In den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde die Bestimmung der Mikroalbuminurie (MAlb) bei Diabetikern als Meilenstein in der Diagnostik der diabetischen Nephropathie gefeiert. Eine Vielzahl von prospektiven Studien der nächsten Jahre zeigte aber, dass sich die MAlb bei einer großen Zahl von Patienten normalisierte und sich als unspezifisch für die Verschlechterung der Nierenfunktion erwies. Andrzej S. Krolewski vom Joslin Diabetes Center in Boston, stellte neue Biomarker vor, die sehr exakt das Stadium der terminalen Nierenfunktion voraussagen können.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.