GLP-1-Rezeptoragonisten sind effektive antidiabetische Medikamente, zeigen sie doch eine Blutzuckersenkung ohne Gewichtszunahme und ein niedriges Hypoglykämierisiko. Neben der Blutzuckersenkung werden heute von einem antidiabetischen Medikament aber auch die Reduktion von Herz-Kreislauf-Komplikationen (u. a. Herzinfarkt, Schlaganfall, Hospitalisierung wegen Herzinsuffizienz) und positive Wirkungen auf die Nierenfunktion gefordert. Diesem Ziel kommt der GLP-1-Agonist Albiglutid nahe, dessen vorteilhafte HARMONY-Studienergebnisse auf dem EASD (European Association for the Study of Diabetes)-Kongress erstmals vorgestellt wurden.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.