Zu Beginn des diesjährigen DTM (Diabetes Technology Meeting) gab es einen Workshop, bei dem eine beachtliche Bandbreite an faszinierenden Entwicklungen bei implantierbaren CGM (Continuous Glucose Monitoring)-Systemen präsentiert wurde. Dabei sind viele Systeme noch in frühen Entwicklungsstadien, eines ist aber nun in Deutschland auf dem Markt und mehr werden in absehbarer Zeit folgen. Selbst wenn die Implantation invasiv ist, ist die eigentlich Nutzung de facto nicht-invasiv. Bei den meisten Unternehmen werden Patienten mit Typ-2-Diabetes als (Haupt-)Nutzergruppe gesehen.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.