Neuer bundesweiter § 140a SGB V-Vertrag mit der BKK B. Braun Melsungen AG: DITG-Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung GmbH, bcs-best care solutions GmbH und die DiaMed eG schließen mit der Betriebskrankenkasse B. Braun Melsungen AG einen Vertrag zur Besonderen Versorgung für Menschen mit Adipositas ab.

Mangelnde körperliche Aktivität in Kombination mit einer überhöhten Kalorienaufnahme sind die Hauptursachen für Übergewicht und Adipositas. Die Verbreitung dieser chronischen Erkrankung hat bereits die Ausmaße einer Volkskrankheit angenommen. Begleit- und Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2 sind keine Seltenheit mehr. Um diesem wachsenden Problem entgegen zu wirken, hat die BKK B. Braun Melsungen AG zusammen mit der DITG, der bcs und der DiaMed einen Vertrag zur Besonderen Versorgung geschlossen, der die Betreuung von Menschen mit Adipositas ermöglicht.

Ziel ist die optimierte Betreuung

Ziel des Vertrages ist die Optimierung der Betreuung der Versicherten durch telemedizinisches Coaching sowie die Förderung der stärkeren Vernetzung von Hausarztpraxen, diabetologischen Schwerpunktpraxen und telemedizinischen Zentren.

Das telemedizinische Coaching für Menschen mit Adipositas sieht die umfassende spezialisierte Betreuung der Versicherten und die Verbesserung des Medikamentenmanagements vor und sichert somit die Therapieadhärenz und Compliance der Patienten.

Einschreibung für Ärzte ab sofort möglich

Der Hausarzt und/oder die diabetologische Schwerpunktpraxis als auch die BKK B. Braun selbst informieren ihre Patienten/Versicherten über diesen Vertrag.
Hausärzte und diabetologische Schwerpunktpraxen können sich ab sofort in den Vertrag einschreiben, ab dem 1. September 2018 wird dieser vergütungswirksam. Diabetologische Schwerpunktpraxen können sich zudem als telemedizinisches Zentrum durch die DITG in Abstimmung mit der DiaMed zertifizieren lassen.

  • Die Teilnahmeerklärung sowie weiterführende Informationen zum Besonderen Versorgungsvertrag Adipositas finden Sie auf der Homepage der bcs.
  • Bei Fragen steht Ihnen Anne Fischer unter 0211/ 909817 95 oder Anne.Fischer@ditg.de gerne zur Verfügung.
  • Bei Fragen rund um die Zertifizierung wenden Sie sich bitte an die DITG-Hotline unter 0800/ 3468264.

Quelle: Mitteilung DITG GmbH Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung