Folge- und Begleiterkrankungen rücken immer stärker in den Fokus der Diabetestherapie. Aufgrund der positiven Auswirkungen einiger GLP-1-Rezeptor-Agonisten (GLP-1-RA) u.a. auf das CV-Risiko wurde in der Nationalen Versorgungsleitlinie der Therapiealgorithmus zugunsten des Einsatzes von GLP-1-RAs aktualisiert. Wir möchten von Ihnen wissen, bei welchen Patienten und warum Sie GLP-1-RA einsetzen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Ihren Kollegen, indem Sie an unserer kurzen Umfrage teilnehmen.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.