Vom 7. bis zum 11. Juni 2019 fand in San Francisco, Kalifornien, der 79. amerikanische Diabetes-Kongress statt. Erneut wurden auf diesem Kongress Daten aus Endpunkt- und Sicherheitsstudien unter einer Therapie mit DPP-4-Inhibitoren und GLP-1-Rezeptoragonisten vorgestellt. In der CAROLINA-Studie wurde erstmalig die Sicherheit des DPP-4-Inhibitors Linagliptin im Vergleich zur aktiven Vergleichssubstanz Glimepirid überprüft. Mit REWIND und PIONEER 6 konnte die Evidenz kardiovaskulär protektiver Effekte einer Therapie mit GLP-1-Rezeptoragonisten weiter verfestigt werden.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.