Aus der Industrie
Digitales Patientenportal

Unterstützung in der Patienten-Kommunikation

Vielen Deutschen fällt es schwer mit Gesundheitsinformationen umzugehen und sie zu nutzen. Dies erschwert die Arzt-Patienten-Kommunikation. Das Online-Portal TheraKey soll ein Schlüssel zu mehr Gesundheitskompetenz sein.
Zwei Fliegen mit einer Klappe

Liraglutid: Blutzucker senken und kardiovaskuläre Risiken

Die Assoziation zwischen Diabetes und Herzerkrankungen wird noch immer unterschätzt. Die DGI sowie DGIM empfehlen seit kurzem den Einsatz von Liraglutid (Victoza) bei Patietnen mit Typ-2-Diabetes und kardiovaskulären Risiken.
Diabetes und Schlaganfall

"Diabetes wird bagatellisiert"

Die Aufklärungskampagne "Herzenssache Lebenszeit" informiert über die Volkskrankheiten Schlaganfall und Diabetes. Bis September werden 80 Städte per Infobus angesteuert, notwendiges Wissen vermittelt und das Risikobewusstsein gefördert.
SGLT-2-Hemmer

Empagliflozin für Hochrisikopatienten

Empagliflozin zeigt Vorteile für den HbA1c-Wert, Gewicht, systolischem Blutdruck und der Hospitalisierungsrate wegen Herzinsuffizienz. Auch in der Nierenprotektion zeigen Studienergebnisse positive Auswirkungen.
EDITION-Studien

HbA1c- und Hypoglykämie-Senkung: "Durchaus eine Zahl …"

Die EDITION-Studien 1, 2 und 3 verglichen Insulin glargin 300 E/ml und Insulin glargin 100 E/ml bei Patienten mit Typ-2-Diabetes in verschiedenen Krankheitsstadien. Die Ergebnisse sprechen für Insulin glargin 300 E/ml.
Liraglutid

Blutzucker und kardiovaskuläre Risiken senken

Das kardiovaskuläre Risiko erhöht sich bei Typ-2-Diabetes um etwa 5 %. Daher sollte bei der Wahl des Antidiabetikums möglichst auch dessen Einfluss auf kardiovaskuläre Erkrankungen einkalkuliert werden.
Aktiver vs. passiver Patient

Therapie optimieren durch multimodale Intervention

Bei manchen Diabetespatienten ist es nicht ausreichend nur die Diabetesmedikation zu adaptieren. Um zum Erfolg zu kommen muss an mehreren Schrauben gedreht werden.
Kardiovaskuläres Risiko

Effektive LDL-Cholesterin-Senkung mit Alirocumab lohnt sich

Kardiovaskuläre Hochrisikopatienten sind im Hinblick auf ihr LDL-Cholesterin oft unzureichend behandelt. Dabei würden sie von einer verbesserten Lipidkontrolle deutlich profitieren.
Typ-2-Diabetes

Bei Typ-2-Diabetikern nicht nur Blutzuckerwerte behandeln

Im Kampf gegen den Diabetes steht nicht nur der Glukosestoffwechsel, sondern die ganze Pathophysiologie des Typ-2-Diabetes im Fokus. Neue Medikamente zur Diabetestherapie können vorzeitige kardiovaskuläre Todesfälle, Herzinfarkte und Schlaganfälle reduzieren.
Turbo-Insulin

Novo Nordisk bringt neues Insulin auf den Markt

Um Langzeitkomplikationen durch postprandiale Hyperglykämien zu verhindern, ist die Optimierung der Blutzuckereinstellung wichtig. Das neue Insulin Fiasp von Novo Nordisk verspricht einige Vorteile gegenüber bisherigen Insulinen.
Hyperlipidämie und (sehr) hohes kardiovaskuläres Risiko

Effektive LDL-C-Senkung mit Alirocumab lohnt sich

Kardiovaskuläre Hochrisikopatienten sind im Hinblick auf ihr LDL-Cholesterin oft unzureichend behandelt. Dabei würden sie von einer verbesserten Lipidkontrolle deutlich profitieren, wie eine aktuelle Post-hoc-Analyse zeigt.
Höher konzentriertes Insulin

Patienten schätzen Vorteile des geringeren Volumens

Aus verschiedenen Gründen kann eine Insulintherapie für manche Diabetiker schwierig sein. Ein höher konzentriertes Insulin kann möglicherweise helfen, dass die Therapie durchgeführt wird und funktioniert.
Neovaskuläre Netzhauterkrankungen

Versorgungsalltag von Augenärzten

Wie die Ergebnisse der prospektiven nicht-interventionellen PERSEUS Studie zeigen, konnte durch die Zulassung von Aflibercept (Eylea) eine Verbesserung der therapeutischen Situation im Versorgungsalltag von feuchten Makuladegenerationen realisiert werden.
Bei Typ 2 nicht nur Blutzuckerwerte behandeln

"Er starb mit einem perfekt eingestellten HbA1c"

"Lassen Sie uns aufhören, Laborwerte zu behandeln – lassen Sie uns Patienten behandeln!" Das Ziel dabei ist, die durch Diabetes entstehende Lebenszeitverkürzung zu reduzieren. Diesen Appell richtete Prof. Dr. Thomas Forst aus Mainz an rund 120 anwesende Hausärzte.
Accu-Chek im Fokus

Ganzheitlichkeit mit technischen und digitalen Lösungen

Bei einem Pressetermin von Roche Diabetes Care (RDC) anlässlich des ATTD-Kongresses in Paris standen nicht nur die neueste Generation der Diagnostiksysteme der Marke Accu-Chek im Fokus, sondern auch die Erfassung, Auswertung und Bereitstellung von Gesundheitsdaten mit Hilfe digitaler Lösungen.