Schulung
Schulungsprogramme

Kein alter Hut

In der neuesten Version der Strukturierten Geriatrischen Schulung ist das Layout verbessert worden – die bewährten Inhalte sind gleich geblieben. Es gibt SGS nun auch in Russisch und Hocharabisch; viele Abbildungen wurden kulturell adaptiert.
SGS

Ältere Diabetiker mit Erfolg schulen

Alte Menschen mit Diabetes sind nicht mehr schulbar? Das stimmt nicht, wie die erfolgreiche Strukturierte Geriatrische Schulung (SGS) zeigt. SGS gibt es nun im neuen Layout – und neu auch auf Russisch und Hocharabisch.
News
VDBD AKADEMIE

Prof. Müller-Wieland übernimmt Kuratoriumsvorsitz

Im Rahmen einer konstituierenden Sitzung kam das Kuratorium der VDBD AKADEMIE zusammen, um über die zukünftige Ausrichtung des Fort- und Weiterbildungsangebotes zu diskutieren und den neuen Kuratoriumsvorsitzenden zu wählen. Den Vorsitz für die kommenden drei Jahre übernimmt Prof. Dirk Müller-Wieland.
Diabetes-App in der DSP

Interview: „Wir müssen nützliche Anwendungen einfordern“

Wenn sich Ärzte nicht einmischen, entstehen Gesundheits-Apps, die keiner so richtig gebrauchen kann - finden drei Diabetologen,die im Interview zum Thema Apps Rede und Antwort stehen. Konkret geht es auch um die Nutzung der MyTherapie-App in der Praxis - und natürlich um die Digitalisierung und um den Traum, endlich alle Patientendaten auf einfache Weise zusammenführen zu können.
Video-Interview

Typ-2-Diabetes mit Insulin: Neue Methode verbessert Therapie

Im Interview verrät Prof. Dr. Bernd Kulzer (Bad Mergentheim), wie "integriertes Personalisiertes Diabetesmanagement" (iPDM) Menschen mit insulinbehandeltem Typ-2-Diabetes dabei unterstützen kann, die Therapie und damit die Blutzuckereinstellung deutlich zu verbessern.
Patientenschulung

Nützt allen: eine gute und effiziente Schulung

Eine gute Schulung hilft Menschen mit Diabetes – das ist klar. Eine gute Schulung hilft aber auch dem Diabetesteam, das mit geschulten Patienten besser zusammenarbeiten kann. Vorgestellt werden vier Programme, deren Effektivität durch Evaluationsstudien belegt wurde.
Diabetes und Alter

Richtige Einstellung hält Senioren fit

Ältere Patienten mit Diabetes Typ 2 wollen möglichst lange selbstständig und ohne größere Einschränkungen leben. Beim Erreichen und Einhalten des HbA1c-Zielkorridors helfen eine spezielle Schulung und individuelle Therapien unter Einschluss von Insulin-Analoga.
Schulungsprogramme

Win-win-Schulungen

Eine gute Schulung hilft Menschen mit Diabetes. Ja – aber eine gute Schulung hilft auch dem Diabetesteam, das mit geschulten Patienten besser arbeiten kann. Dies gelingt – das ­belegen Studien – mit den Programmen Delfin, Hypos, Primas und SGS.
VDBD Camp D 2018

Das Zeltcamp für junge Erwachsene mit Diabetes

Unter dem Motto "Colour your life" veranstaltet Novo Nordisk vom 5.-8. Juli 2018 zum fünften Mal "Camp D", ein Informations- und Trainingscamp für junge Menschen mit Diabetes. Rund 300 junge Menschen mit Diabetes zwischen 16 und 25 Jahren können teilnehmen.
Schulungsprogramm

Schwimmtraining für die FGM-Datenflut

Mit „flash“ soll das gleichnamige kontinuierliche Glukosemesssystem nun eine eigene Schulung bekommen. Die ist nach Überzeugung von Experten auch nötig, um die Einordnung der vielen neuen Informationen über den Glukosestoffwechsel zu trainieren.
BVKD

Modulares stationäres Schulungskonzept

Die Vorgaben des DRG-Systems lassen lange Behandlungs- und Schulungszeiten ohne ökonomische Existenzgefährdung der Einrichtung nicht zu. Das Diabeteszentrum Bad Lauterberg hat nun ein modulares Schulungskonzept eingeführt.
„Diabetes Kongress“

Die Fortbildung für Beraterinnen

Claudia Walter hat beim „Diabetes Kongress“ der Deutschen Diabetes Gesellschaft die Fortbildung für Diabetesberaterinnen und -assistentinnen besucht. Hier ihr Bericht aus Hamburg.
Diabetologie 2025

Erfolgsgeschichte weiterschreiben

Die Schulung ist eine Erfolgsgeschichte der Diabetologie. Aber auch sie muss zukunftssicher aufgestellt werden, eines der Handlungsfelder der Task Force Diabetologie 2025 ist daher Schulung und Empowerment. Deren Forderungen hierzu wurden auf dem Diabetes Kongress erläutert.
VDBD-Pilotstudie

Teil der Land-Lösung

Eine Pilotstudie des VDBD fand, dass Patienten in unterversorgten ländlichen Regionen Defizite beim Blutzuckermessen und Insulinspritzen haben. Der Verband sieht Diabetesberaterinnen als Teil der Antwort auf der Suche nach Lösungen für eine nachhaltige Versorgung im ländlichen Raum.
Selbstmanagement-Fähigkeiten

Defizite in struktur­schwachen Gebieten

Die Ergebnisse einer heute in Berlin präsentierten Studie zeigen: Bezüglich der Fähigkeiten fürs Diabetes-Selbstmanagement sind in strukturschwachen Gebieten signifikante Defizite zu erkennen. Die Fähigkeiten konnten aber bereits durch eine kurze Einzelberatung deutlich verbessert werden.
VDBD

Erstes Schulungsprogramm für Angehörige

Diabetespatienten sind aufgrund der Vielfalt an Schulungsprogrammen meist bestens geschult. Was fehlt, ist eine Schulung für die Angehörigen. Der VDBD hat sich diesem Thema angenommen.
Schwerpunkt: Schulung

Chancen und Risiken digitaler Schulung

Bei Zukunftsforschern heißt es mithin, dass alles digitalisiert wird, was digitalisiert werden kann. Wie sich das auf die Patientenschulungen auswirken wird, weiß Dr. Oliver Emmler.
Schwerpunkt: Schulung

„Patientenschulung 3.0“ – neue Programme?

Worum handelt es sich bei der Schulung eigentlich im Detail? Ist die Patientenschulung primär ein medizinischer oder doch eher ein pädagogischer Prozess? Dr. Herbert Hillenbrand weiß, warum die Einordnung wichtig ist.
Schwerpunkt: Schulung

Noch passend? – Methoden der Schulung

Passen unsere Methodender Patientenschulung noch zu den Betroffenen und ihren Wünschen und Bedürfnissen? – Dr. Veronika Strittmatter-Haubold zeigt die Sicht der Pädagogik.