Jährlich steigende Patientenzahlen und eine zunehmende Flut an Diabetesdaten stellen Behandler und ihre Teams vor Herausforderungen. Gleichzeitig eröffnet die digitale Diabetesversorgung eine Vielzahl an Chancen für die Therapiegestaltung. So kann z.B. dank effizientem Datenmanagement und schnellerer Praxisabläufe mehr Zeit für das Patientengespräch bleiben. Doch die Integration digitaler Diabetes-Management-Lösungen in den Praxisalltag sowie ihr Einsatz in der täglichen Routine bringen neue Herausforderungen mit sich. Um Praxisteams auf dem Weg zu helfen, bietet Roche Diabetes Care Deutschland die kontinuierliche Praxisbegleitung mit einer intensiven Vor-Ort-Unterstützung an.

Im Rahmen der Praxisbegleitung ermitteln die Außendienstbetreuer von Roche Diabetes Care Deutschland zunächst den individuellen Handlungsbedarf. So werden Behandler und ihre Teams je nach Vorkenntnissen und Bedürfnissen geschult, um mit Hilfe der Software Blutzuckermessgeräte oder auch CGM- und Insulinpumpendaten auslesen zu können. Außerdem werden gemeinsam mit der Praxis Optimierungspotentiale identifiziert und schnellere und effizientere Prozesse festgelegt. Anhand dessen werden angepasste Lösungen gefunden, um die Vorteile von Accu-Chek Smart Pix Software sofort in den Praxisalltag und in das Patientengespräch zu integrieren. Der persönliche Service durch die IT-Systembetreuer für die Installation, Updates und Wartung der Software ist ebenso inklusive.

Schnell, übersichtlich und für alle gängigen Systeme offen

Die offene Accu-Chek Smart Pix Software bildet das Herzstück der modernen Therapielösungen von Roche Diabetes Care Deutschland. Die interoperable Software hat sich bei Ärzten und Diabetesberatern bereits bewährt – für die digitale Dokumentation therapierelevanter Daten und die Auswertung von allen gängigen Blutzuckermessgeräten, Insulinpumpen sowie CGM-und FGM-Systemen gängiger Hersteller. Accu-Chek Smart Pix Software ermöglicht Ärzten selbst umfangreiche Datenmengen mit nur wenigen Klicks einfach darzustellen und über Grafiken und automatische Mustererkennungen schnell auszuwerten. Auf dieser Basis können sie die Informationen dann mit dem Patienten besprechen und gemeinsam personalisierte Therapieoptimierungen einleiten. So sorgt eine optimale Nutzung von Accu-Chek Smart Pix Software im Praxisalltag für mehr Überblick über die Diabetesdaten, mehr Zeit für das Patientengespräch und mehr Motivation für Behandler und Patienten.

Die kontinuierliche Praxisbegleitung und Vor-Ort-Unterstützung ist für alle Anwender von Accu-Chek Smart Pix Software, die einen Servicevertrag abgeschlossen haben, inklusive. Weitere Informationen erhalten Interessenten vom Accu-Chek Außendienst oder über das Kundenservicecenter (kostenfreie Telefonnummer: 0800 4466800).

Quelle: Pressemitteilung von Roche Diabetes Care Deutschland