Der 65. Deutsche Kongress für Endokrinologie fand in diesem Jahr gemeinsam mit der Jahrestagung des Dachverbands Osteologie .V. (DVO) statt – nicht wie zunächst geplant als Präsenzveranstaltung in Baden-Baden, sondern aufgrund der Corona-Pandemie als digitale Online-Veranstaltung. Bei einer Online-Pressekonferenz im Vorfeld wurden der aktuelle Wissensstand bei der Therapie des metabolischen Syndroms, die fachübergreifende Prävention und Therapie der Osteoporose sowie der Sonderforschungsbereich (SFB)/Transregio 296 zur lokalen Wirkung von Schilddrüsenhormonen an Organen vorgestellt und diskutiert.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.