Krankhafte Veränderungen der Blutgefäße zählen zu den wichtigsten Ursachen für Krankheit und Tod weltweit. Warum es wichtig ist, gerade auch Erkrankungen der peripheren Gefäße ernst zu nehmen, erläuterte Professor Dr. med. Viola Hach-Wunderle, Fachärztin für Innere Medizin mit Schwerpunkt Angiologie, Phlebologie und Hämostaseologie im Krankenhaus Nordwest Frankfurt am Main bei einer Online-Pressekonferenz am 20. April 2021 anlässlich der 127. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin. Die Fachgesellschaft behandelte die PAVK und andere Gefäßerkrankungen in diesem Jahr als Schwerpunktthema.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.