
CEDA/FID

Post COVID-19 syndrome related to diabetes – A brief review

The experience gained from recent events needs to be used to guide current and future clinical work in order to give patients with diabetes and cardiometabolic diseases better quality of life during COVID-19 and post-COVID-19 time.
Ernährung

Hafer kann den Blutzucker regulieren

Eine neue Studie zeigt, dass Hafer nicht nur bei Typ 2-Diabetes, sondern auch bei Schwangerschaftsdiabetes den Blutzucker signifikant senken kann. Die Wirkung von Hafer auf Cholesterin- und Blutzuckerspiegel ist durch Studien wissenschaftlich gut belegt. Wir berichten.
Typ-2-Diabetes und Niereninsuffizienz

Pulsatile Insulin Infusionstherapie als Behandlungsoption

In einer explorativen Pilotstudie wurde der Effekt einer einmal wöchentlichen intravenösen pulsatilen Insulintherapie über 3 Monate auf die Nierenfunktion bei Patienten mit Typ-2-Diabetes und chronischer Niereninsuffizienz untersucht.
Übersicht

Einsatz und Evidenz des CGM bei Diabetes mit ICT

Das kontinuierliche Glukosemonitoring hat sich nicht nur als therapieunterstützende Maßnahme in der modernen Diabetestherapie etabliert. Eine Darstellung des aktuellen Stands, aufbauend auf den bisherigen Stellungnahmen der AGDT.
EASD-Kongress

Am Puls der Technik

Closed-Loop-Algorithmen, Insulinpumpen aller Couleur und kontinuierliche Glukosemesssysteme machten natürlich den Großteil der „Short Orals“ zu Diabetestechnik auf dem zweiten rein virtuellen EASD-Kongress aus. Aber es gab auch andere Themen.
Awareness

Ab auf die Insel!

Um Repräsentation und Inklusion von Menschen mit Diabetes geht es in einer Initiative von Insulet. Eine beliebte virtuelle Nintendo-Welt wurde von dem Omnipod-Hersteller um diabetes­spezifische Inhalte erweitert – inklusive einer ganzen Insel zum Thema!
Prädiabetes und Komplikationen

Folgenschwere Vorstufe

Prädiabetes ist nicht einfach nur eine „letzte Warnung“ vor der eigentlichen Diabetesdiagnose, denn bereits die Vorstufe zum Typ-2-Diabetes erhöht das Risiko für schwerwiegende Folge­erkrankungen. Das brachte eine Übersichtsarbeit des Deutschen Diabetes-Zentrums ans Licht.
Sensor-Technologie

Messen ohne Enzyme

Ein interdisziplinäres Forschendenteam der TU Bergakademie Freiberg hat aus einem bio­basierten Werkstoff ein neuartiges Sensormaterial entwickelt, welches eine enzymfreie Messung der Glukosekonzentration im Blut ermöglichen könnte.
Typ-2-Diabetes

Hypoglykämierisiko: Auch an die Fettleber denken

Ob ein Patient eine nicht alkoholische Fettleber hat, sollte nach Daten einer aktuellen Studie berücksichtigt werden, wenn es um die Hypoanfälligkeit geht.
Retinopathie

Erkennbare Erweiterung

Adapter für die Netzhaut-Untersuchung mit dem Smartphone hat eine Bonner Arbeitsgruppe untersucht. Sie will damit einen systematischen Überblick über smartphonebasierte Möglichkeiten geben. Als Einsatzgebiet wird insbesondere die diabetische Retinopathie angesehen.
Diabetestechnik

Hilfreicher Überblick

Welche Unterstützung Smartpens und kontinuierliche Glukosemessung für die Behandlung von Diabetespatienten bieten können, war Thema eines Symposiums im Rahmen des Diatec-Kongresses. Die Technik sei Hilfe in der Kommunikation mit den Patienten, so das Plädoyer.
Anzeige