14. November 2020

Zentrale Patienten­veranstaltung: Weltdiabetestag digital

Seit 2009 richtet die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministeriums die Zentrale Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag am 14. November aus. Aufgrund der Corona-Krise findet die Veranstaltung für Betroffene, Angehörige und Interessierte dieses Jahr digital statt.
Hypoglykämie

„HypoBuddy“-App als persönlicher Begleiter und Unterstützer

Um Menschen mit Diabetes und deren Angehörige bei der Bewältigung von schweren Hypoglykämien zu unterstützen, haben FIDAM und Lilly Diabetes eine neue App entwickelt: „HypoBuddy“ bietet eine akustische SOS-Funktion, eine personalisierte Notfallkarte und eine „Standort-teilen“-Funktion, sowie weitere wichtige Informationen für Helfer.
Prädiabetes

Diabetes-Vorstufe kann auch bei Covid-19 gefährlich sein

Obwohl bereits ein Prädiabetes Schäden verursachen kann, die als Folgeerkrankungen des manifesten Diabetes bekannt sind, wird die Diabetes-Vorstufe zu selten erkannt und kaum behandelt. Sogar bei Covid 19 zeigt sich, dass bereits ein Prädiabetes gefährlich sein kann, teilt die Österreichische Diabetes Gesellschaft (ÖDG) mit.
PRIMAS

Erstschulungsfolder wird um Patientenbroschüre ergänzt

Das erfolgreiche Schulungs- und Behandlungsprogramm PRIMAS für Menschen mit Typ-1-Diabetes ist ab sofort in einer Neuauflage im Shop des Kirchheim-Verlags erhältlich. Das etablierte Schulungsprogramm ist nun in 12 KV-Regionen konkret in den Diabetesvereinbarungen benannt und somit gesichert abrechenbar.
Unterschätzte Retinopathie

Zu wenig leitliniengerechte Augenarzt-Kontrollen

Eine diabetische Retinopathie entwickelt sich lange Zeit unbemerkt. Daher gehören regelmäßige Augenarzttermine zu einer leitliniengerechten Diabetestherapie dazu. Diese werden jedoch zu selten umgesetzt, kritisiert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG).
Kooperationsvertrag

Drei Jahre Diabetologievertrag der AOK Baden-Württemberg

Die Anschaffung und korrekte Handhabung von Geräten zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM) für insulinpflichtige Diabetiker, neue Maßstäbe in der Insulinpumpentherapie, bei der Behandlung des Diabetischen Fußes und der Betreuung von Patientinnen mit Gestationsdiabetes sind Bestandteile des Diabetologievertrags der AOK Baden Württemberg.
In eignener Sache

Stephan Maasen wird neuer Geschäftsführer des Kirchheim-Verl...

Neuer Geschäftsführer des Kirchheim-Verlages, Mainz, wird ab Januar 2021 Stephan Maasen. Er ist derzeit Verlagsleiter des Otto Hoffmanns Verlag in München. Kristian Senn (60), Geschäftsführer des Kirchheim-Verlages, scheidet vertragsgemäß zum Jahresende 2020 aus dem Verlag aus.
„GlucoMen Day CGM“

Sensoren mit 14 Tagen Tragedauer: neues rtCGM-System erhältl...

Ab sofort ist in Deutschland das GlucoMen Day CGM verfügbar – ein neues System zur kontinuierliche Glukosemessung in Echtzeit mit Alarmfunktion. Es liefert im Minutentakt Glukosedaten und die Sensoren können zwei Wochen lang getragen werden.
Abnehmen

Intervallfasten auch im Alter wirksam

Kurzzeitfasten führt auch bei älteren Menschen zu einer bedeutsamen Abnahme von Körpergewicht und Bauchumfang, zeigt eine wissenschaftliche Studie unter Real-Life-Bedingungen, die an der Technischen Universität Berlin durchgeführt wurde.
Spendengala

Die Diabetes-Charity-Gala findet dieses Jahr digital statt

Aufgrund der Covid-19-Pandemie findet die Diabetes-Charity-Gala in diesem Jahr nicht wie gewohnt als Präsenzveranstaltung in Berlin statt – stattdessen wird es ab dem 29. Oktober eine digitale Alternative geben, durch die Matthias und Inge Steiner führen und die sozialen Diabetes-Spendenprojekte in Videos vorstellen werden.
Herzschwäche bei Diabetes oft zu spät diagnostiziert

Experten empfehlen regelmäßiges Screenen von Risikopatienten...

Zu den schwerwiegendsten Diabetesfolgen zählt die Herz­insuffizienz, an der Diabetes­patientinnen und -patienten doppelt so häufig erkranken wie Stoffwechsel­gesunde. Das Thema Herzschwäche bei Diabetes steht auf der Agenda der 14. Herbst­tagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), die vom 6. bis 8. November 2020 online stattfindet.
Umfrage

Jeder zweite Risiko­patient plant keine Grippeimpfung

Eine bundesweite, repräsentative Umfrage der Deutschen Apothekerverbände hat ergeben, dass die Hälfte der Grippe-Risikopatienten dieses Jahr nicht plant, sich gegen das Virus impfen zu lassen. Dabei sei die Impfung nicht nur sicher und gut verträglich, sie kann im Rahmen von regionalen Modellprojekten dieses Jahr auch erstmals in manchen Apotheken durchgeführt werden.
Tag der älteren Menschen

Informationen der BZgA zu Alkoholkonsum

Bei älteren Menschen können schon geringere Mengen alkoholischer Getränke zu unerwünschten Wirkungen führen. Hinzu kommen mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet umfangreiche Informationen sowie ein neues Faltblatt an.
Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

„Herzenssache Lebenszeit“ startet virtuelle Aufklärungstour

Die bundesweite Aufklärungsinitiative Herzenssache Lebenszeit findet auch in diesem Jahr wieder statt, um die Bevölkerung über Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu informieren. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird der signalrote Bus erstmals virtuell auf einer interaktiven Deutschlandkarte touren.
Veranstaltung in Präsenz und digital:

8. Oktober: Diabetes – alles eine Frage der Enzyme?

Die Universität Heidelberg nimmt ihre Reihe „Überlebensstrategien“ wieder auf und wendet sich mit einer Hybrid-Veranstaltung in Präsenz und digital an die interessierte Öffentlichkeit: Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, ist Prof. Dr. Verena Peters zu Gast im Karlstorbahnhof, um über „Diabetes – alles eine Frage der Enzyme?“ zu sprechen.
Ab 1. Okt.: „Nephrologie 2020“

Nephrologie – viele Innovationen zu Beginn des Jahrzehnts

Die Nephrologie steht vor großen Heraus­forderungen: mehr Aufklärung und Prävention, Entwicklung und Umsetzung innovativer Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten, Intensivierung der klinischen Forschung sowie eine adäquate Integration in das Gesundheitssystem. Wie dem begegnet werden kann, wird auf dem Kongress „Nephrologie 2020“ vom 1. bis 4. Oktober diskutiert.
Vorgefüllte Patronen

„Fiasp PumpCart“ soll Einstieg in Pumpentherapie erleichtern

Ab Oktober steht eine neue, mit dem kurzwirksamen Insulinanalogon Fiasp vorgefüllte Patrone für die Insulinpumpentherapie zur Verfügung. Sie sind kompatibel mit den Pumpensystemen „Accu-Chek Insight“ und „myLife YpsoPump“ und sind auch in einer Bündelpackung verfügbar.
DDG, DGE und DZD

Aus- und Weiterbildung: Experten fordern mehr Kapazitäten

In einem gemeinsamen Positionspapier fordern DDG, DGE und DZD, die Aus- und Weiterbildungskapazitäten im Bereich Diabetologie und Endokrinologie auszubauen, um über Jahrzehnte verloren gegangene personelle Ressourcen wiederaufzubauen und neue innovative Lerninhalte zu schaffen. Dies sei wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung der Nationalen Diabetesstrategie.
Real-Time-CGM

Das neue „FreeStyle Libre 3“-System erhält CE-Kennzeichen

Wie Abbott heute meldet, hat die neueste Generation seines „FreeStyle Libre“ die CE-Kennzeichnung erhalten. Das neue rtCGM-System liefert wie gewohnt automatisch Echtzeit-Glukosemesswerte mit optionale Alarmen – mit dem, laut Unternehmensangaben, nun weltweit kleinsten und dünnsten verfügbaren Sensor. Auch das Design ist neu, der Preis bleibt der alte.
Barcamp für Mediziner

Wie gelingt mir als Ärztin/Arzt die digitale Transformation ...

Bisher gab es Diabetesbarcamps des Kirchheim-Verlags nur für Menschen mit Diabetes. Nun haben auch Ärztinnen und Ärzte die Möglichkeit, vom Barcamp-typischen lebendigen Austausch zu profitieren: beim ersten Diabetologie-Digital-Barcamp im November in Frankfurt.
Barcamp für Mediziner

Wie gelingt mir als Ärztin/Arzt die digitale Transformation in meiner Praxis?

Bisher gab es Diabetesbarcamps des Kirchheim-Verlags nur für Menschen mit Diabetes. Nun haben auch Ärztinnen und Ärzte die Möglichkeit, vom Barcamp-typischen lebendigen Austausch zu profitieren: beim ersten Diabetologie-Digital-Barcamp im November in Frankfurt.
Ernst Schering Preis 2020

Wie unser Gehirn die Nahrungsaufnahme steuert

Der Mediziner und Stoffwechselforscher Jens Claus Brüning wird mit dem Ernst Schering Preis 2020 ausgezeichnet. Er erhält den Preis für seine Forschungsarbeiten zur Identifizierung krankhafter Prozesse bei der Entwicklung einer Insulinresistenz bei Übergewicht und Diabetes mellitus.
„Human Heart Cell Atlas“

Zelle für Zelle verstehen: Atlas des menschlichen Herzens

Forschende aus drei Kontinenten haben eine erste ausführliche Skizze des Atlas des menschlichen Herzens vorgelegt – um die Funktion des lebenswichtigen Organs besser zu verstehen und um zu erhellen, was während einer Herzerkrankung schief läuft. Wie das Team im Fachmagazin„Nature“ berichtet, zeigt der Atlas eine enorme zelluläre und molekulare Vielfalt.