Die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland steigt weiter an. Ein Besuch in der Praxis und ein Aufenthalt im Wartezimmer ist dabei aber nicht unbedingt die beste Idee, wenn das Virus nicht weiterverbreitet werden soll. Drei Anbieter von Videosprechstunden haben nun reagiert und stellen ihre Dienste für einige Monate allen Praxen kostenlos zur Verfügung.

Viele Praxen haben wegen des Coronavirus (SARS-CoV-2) schon spezielle Regelungen für Infekt-Patienten eingeführt. Anfang März haben nun auch 3 Anbieter von Videosprechstunden reagiert und wollen ihre Dienste für einige Monate allen Praxen kostenlos zur Verfügung stellen:

  • Ärztinnen und Ärzte, die Interesse an der kostenlosen Nutzung der KBV-zertifizierten jameda Videosprechstunde haben, stellt jameda das entsprechende Angebot „Gold Pro“ kostenlos für 6 Monate zur Verfügung. Interessierte Ärzte wenden sich an den jameda-Kundenservice: 089 - 2000 185 44.

  • Die Deutsche Arzt AG bietet ihren Videodienst zunächst für 3 Monate kostenlos an. Interessiert Ärztinnen und Ärzte können sich unter www.sprechstunde.online registrieren. Um in die kostenlose 3-Monats-Aktion eingeordnet zu werden, muss man im Feld „Krankheiten“ den Eintrag „Coronavirus (Covid-19) auswählen. Auch sprechstunde.online ist ein KBV-zertifizierter Videodienst.

  • Und auch die CompuGroup Medical SE stellt Ärzten ihre Clickdoc-Videosprechstunde kostenfrei zur Verfügung. Informationen zur Registrierung findet man unter www.cgm.com/de-corona.

  • Die Videosprechstunde von RED Medical Systems sei schon immer kostenlos gewesen und bleibe es auch. Darauf weist der Anbieter hin. Eine Notsituation auszunutzen komme für das Unternehmen nicht infrage. Die RED connect-Videosprechstunde erfülle besonders hohe Anforderungen an den Datenschutz und werde sowohl in der gesetzlichen Versorgung als auch in verschiedenen Zusatzverträgen gefördert.. Weiter Informationen dazu findet man unter www.redmedical.de/red-connect-videosprechstunde.



Redaktion diabetologie-online
Kirchheim-Verlag
Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14
55130 Mainz
Tel.: 0 61 31 - 9 60 70 0
Fax: 0 61 31 - 9 60 70 90