Vom 9. bis 12. September 2016 hat in Bukarest, Rumänien, der 26. jährliche Kongress der Diabetic Neuropathy Study Group (NEURODIAB) der European Association for the Study of Diabetes (EASD) stattgefunden. Es wurden zahlreiche neue Erkenntnisse zur Entstehung der diabetischen autonomen Neuropathie (DAN) und der diabetischen sensomotorischen Polyneuropathie (DSPN) präsentiert. Allerdings fiel erneut auf, dass sich weiterhin sehr wenig an der Front der Therapie der Neuropathie tut.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.