Schulung
Verbände fordern:

„Videoschulungen müssen dauerhaft Kassenleistung werden“

Aufgrund der Corona-Pandemie gab es in einigen KV-Bezirken Ausnahmeregelungen, um Videoschulungen statt der üblichen Präsenzgruppenschulungen durchzuführen. WIe eine Umfrage zeigt, hat sich dieses Format bewährt. Verbände fordern daher, Videoschulung als ergänzende Option neben Präsenzschulungen erstattungsfähig zu machen.
Corona-Krise

Digitalisierungstrends aktiv nutzen

Digitale und telemedizinische Versorgungskonzepte sind gefragt wie nie. Das hat die COVID-19-Pandemie in den letzten Wochen deutlich gezeigt. In der Diabetologie tut sich hier besonders viel – nicht nur in Corona-Zeiten.
News
Toujeo®

Mehr Sicherheit für Menschen mit Typ-1-Diabetes

Bei der Behandlung von Menschen mit Typ-1-Diabetes steht neben der Vermeidung möglicher Langzeitschäden die Verhinderung akuter Komplikationen im Vordergrund. Insulin glargin 300 E/ml (Toujeo) kann zur Verbesserung der Situation beitragen.
Hohe Beteiligung

Weltdiabetestag auch digital ein Erfolg

Aufgrund der Corona-Krise fand der Weltdiabetestag am 14. November für Betroffene, Angehörige und Interessierte dieses Jahr digital statt - und erreichte auch in diesem Format eine hohe Reichweite.
Diabetesschulungen

Videoschulung: erste Lösungen

„Gerade jetzt müssen wir uns dafür einsetzen, dass die Schulung bei den Menschen ankommt“, sagte Prof. Dr. Bernhard Kulzer aus Bad Mergentheim in der Mai-Ausgabe. Inzwischen hat sich viel bewegt – ein Update.
VDBD

VDBD AKADEMIE berücksichtigt breites Spektrum

Online-Fortbildungen sind in Zeiten der Covid 19-Pandemie gefragt. Das Angebot erstreckt sich von individuellen digitalen Fortbildungen über Live-Gruppenseminare bis hin zu Großveranstaltungen. Die VDBD AKADEMIE reagierte umgehend auf den neuen Bedarf und hat Kriterien entwickelt, die diese digitalen Formate bei der Zertifizierung berücksichtigen.
VDBD

Alternativen zur Präsenzschulung sind gefordert

In einer Blitzumfrage hat der Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD) seine Mitglieder über die Osterfeiertage Anfang April 2020 zu den aktuellen Möglichkeiten und Rahmenbedingungen von Diabetesschulungen in den Praxen befragt.
Befragung

Bereit für die Online-Schulung?

Wie denken Deutschlands Diabetes-Experten über die Videoschulung? Eine aktuelle Online-Umfrage will dies für Schwerpunktpraxen und Kliniken klären.
Diabetesschulung

Dringend digital!

Der VDBD fordert angesichts des Corona-Dilemmas, Diabetesberatung und Kontaktbeschränkung unter einen Hut zu bekommen, schnell digitale Alternativen zur Präsenzschulung „zuzulassen“ und zu honorieren.
VDBD

DMP-Schulungen: VDBD fordert digitale Lösungen

Krisenmanagement in Zeiten der COVID-19-Pandemie bedeutet, dass Entscheidungen situationsbedingt in kürzester Zeit getroffen werden müssen, deren Folgen in ihrem gesamten Ausmaß zum Teil erst später realisiert werden.
Ulrike Thurm im Interview

SPECTRUM shorts - Videos zur CGM-Nutzung

Wenn Gruppenschulungen nicht stattfinden können, müssen Diabetes-Experten kreativ werden. Ulrike Thurm hat gemeinsam mit ihren Co-Autoren des Schulungsprogramms SPECTRUM und dem T1Day-Team eine Serie von Videos zur CGM-Nutzung für Menschen mit Diabetes erstellt. Lena Schmidt hat sie interviewt.
Patientenschulung

Diabetesschulung in Zeiten von Corona

In den meisten diabetologischen Praxen fällt die Schulung momentan aufgrund der Corona-Pandemie aus. Ein Beschluss des G-BA lässt befürchten, dass Schulungen eventuell im ganzen Jahr 2020 ausfallen werden – mit negativen Folgen für die Patienten und die Schulungskräfte. Prof. Kulzer mit einer Einordnung und Tipps für digitale Alternativen.
VDBD

Reform der Gesundheitsfachberufe

Wer in einem Gesundheitsfachberuf tätig ist, leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsversorgung. Diese keineswegs neue Erkenntnis wird durch die aktuelle SARS-CoV-2-Pandemie mehr als eindrücklich unterstrichen und uns allen vor Augen geführt.
VDBD-Tagung verschoben

Kultursensible Beratung bleibt Tagungsthema

Durch die Coronavirus-Pandemie wird die VDBD-Mitgliederversammlung nicht wie geplant am 28. März stattfinden, neuer Termin ist der 19. September 2020 in Frankfurt am Main. Im Programm wird es nur geringfügige Änderungen geben, Highlight bleibt das Thema kultursensible Diabetesberatung und wie sie gelingen kann.
Schwerpunkt „Prävention“

So kann Schulung schrittweise unterstützen

Wissen ist Macht. Das stimmt. Aber trotzdem reicht die alleinige Vermittlung von Lernstoff bei der Behandlung von Menschen mit Diabetes nicht aus. Welche weiteren Komponenten vonnöten sind, das weiß Dr. Astrid Tombek aus Bad Mergentheim.
Typ-1-Diabetes

Disease-Management: neues Einmaleins

Die Aktualisierung des DMP für Patienten mit Typ-1-Diabetes biegt auf die Zielgerade ein: Mitte Januar hat der G-BA die bundesweit geltenden Anforderungen an die Programme aktualisiert, nun sind die Vertragspartner mit der Umsetzung dran – sie haben ein Jahr dafür Zeit.
VDBD-Vorsitzende:

„Mit Nachdruck nach alternativen Wegen für Schulungen suchen...

Angesichts der Coronavirus-Pandemie können derzeit keine Gruppenschulungen für Diabetespatienten durchgeführt werden. Dr. rer. medic. Nicola Haller, Vorsitzende des Verbands der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD), hat hierzu eine wichtige Botschaft an alle Mitglieder des VDBD.
Prof. Kulzer im Interview

Corona-Pandemie: Gerät die Diabetes-Schulung ins Wanken?

Durch die Corona-Pandemie und einen G-BA-Beschluss sind Diabetes-Gruppenschulungen derzeit quasi ausgesetzt – für Patienten eine programmierte Verschlechterung der Therapie, für Behandler ein praxisbedrohliches Szenario. Können Telemedizin und Videoschulungen helfen? Unser Interviewpartner Prof. Bernhard Kulzer sagt ja, besagter G-BA-Beschluss beinhalte diesen Spielraum.
Diabetestechnologie

ATTD-Fazit: Ohne Schulung ist alles nichts...

Die Experten des Zukunftsboards Digitalisierung fassten auf der ATTD-Tagung 2020 in abendlichen Talks den Kongresstag zusammen, zudem gab es Experteninterviews in Kooperation mit dem Kirchheim-Verlag. Dabei zeigte sich: Mit der Entwicklung neuer Technologien allein ist es nicht getan – die Anwender müssen auch wissen, wie sie damit umzugehen haben.
VDBD

20 Jahre BARFUSS: „Den Füßen zuliebe“

Die AG Fuß der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) wird eine neue Schulung zur Prävention des Erstulcus ins Leben rufen. Das BARFUSS-Projekt findet darin seine Nachfolge.