News und Politik
Weltkindertag

Immer mehr übergewichtige Kinder haben auch Leberschädigung

Die Deutsche Leberstiftung warnt: Stark übergewichtige Kinder haben häufig auch eine geschädigte Leber. Experten für Kindergesundheit sehen das geplante Verbot von zugesetztem Zucker in Kindergetränken als ersten Erfolg und raten Ärzten zur gezielten Abklärung von Lebererkrankungen.
Symptome bei Kindern oft unerkannt

Diabetologen fordern mehr Diabetes-Aufklärung bei Eltern

Bei Kindern führt häufig erst eine mitunter lebensbedrohliche Diabetische Ketoazidose zur Diabetes-Diagnose. Abhilfe schaffen könnten staatlich geförderte Aufklärungs­programme, die Eltern und Erzieher über die Symptome der Erkrankung informieren, schlägt die DDG anlässlich des Weltkindertages am 20. September vor.
Klares Design, neue Funktionen

Neue Website des VDBD ist nun online

Der Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD) hat seine Website einem Relaunch unterzogen – mit Hauptaugenmerk auf eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit. Die neue Online-Präsenz soll einen umfassenden Einblick in die Arbeit des Verbands bieten.
Kostenübernahme

CGM: gesetzliche Kassen zahlen, private mitunter nicht

CGM-Systeme sind Leistung der gesetzlichen Krankenkassen – für viele privat Versicherte ist eine Kostenübernahme jedoch nicht garantiert. diabetesDE appelliert daher an private Krankenversicherungen, ihre Versicherten nicht zu benachteiligen und ihre Leistungsverzeichnisse entsprechend zu ergänzen.
Fettstoffwechselstörung

Neue europäische Leitlinie: noch niedrigere LDL-Zielwerte

Eine erbliche Fettstoffwechselstörung kann bei Betroffenen schon in jungen Jahren zu kardiovaskulären Ereignissen führen. Eine neue europäische Lipid-Leitlinie empfiehlt diesen und anderen Patientengruppen nun noch niedrigere Zielwerte beim LDL-Cholesterin als bisher.
Patientensicherheit

Aktuelle Meldesysteme sollen Behandlungsqualität verbessern

Praxen und Kliniken sind dazu verpflichtet, Fehlermanagementsysteme einzusetzen, um Behandlungsfehler-Vorwürfe zu verzeichnen. Experten weisen jedoch darauf hin, dass solche Systeme derzeit nicht umfassend zum Einsatz kommen und deren Ergebnisse häufig nicht abschließend ausgewertet werden.
Forschung

Neue Risikogene für Nierenschäden entdeckt

In umfangreichen Studien wurden 68 bisher größtenteils unentdeckte Genorte nachgewiesen, welche die Menge der Eiweißausscheidung im Urin beeinflussen. Die Erkenntnisse liefern Ansatzpunkte für neue Therapieverfahren zur Verringerung von Nierenschäden.
5-jähriges Jubiläum

Philipp Lahm für den FC Diabetologie auf dem Rasen

Der FC Diabetologie feiert am 8. November sein 5-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wird in Leipzig mit einem Benefizspiel gefeiert. Erstmals wird auch Weltmeister Philipp Lahm für den FC Diabetologie auflaufen. Gegner wird eine Traditionsmannschaft von RB Leipzig aus der Saison 2009/2010 sein.
Ertugliflozin

Günstige Auswirkung auf die Nierenfunktion

Mit den gepoolten Daten der VERTIS-MET- und VERTIS-SU-Studien wurde der Effekt von Ertugliflozin auf die geschätzte Filtrationsrate (eGFR) und Albuminurie über 104 Wochen analysiert.
Die digitale Praxis meistern

Praxisbegleitung von Roche Diabetes Care Deutschland

Die Integration digitaler Diabetes-Management-Lösungen in den Praxisalltag sowie ihr Einsatz in der täglichen Routine bringen neue Herausforderungen mit sich. Als Lösung bietet Roche Diabetes Care Deutschland die kontinuierliche Praxisbegleitung mit einer intensiven Vor-Ort-Unterstützung an.
Nat. Diabetes-Strategie

Deutschland hinkt im internationalen Vergleich hinterher

CDU/CSU und SPD haben im Koalitionsvertrag 2018 eine Nationale Diabetes-Strategie beschlossen, um gezielt gegen die Volkskrankheit vorzugehen. Ende 2019 ist Halbzeit der Legislatur. Doch bisher gibt es keine Fortschritte in der politischen Umsetzung, kritisieren Experten und Patientenvertreter.
D.U.T-Report

Vor- und Nachteile der Digitalisierung – das sagen die Ärzte

Diabetologen sind Digitalisierung und Technologie gegenüber aufgeschlossen und gehen davon aus, dass beide wichtige Impulse geben – das zeigt eine Umfrage unter über 400 Ärzten. Sie erwarten mehr Patientensicherheit und Behandlungsqualität, fürchten aber auch hohe Investitionskosten und rechtliche Unsicherheiten.
Diabetologie-Newsletter

Aktuelles Diabetes-Update

Mit dem neuen kostenfreien Newsletter für Diabetes-Profis erhalten Sie zweimal wöchentlich die wichtigsten Informationen.
Aus unseren Zeitschriften
Impfung & Immunsystem

Impfungen bei Diabetes mellitus

Patienten mit einem Diabetes mellitus haben eine erhöhte Infektanfälligkeit, die Infekte verlaufen schwerer, komplikationsreicher und häufiger tödlich als bei Nichtdiabetikern. Daher empfiehlt die STIKO regelmäßige Impfungen.
Endpunkt- und Sicherheitsstudien

GLP-1: Ergänzende Daten zur kardiovaskulären Sicherheit

In der CAROLINA-Studie wurde erstmalig die Sicherheit des DPP-4-Inhibitors Linagliptin im Vergleich zu Glimepirid überprüft. Mit REWIND und PIONEER 6 konnte die Evidenz kardiovaskulär protektiver Effekte einer Therapie mit GLP-1-Rezeptoragonisten weiter verfestigt werden.
Kongressbericht

Nieren-, Herz- und Lebersicherheit – Studien vom ADA

REWIND, CAROLINA, DECLARE-TIMI 53, BRIGHT, PREVIEW und PIONEER - Der Kongress in San Francisco, Kalifornien, war vollgepackt mit wichtigen Studien, die vorgestellt und diskutiert wurden.
Diabetes- und Technologie-Report

Analyse-Software und Systemkompatibilität am wichtigsten

Diabetologisch tätige Ärzte sind Digitalisierung und Technologie gegenüber aufgeschlossen und gehen davon aus, dass sie der Diabetologie einen wichtigen Impuls geben – das zeigt eine Umfrage unter über 400 Ärzten.
PTDM

Diabetes mellitus nach Nierentransplantation

Störungen im Glukosemetabolismus sind eine häufige Komplikation nach Nierentransplantation und gehen für die Patienten mit erheblichen prognostischen Implikationen einher. Bei Diagnostik, Prävention und Therapie sind transplantationsspezifische Faktoren zu berücksichtigen.
PCOS

Der Diabetes bärtiger Frauen

Der Begriff des polyzystischen Ovarsyndroms (PCOS) lässt den Zusammenhang mit dem Diabetes mellitus nicht mehr auf den ersten Blick erkennen. Umso wichtiger ist die konsequente diabetologische Abklärung, Überwachung und Therapie der metabolischen Komplikationen.
Ernährungspolitik:

Weniger Zucker, Salz und Fett – wie ist der aktuelle Stand?

Die Zucker-Fett-Steuer ist schon seit langer Zeit in der Diskussion und findet viele Anhänger und Kontrahenten. Auch auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Diabetes Gesellschaft wurde dieses bewegende Thema wieder aufgegriffen.
Originalie

TeLiPro als Zusatzleistung zur Regelversorgung

In einer Langzeitbeobachtung wurden bereits positive Effekte des telemedizinischen Lebensstilinterventionsprogramms (TeLiPro) hinsichtlich HbA1c und Körpergewicht bei Typ-2-Diabetes belegt. Nun wurde untersucht, ob es damit auch in der klinischen Routine zu Verbesserungen kommt.
Originalie

Typ-2-Diabetes: β-zellschonende Deeskalationstherapie bei Be...

Um ein Berufsverbot für Berufspiloten mit Typ-2-Diabetes durch den Einstieg in eine Insulintherapie zu vermeiden, wurde eine individuell zusammengestellte polypharmazeutische Kurzzeitintervention über 3 Monate durchgeführt; mit dem Hauptziel der Schonung und Regeneration der β-Zellfunktion.
Kommentar

Anerkennung für Low-Carb-Diäten bei der ADA

Im Rahmen der 79. Jahrestagung der American Diabetes Association (ADA) in San Francisco fand zum ersten Mal ein Symposium zum klinischen Einsatz von Low-Carb-Diäten bei Typ-2-Diabetes, Prädiabetes und Typ-1-Diabetes statt. Prof. Nicolai Worm und Dr. Katharina Lechner mit einem Kommentar.
Mehnerts Seiten

Infektionen bei Diabetikern

Es ist bekannt, dass bei Diabetikern Infektionen häufig besonders schwer verlaufen, wodurch es auch zu einer erhöhten Mortalität kommt. Hier muss man nun unterscheiden zwischen Störungen des Immunsystems sowie metabolisch-vaskulären und neuropathiebedingten Veränderungen.
Neue Homepage der Stiftung DHD

Mehr Aufmerksamkeit für ein Thema, das viele Diabetiker betr...

Mit Fokussierung auf verbesserte Information und Aufklärung von Patienten präsentiert sich die Homepage der Stiftung DHD (Der herzkranke Diabetiker) in ihrem Jubiläumsjahr, dem zwanzigsten Jahr ihres Bestehens, im neuen Gewand: Inhalt, Aufbau und Layout der Web-Präsenz wurden modifiziert.