Eine Studien von Prof. Dr. med. Werner Kern, Ulm, aus dem Jahre 2017 zeigte: Hypoglykämien kommen häufiger vor, als man vielleicht annehmen würde – „und treten sowohl bei Typ-1-Diabetikern (81,3 %) als auch bei Typ-2-Diabetiker (39,7 %) auf“, begann Kern seinen Vortrag beim Symposium „Schwere Hypoglykämien – Folgen für Patient und Umfeld“ im Rahmen des Diabetes-Kongresses in Berlin Ende Mai [1].

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.