In der Dezember-Ausgabe des Diabetes-­Forums hatten wir über die „Brandbriefe“ von Krankenkassen berichtet. Es galt aufzuklären, was bei der Versorgung mit Blutzuckermesssystemen, Insulinpumpen und rtCGM gilt. Dazu haben uns etliche Zuschriften erreicht. Rechtsanwalt Oliver Ebert beantwortet sie hier aus seiner fachlichen Sicht.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.