Auch bei Patienten ohne KHK gibt es Positives von SGLT2-Hemmern zu berichten: Die im November vorgestellten DECLARE-Daten zeigen ein geringeres Risiko für Herzinsuffizienz und deuten einen Nierenschutz an. Bei Mace und Gesamtmortalität fanden sich aber keine signifikanten Effekte.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.