Beim Frühstück wird doppelt so viel Energie verbrannt wie beim Abendessen. Das haben Forscher der Sektion für Psychoneurobiologie der Universität zu Lübeck jetzt in einer Laborstudie gefunden – allerdings an Normalgewichtigen. Was das für’s Abnehmen heißt, soll nun untersucht werden.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.