Insgesamt fast 500.000 Retinaaufnahmen analysierte ein Forscherteam aus Singapur. Sie taten dies allerdings nicht selbst, sondern ließen einen selbstlernenden Algorithmus die Arbeit tun und verglichen die Ergebnisse mit denen menschlicher Experten. Kollege Computer schlug sich wacker.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.