Viele Faktoren, die Diabetestherapien beeinflussen, sind bekannt. Mehrere Referenten stellten während des Mitte Mai rein virtuell stattfindenden Diabetes Kongresses der Deutschen Diabetes Gesellschaft im Symposium „Versorgungsrea­lität bei Menschen mit Typ-1-Diabetes“ genau solche Faktoren dar, damit sie in der täglichen Praxis nicht vergessen werden, untermauert durch bereits publizierte und durch neue Daten. Datenbasis der neuen Studien aus dem deutschsprachigen Raum waren zum einen Diabetesregister, zum anderen strukturierte Interviews. Aber auch internationale Daten wurden präsentiert.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.