Wie können digitale Tools, die im ambulanten Umfeld längst genutzt werden, auch im stationären Setting zum Wohle von Patienten mit Diabetes und gleichzeitig zur Entlastung der Behandlungsteams eingesetzt werden? Im Universitätsklinikum Essen hat PD Dr. med. Susanne Reger-Tan mit ihrem Team das Projekt SmartDiabetesCare entwickelt, eines der Siegerprojekte beim diesjährigen bytes4diabetes-Award der Berlin-Chemie AG.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.