Inflammation
Leitlinie NAFLD

Bewegung hilft gegen Fettleber

Regelmäßige körperliche Aktivität senkt das Risiko für Nicht-alkoholische Fettlebererkrankungen – selbst dann, wenn die Kilos auf der Waage nicht fallen, heißt es in der neuen Leitlinie der DGVS.
DDZ

Wissenschaftlerin erhält MTZaward

Für ihre exzellente Forschung über neue Entzündungsproteine als Risikofaktoren für Diabetes ist Dr. Maren Carstensen-Kirberg mit dem MTZaward der Heinrich-Heine-Universität 2015 ausgezeichnet worden.
News
Gefäßverlust

Ursache für erhöhtes Infarkt-Risiko bei Diabetes entdeckt

Bei Diabetes lösen sich kleine Blutgefäße um das Herz auf. Dadurch wird der gesamte Herzmuskel in Mitleidenschaft gezogen und das Herzinfarkt-Risiko ist erhöht. Eine mögliche Gegenmaßnahme könnte eine Gen-Therapie sein, die das Gefäßwachstum ankurbelt.
Enzym-Hemmung

Wirkstoff zur Therapie von Adipositas-Folgen entdeckt

Österreichen Forschern ist es gelungen, mit Hilfe eines Hemmstoffes ein Enzym auszuschalten, das für die Entstehung metabolischer Folgeerkrankungen bei starkem Übergewicht verantwortlich ist. So konnten sie im Tiermodell die Entwicklung von Insulinresistenzen und nicht-alkoholischen Fettlebern verhindern.
Inflammation

Therapie-Ansatz bei Insulinresistenz?

Eine Entzündung kann Auslöser einer Insulinresistenz sein, eine Immuntherapie erscheint daher unter bestimmten Gesichtspunkten angebracht.
Insulinresistenz

Welcher Mechanismus führt zur Insulinresistenz?

Die nichtalkoholische Fett- lebererkrankung könnte nicht nur Begleiterscheinung, sondern an der Adipositas- und Typ-2-Entstehung beteiligt sein.
Förderpreis Stiftung DHD

Rolle und Funktion von EMPs

Dr. Felix Jansen aus Bonn hat für seine Forschungsarbeit über endotheliale Mikropartikel den Förderpreis der Stiftung DHD erhalten.
Laborparameter

Screening von Diabetes-Biomarkern

Das Labormedizinisches Zentrum des Kompetenznetzes Diabetes mellitus bietet Messungen für viele diabetes-relevante Parameter an.
Diabetes und Metab. Syndrom

„Im Anfang war die Darmflora ... “

Die auf der EASD-Tagung erstmals vorgestellte Stuhl-Transplantation hatte einen günstigen Einfluss auf Insulin-resistenz und Lipidspiegel.
Pathophysiologie

Oxidativer Stress & Herzinsuffizienz

Bei Diabetes-Patienten ist die Inzidenz der dekompensierten Herzinsuffizienz durch eine Überforderung der oxidativen Kapazität deutlich erhöht.
Diabetesentstehung

Pathogenetische Rolle der AGEs

Es mehren sich die Hinweise für die Rolle der Advanced Glycation Endproducts in der Entstehung von Diabetes und Gefäßkomplikationen.
Myokardinfarkt

Rehabilitationsbedarf bei NSTEMI

Kardiologische Rehabilitation sollte integraler Bestandteil der Versorgung nach einem Nicht-ST-Strecken-Hebungs-Infarkt sein, so die DGPR.
Personalisierte Medizin

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Dr. Thomas Schöndorf zeigt auf, wie ein Biomarkerkonzept das Monitoring bei der Typ-2-Diabetes-Therapie entscheidend unterstützen könnte.