Mit Novo Nordisk hat der erste große Insulinhersteller konkrete Pläne für smarte Insulinpens vorgestellt. Neben der Hardware setzen die Dänen auch auf ein Netzwerk von Partnerschaften mit Anbietern digitaler Diabetesdienste wie Mysugr, Glooko oder Abbotts Libreview und Librelink.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.