SARS-CoV-2-Pandemie & COVID-19 – alle Beiträge

Wichtige, aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie und COVID-19 für all diejenigen, die professionell mit dem Themenbereich Diabetes zu tun haben: Hier finden Sie gebündelt alle Beiträge, die bislang dazu auf diabetologie-online erschienen sind.
News und Politik
Nervenschäden bei Diabetes

Bei Polyneuropathie frühzeitig handeln!

Von Nervenschäden in den Füßen ist jeder dritte Mensch mit Diabetes betroffen. Ob mit oder ohne Symptome - frühzeitiges Handeln ist äußerst wichtig. Die motivierende Nachricht: Betroffene können aktiv zum positiven Verlauf ihrer Erkrankung beitragen.
Fettleber

Forderung nach besserer Früherkennung und Versorgung

Am 10. Juni findet der weltweite NASH-Tag statt. Die Fachgesellschaften fordern die nicht-alkoholische Fettleber (NAFL) und die nicht-alkoholische Steatohepatitis (NASH) in die DMP-Programme für Diabetes und Adipositas aufzunehmen.
Pandemie

Gesichertes Wissen über COVID-19

Nach über einem Jahr Corona-Pandemie fasst die European Group on Immunology of Sepsis die wichtigsten Erkenntnisse der durch SARS-CoV-2 ausgelösten COVID-19-Erkrankung kritisch zusammen.
T1D-Management

Der selbstlernende Algorithmus DBLG1

Der selbstlernende DBLG1-Algorithmus von Diabeloop automatisiert und personalisiert die Behandlung von Typ-1-Diabetes. Er erfordert dabei nur minimale Eingaben der Patienten und soll die psychomentale Belastung der Erkrankung reduzieren.
TUM-Studie zu Ernährung und Bewegung

„Corona befeuert eine andere Pandemie“

Wie hat die Corona-Pandemie das Ernährungs- und Bewegungsverhalten von Erwachsenen und damit auch ihr Gewicht verändert? Dieser Frage gingen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) nach. Rund 40 Prozent der Befragten haben seit dem Beginn der Pandemie zugenommen. Etwas mehr als die Hälfte bewegt sich zudem weniger als vor der Corona-Krise.
Therapieoptimierung

HbA1c verbessern und vor schwerem COVID-19-Verlauf schützen

Menschen mit Diabetes, die erhöhte HbA1c-Werte zeigen, scheinen ein größeres Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf zu haben. Die Therapieoptimierung von Insulin lispro 100 E/ml KwikPen auf Liprolog 200 E/ml KwikPen kann Patienten:innen, die >20 Einheiten eines kurzwirksamen Insulins pro Tag benötigen, dabei unterstützen, eine stabilere Stoffwechsellage zu erreichen.
Diabetesrisiko bei Herzinfarkt und Depression

Studie zeigt komplexes Zusammenspiel von Erkrankungen

Patient:innen, die bereits einen Herzinfarkt erlitten haben und in der Nachbeobachtung depressive Symptome entwickeln, besitzen offenbar u.a. ein erhöhtes Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie an der Universität Ulm.
Auszeichnung

Förderpreis der DDG für Dr. med. Yanislava Karusheva

Für ihre Dissertation zum Thema „Die Rolle der verzweigtkettigen Aminosäuren in der Entwicklung und Progression der Insulinresistenz und des Typ-2-Diabetes“ erhält Frau Dr. med. Yanislava Karusheva den Förderpreis 2021 der Deutschen Diabetes Gesellschaft.
Neue, komplett überarbeitete Leitlinie

Therapie des ischämischen Schlaganfalls

Die aktualisierte und erweiterte S2e-Leitlinie zur Akuttherapie des ischämischen Schlaganfalls gibt klare Empfehlungen zum genauen Vorgehen bei der Behandlung nach einem Schlaganfall - auch in speziellen Situationen.
Start der Tagung

ATTD 2021: Neueste Entwicklungen in der Diabetes-Technologie

Heute beginnt die 14. „International Conference on Advanced Technologies & Treatments for Diabetes“ und bringt wieder weltweit führende Experten für Diabetes-Technologie zusammen. Vormerken: Am 9. Juni ab 18 Uhr präsentieren wir Ihnen in Kooperation mit der Berlin-Chemie AG und dem Zukunftsboard Digitalisierung (zd) die Highlights vom ATTD-Kongress in einem zweistündigen Live-Webcast.
D.U.T-Report

Auswirkungen von Closed-Loop-Systemen auf die Praxis

Noch nicht sehr viele Menschen mit Diabetes nutzen Closed-Loop-Systeme – aber es werden mehr, und die neue Technologie beschäftigt auch diabetologisch tätige Ärzte und Diabetesberaterinnen und -assistentinnen stark: Im Bereich der Digitalisierung nennen alle drei Berufsgruppen Closed-Loop-Systeme (AID-Systeme) an dritter Stelle der wichtigsten Themenfelder.
Studie

Probandinnen und Probanden für Mineralwasser-Studie gesucht

Interessierte aus dem Raum Hannover können an einer Studie der Leibniz Universität Hannover teilnehmen, die die Auswirkungen des Konsums unterschiedlicher Mineralwässer auf den Säure-Basen-Status und die kardiovaskuläre Gesundheit untersucht.
Bis 31. August

Ausschreibung zum Thomas-Fuchsberger-Preis: Jetzt bewerben!

Die gemeinnützige Gesundheitsorganisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe wird dieses Jahr wieder den „Thomas-Fuchsberger-Preis“ vergeben und ruft daher interessierte Projektverantwortliche dazu auf, innovative Projektvorschlägen einzureichen. Deadline für die Bewerbung ist der 31. August 2021.
Regelung gefordert

Gesundheitsförderung und -fürsorge an KiTas und Schulen

Anlässlich des Internationalen Weltkindertages am 1. Juni sprechen ich mehrere Diabetes-Fach- und Patientenverbände dafür aus, eine bundeseinheitliche gesetzliche und finanzielle Verpflichtung zur Gesundheitsförderung und -fürsorge an KiTas und Schulen zu implementieren.
Neue Termine!

Diabetes-Schulung per Video – die besten praktischen Tipps

Neue Termine, neue Inhalte: Auch in diesem Jahr können Ärzt:innen, Diabetesberater:innen und Diabetesassistent:innen kostenfrei an Live-Online-Seminaren teilnehmen, um sich über die Möglichkeiten der Diabetesschulung per Video fortzubilden. Es werden sechs Termine ab April angeboten. Die Zertifizierung durch den VDBD ist beantragt.
Aus unseren Zeitschriften
Kongressbericht

Report of the Virtual CEDA/FID Congress 2020

The Annual Congress of the Central European Diabetes Association and Federation of International Danube Symposia on Diabetes mellitus had to be organized virtually in 2020 due to the COVID-19 pandemic. Logistically, it was organized from Belgrade, Serbia.
rtCGM

Evaluierung des SPECTRUM-Schulungs- und Behandlungsprogramms

Die Wirksamkeit und Akzeptanz des herstellerunabhängigen strukturierten Schulungsprogramms für Echtzeit-CGM-Systeme SPECTRUM bei Erwachsenen wurde in der CGM-TRAIN-Studie evaluiert. Die Ergebnisse zeigen u.a. verbessertes Wissen und Fertigkeiten zu Nutzung von rtCGM. .
Study

Glycated Haemoglobin and Obstructive Sleep Apnoea

An evaluation of the association between obstructive sleep apnoea and glucose metabolism in humans without diabetes diagnosis.
Digitalisierung

Diabetesschulung online – aber richtig

Die Covid-19-Pandemie stellt uns vor besondere Herausforderungen. Das betrifft vor allem die Schulung. Digitalisierung ist hier das Zauberwort. Was das Schulungs- und Beratungsunternehmen „Die Denkstation“ empfiehlt, lesen Sie hier.
Fußbehandlung

Neues aus der AG Fuß in der DDG

Ein Rückblick auf die erste virtuelle Präsentation zur Zertifizierung auf der 29. Jahrestagung der AG Fuß in der DDG am 26. Februar 2021 und zum aktuellen Stand der Zertifizierung.
BVKD – Die Diabetes-Kliniken

Diabetestechnologie aus Sicht der Beraterin

Passend zum aktuellen Diabetes-Forum-Titelthema „Immer mehr Technik“ beschreibt Meike Custonja, Diabetesberaterin am Diabeteszentrum Bad Lauterberg, hier ihre Erfahrungen.
VDBD-Tagung 2021

Digitales Vortragsprogramm

Nach den eher trüben Wintermonaten weht kurz vor Pfingsten eine hoffnungsvolle Brise durchs Land. Anlass sind sinkende Inzidenzzahlen und die stetig anwachsende Gruppe der gegen SARS-CoV-2 geimpften Bundesbürger. Trotz dieser positiven Entwicklung wird die diesjährige VDBD-Tagung am 18. September 2021 wieder als digitaler Event stattfinden.
VDBD

Geschlechtersensible Versorgung – Frauengesundheit

Allzu häufig finden frauenspezifische Aspekte keinen oder zu wenig Eingang in die Versorgung und Therapie von Patientinnen. Auch in der Diabetes-Therapie erfahren bspw. hormonelle Schwankungen im weiblichen Organismus häufig keine große Beachtung, dabei können sie maßgeblich die Insulinwirkung beeinflussen. Die Lösung: eine geschlechtersensible Versorgung.
Kommentar

Internationaler Konsensus zu Therapiezielen für TIR

Die internationalen Konsensus-Empfehlungen für Zielwerte des Parameters "Time in Range" bei Patienten mit Diabetes, die Systeme für das kontinuierliche Glukose-Monitoring nutzen, liegen nun in einer deutschen Übersetzung vor.
CME-Fortbildung

Altershypogonadismus, Typ-2-Diabetes & metabolisches Syndrom

Zwischen Altershypogonadismus, Typ-2-Diabetes und dem metabolisch-vaskulären Syndrom besteht eine multidirektionale Beziehung. In diesem Fortbildungsartikel erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um die Testosterontherapie.
Diabetes, COVID-19, Krankenhaus

Strategiefragen und Krankenhausfälle

Adipositas- und Diabetes-Prävention sind gerade in der Pandemie bedeutend: Die Nationale Diabetes-Strategie muss deshalb endlich an Fahrt aufnehmen, forderten Diabetesexperten beim Diabetes Kongress 2021.
Verbände

Mitgliederversammlung des BVKD

Am 5. Mai 2021 fand online die 22 Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Klinischer Diabeteseinrichtungen e. V. - DIE Diabetes-Kliniken (BVKD) statt. Professor Wolfgang Motz und Klaus-Dieter Jannaschk berichten.
Diabetes Kongress 2021

Genetik, Präzisions- und Telemedizin

Eine Reise in die Zukunft unternahm die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) bei ihrem diesjährigen virtuellen Jahreskongress – mit einem Blick in die Präzisionsmedizin. Wussten Sie schon, dass Typ-2-Diabetes als „Albtraum für Genetiker“ gilt?
Schwerpunkt „Immer mehr Technik“

Therapie: Chancen und Risiken der Technologie

Technische Unterstützung bzw. Assistenz von Menschen mit insbesondere Typ-1-Diabetes hat in den letzten Jahren immer mehr Einzug gehalten und die therapeutischen Möglichkeiten immer mehr erweitert und optimiert.
Schwerpunkt „Immer mehr Technik“

Mensch und Maschine nicht überfordern

Immer mehr und immer kompliziertere Technik – führt dies zur Überforderung von Mensch und Maschine? Aus Sicht der Diabetesberatung sind unterschiedliche Faktoren zu berücksichtigen.
Schwerpunkt „Immer mehr Technik“

Anforderungen an die Diabetesberatung

Eigenverantwortliches Handeln der Menschen mit Diabetes spielt hinsichtlich des Therapieerfolgs eine sehr wichtige Rolle. Doch alle noch so nützliche und clevere Technik bringt nichts, wenn die Patienten sie nicht anzuzwenden wissen. An diesem Punkt kommen die Schulungsprofis ins Spiel.
Serie „100 Jahre Insulin“

Die Entwicklung der Diabetestechnologie

Mit dem Einsatz von Insulin bei Patienten mit Diabetes vor 100 Jahren begann auch die Entwicklung der Diabetestechnologie. Dr. Andreas Thomas berichtet über den Weg von der Glasspritze über die Insulinpumpe bis zur automatischen Insulinabgabe.
Entzündung

Niederschwellige, chronische Entzündung und Altern

Die niederschwellige, chronische Entzündung entpuppte sich in den letzten Jahren als gemeinsamer Nenner des Alterungsprozesses und der Entwicklung nicht übertragbarer Erkrankungen. Ihre Kontrolle ist ein vielversprechender Ansatz für verbesserte Gesundheit und Wohlbefinden im Alter.
Diabetesklassifikation

Relevante Unterschiede

Die in verschiedenen Arbeiten herausgearbeiteten neuen Diabetes-Subgruppen zeigen unterschiedliche Entzündungsreaktionen. Das haben jetzt Wissenschaftler bei über 400 Teilnehmern der Deutschen Diabetes-Studie (GDS) gefunden.
AID-System

Omnipod 5: Klein, aber oho!

In zwei Studien hat das automatisierte Insulinabgabesystem Omnipod 5 die klinischen Ergebnisse bei Patienten mit Typ-1-Diabetes verbessern können. Entsprechende Daten wurden Mitte März auf dem virtuellen Kongress der US-amerikanischen Endokrinologen-Gesellschaft präsentiert.