Sitzen, Stehen, Bewegen oder Schlafen: Wie sich die Dauer der mit der entsprechenden Beschäftigung verbrachten Zeit auf das Mortalitätsrisiko auswirkt, haben jetzt australische Forscher untersucht. Wer schläft, statt zu sitzen, verbessert seine Aussichten nicht – aber schon Stehen kann reichen.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.