Bisher gab es Diabetesbarcamps des Kirchheim-Verlags nur für Menschen mit Diabetes. Nun haben auch Ärztinnen und Ärzte die Möglichkeit, vom Barcamp-typischen lebendigen Austausch zu profitieren: beim ersten Barcamp Diabetologie Digital im November in Frankfurt.

[UPDATE: Liebe Healthcare Professionals, leider müssen wir das für den 25. April 2020 geplante Barcamp „Diabetologie Digital“ aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschieben. Wir freuen uns aber Ihnen den neuen Termin nennen zu können: 28. November 2020. Auch am Vorabend wird ein Impulsvortrag in Form einer Keynote in Frankfurt am Maint stattfinden. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie in Kürze auf www.diabetologie-online.de]

"Diabetologie Digital: Wie gelingt mir als Ärztin/Arzt die digitale Transformation in meiner Praxis?" - das ist das Thema des ersten Diabetesbarcamps für Diabetes-Experten, das vom Unternehmen Berlin-Chemie unterstützt wird.

Was ist ein Barcamp?

  • Ein Barcamp ist keine typische Konferenz, sondern ein offenes Veranstaltungsformat. Austausch und Diskussion stehen im Vordergrund; alle Teilnehmer können und sollten sich einbringen.
  • Das Wort „Bar“ kommt aus der IT-Sprache, steht für "Variable" und gibt einen Hinweis auf das Konzept: Das Programm des Barcamps wird von den Teilnehmern vor Ort selbst und variabel gestaltet.
  • Vorgegeben ist nur das übergreifende Thema (hier: „Diabetologie Digital“), über dessen viele Facetten sich die Teilnehmer auf Augenhöhe austauschen.

Nutzen Sie mit dem Barcamp Diabetologie Digital die Chance, Kolleginnen und Kollegen zu treffen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen wie Sie!

Noch mehr über: Was ist eigentlich ein Barcamp?
Wer noch mehr darüber wissen möchte, was ein Barcamp eigentlich ist, erfährt in diesem Artikel noch mehr über das Wesen eines Barcamps.

Was passiert beim Barcamp Diabetologie Digital?

Zu Beginn werden die Themen des Barcamps und die Tagesordnung festgelegt. Alle, die eine Session anbieten möchten, präsentieren kurz ihr Thema/ihre Ideen. Themen, die sich in den Sessions des #Barcamps wiederfinden könnten, sind zum Beispiel:

  • Bedeutet Digitalisierung, dass ich rund um die Uhr erreichbar sein muss?
  • Welche juristischen Aspekte bringt die Digitalisierung mit sich?
  • Wie verändert die elektronische Gesundheitsakte meinen Alltag?
  • Ergeben sich neue diagnostische und therapeutische Ansätze durch die Digitalisierung?
  • Welche Software brauche ich, welche Software unterstützt uns im Team?
  • Was ist beim Arbeiten mit Apps zu beachten?
  • Was sind die Vor- und Nachteile der digitalen Patientenschulung?
  • Wie kann ich meine Praxis für die Telemedizin vorbereiten?

So entsteht morgens eine Art Stundenplan, und jeder Teilnehmer kann die Sessions besuchen, die ihn besonders interessieren. Übrigens: Mehr über die Sessionplanung und auch über die Location des Barcamps erfahren Sie hier.



Das Barcamp Diabetologie Digital - das Wichtigste in Kürze

Eingeladen sind Diabetologen_innen und Hausärzte_innen mit diabetologischem Schwerpunkt, die mit Kolleginnen und Kollegen über die Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt, diskutieren möchten.

Thema: Diabetologie Digital: Wie gelingt mir als Ärztin/Arzt die digitale Transformation in meiner Praxis?
Termin: 28. November 2020, 9.30 bis 17 Uhr; am Vorabend (27. November) um 19 Uhr mit Keynote-Session
Ort: Flowcation (Design Offices), Wiesenhüttenplatz 25, 60329 Frankfurt am Main
Teilnehmer: Diabetologen_innen und Hausärzte_innen mit diabetologischem Schwerpunkt, max. 100 Teilnehmer
Gastgeber: Kirchheim-Verlag, Mainz
Unterstützer: Berlin-Chemie AG
Tickets: www.kirchheim-shop.de
Moderation: Keynote - Frank Stratmann | Barcamp - Anne Seubert

Eindrücke vom Diabetesbarcamp für Menschen mit Diabetes 2018 in Frankfurt.

Die 8 goldenen Barcamp-Regeln

Für Barcamps gibt es 8 goldenen Regeln:
  1. Bei einem Barcamp geht es vorrangig um Diskussion und Kommunikation und damit um eine aktive Beteiligung aller Teilnehmer. Erfahrungen austauschen, im Plenum Sachverhalte klären, Wissen teilen und auch gemeinsam Lösungsansätze entwickeln - das macht ein Barcamp aus. Eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen eines Barcamps ist deshalb: Niemand sollte nur Zuschauer sein, alle Teilnehmer sollten sich einbringen und an den Diskussion beteiligen.
  2. Geplant ungeplant: Im Plenum werden zu Beginn des Barcamps die Themen für Sessions vorgestellt; diese Themen nicht von außen vorgegeben. So entsteht die Tagesordnung erst am Konferenztag. Die Sessiongeber kommen in der Regel aus dem Kreis der Teilnehmer - wer möchte, kann sich also schon im Vorfeld überlegen, welches Thema ihn besonders interessiert und während des Barcamps diskutiert werden soll.
  3. Flexibilität: Wer während einer Session feststellt, dass er etwas anderes erwartet hat oder sich doch nicht für das Thema interessiert, kann jederzeit zu einer anderen Session wechseln.
  4. Bei Barcamps wird jeder geduzt, und es gilt: "Du bist das Barcamp". Das bedeutet: Jeder Einzelne ist ein lebendiger Teil des Barcamps und trägt seinen Teil zum Erfolg der Diskussionen bei!
  5. Keine Scheu: Auch unreife Ideen oder Konzepte in der Anfangsphase sind für andere interessant und können gern vorgestellt und diskutiert werden.
  6. Jeder kann Sessions einbringen und die Themen mitbestimmen. Die berufliche Position der Teilnehmer spielt keine Rolle - es gibt keine Hierarchien, es geht nur um gute Ideen!
  7. Das auf dem Barcamp geteilte Wissen, die während der Veranstaltung angedachten Lösungsansätze sollen von den Teilnehmern weitergetragen werden und so über die Veranstaltung hinaus weite Kreise ziehen. Das funktioniert in der realen Welt, aber auch über die sozialen Medien.
  8. Die letzte und wichtigste Regel: Bereit sein für Neues, offen sein für den Austausch. Wer zum Barcamp kommt, sollte seine Ideen mit den anderen Barcamp-Teilnehmern teilen. Ist das Barcamp vorbei, sollen die Barcamp-Ideen in die Welt hinausgetragen werden.

Hier geht es zu den Tickets

Tickets für das #Barcamp gibt es im Kirchheim-Shop - so lange der Vorrat reicht. Ein Ticket kostet 20 Euro; Mittagessen, Getränke, Kaffee und Snacks sind inklusive. Am Vorabend findet ab 19.00 Uhr, ebenfalls im Design Office in Frankfurt, die Eröffnung des Diabetologie-Digital-Barcamps mit einer Keynote-Session statt.