News und Politik
Nichtübertragbare Krankheiten

Wie Politik die Gesundheit von Millionen schützen könnte

Die Covid-19-Pandemie mag einen anderen Eindruck erwecken, aber nichtübertragbare Krankheiten sind bei weitem die Hauptursache für Behinderung und Tod in Europa. Neue Forschungsergebnisse zeigen: Diese Krankheiten lassen sich viel besser durch politische Maßnahmen verhindern, als durch das Bewerben individueller Verhaltensänderungen.
Adipositas

Warum bekommen übergewichtige Menschen häufiger Erkrankungen...

Bei starkem Übergewicht sind die Zellen meist stark vergrößert. Forschende der Technischen Universität München (TUM) konnten nun zeigen, wie vergrößerte Fettzellen Stoffwechselerkrankungen verursachen können. Zudem haben sie Untersuchungsmethoden entwickelt, um die Fettzellgröße des Menschen nicht-invasiv zu bestimmen.
Grippeimpfung

Alters- und Lungenmediziner appellieren an Risikogruppen

Jeder Mensch über 60 Jahre sollte sich unbedingt neben einer vierten Corona-Impfung gegen das Influenza-Virus schützen. Jetzt sei der beste Zeitpunkt dafür, bestärken Experten der DGG und DGP die Empfehlung der Ständigen Impfkommission STIKO.
ANZEIGE

ASCVD und Typ-2-Diabetes: Potenzial von GLP-1 RA nutzen

Warum sollte das Risiko einer atherosklerotisch kardiovas­kulären Erkrankung bei der Therapie des Typ-2-Diabetes stärker berücksichtigt werden? Was dahintersteckt und welche Rolle GLP-1 Rezeptoragonisten dabei spielen können? Jetzt informieren.
Herzrhythmusstörungen

Smartphone-App mit Fitnessarmband deckt Störung auf

In einer Studie erhielten ältere Menschen, bei denen bis dahin keine Rhythmusstörung bekannt war, ein Fitness-Smartphone-App mit Fitnessarmband. Dabei wurden Rhythmusstörungen im Herzvorhof bei fünf Prozent der Teilnehmenden gefunden. Die Studie wurde vom Kompetenznetz Vorhofflimmern (AFNET) durchgeführt.
Experten empfehlen

Vor Amputation Zweitmeinung einholen

Bei Menschen mit Diabetes kommt es häufig zu Amputationen im Bereich der Beine, die vermeidbar wären. Darauf wiesen Vertreter der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA) bei einer gemeinsamen Pressekonferenz anlässlich der Diabetes Herbsttagung in Wiesbaden Ende November hin.
Für Früherkennung sensibilisieren

28. November wird „Tag der Krebsvorsorge“

Vor dem Hintergrund starker Rückgänge bei mehreren Krebs-Früherkennungsuntersuchungen im zweiten Pandemiejahr 2021 erklären die AOK und die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) den 28. November zum jährlichen „Tag der Krebsvorsorge“. Die Veranstalter rufen im Rahmen des Aktionstages dazu auf, Krebs-Früherkennungs- und -vorsorgemaßnahmen wahrzunehmen.
Nationale VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes

Start der öffentlichen Konsultationsphase

Die Kapitel zu den Themenbereichen Epidemiologie und Diagnostik der Nationalen VersorgungsLeitlinie (NVL) Typ-2-Diabetes stehen ab sofort bis zum 3. Januar 2023 zur öffentlichen Konsultation bereit. Jeder ist dazu eingeladen, die Leitlinie kritisch zu kommentieren.
Kongress

Der Kirchheim-Verlag auf der Diabetes Herbsttagung

Vom 24. bis 26.11.2022 findet die Diabetes Herbsttagung in Wiesbaden statt. Der Kirchheim-Verlag ist als Medienpartner dabei und präsentiert sein umfangreiches Portfolio an Diabetes-Schulungsprogrammen, Büchern und Zeitschriften. Sie finden uns in Halle Nord am Stand Nr. 73. Erfahren Sie hier, was Sie in diesem Jahr an unserem Stand erwartet und nutzen Sie die Gelegenheit, sich gezielt zu informieren!
Sinnvoll – Machbar!

Schulgesundheitspflege

"Rundum da sein für die verschiedensten Themen und individuell reagieren", so fasst Karen Kreutz-Dombrofski prägnant ihren Berufsalltag zusammen. Sie gehört einer in Deutschland noch raren, aber dringend benötigten Berufsgruppe an; denn sie ist eine sogenannte Schulgesundheitsfachkraft.
Podiumsdiskussion

3. Halbzeit offenbart viele ungelöste Probleme

Nach der sechsten Begegnung zwischen den Fußballmannschaften des FC Diabetologie und des FC Bundestag ging es in die "3. Halbzeit". diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe hatte zu einer gesundheitspolitischen Podiumsdiskussion eingeladen.
Zwei Volkskrankheiten

Wie Diabetes und Parodontitis zusammenhängen

Parodontitis ist genau wie Diabetes eine chronische Erkrankung. Dank Forschung weiß man heute mehr über die engen Verflechtungen unterschiedlicher Erkrankungen. Studien zeigen: Eine bidirektionale - also sich gegenseitig beeinflussende - Beziehung besteht auch zwischen Diabetes und Parodontitis.
Live-Webinar am 24.11.2022

Effiziente Diabetes-Therapie im Praxisalltag

Im Webinar "Patientenfälle aufgedeckt – in 3 Schritten zu einer effizienten Diabetestherapie im Praxisalltag" werden Referierende anhand von Patient:innenfällen aufzeigen, wie die Diabetestherapie in der hausärztlichen Praxis in 3 klaren Schritten effizient und leitliniengerecht umgesetzt werden kann.
Language Matters

Diskriminierung erschwert Bekenntnis zu Typ-2-Diabetes

Menschen mit Typ-2-Diabetes fühlen sich im Alltag häufig diskriminiert und vermeiden es deshalb, sich öffentlich zu ihrer Erkrankung zu bekennen. Das und die Folgen wurden in einer Pressekonferenz zur Vorstellung des Positionspapiers „Sprache und Diabetes – Language Matters“ diskutiert.
Diabetologie-Newsletter

Aktuelles Diabetes-Update

Mit dem kostenfreien Newsletter für Diabetes-Profis erhalten Sie zweimal wöchentlich die wichtigsten Informationen.
Aus unseren Zeitschriften
Fettleber

Effects of N-Acetylcysteine and Folic Acid

The results of a recent study suggest that folic acid may be an effective agent in preventing damage formation in fatty liver.
Schwerpunkt „Notfälle“

Notfälle erkennen und behandeln

Notfälle gibt es selbstverständlich auch in der Diabetologie. Die Hypoglykämie ist ein Beispiel dafür, dass Akutkomplikationen zu vitalen Bedrohungen werden können. Was sonst noch alles in der Praxis zum Thema Notfälle zu beachten ist, wird in unserem Titelthema geklärt.
Verbände

9. VDBD-Tagung

Nach zwei Jahren Pandemie durfte die VDBD AKADEMIE die Jahrestagung des VDBD endlich wieder als Präsenzveranstaltung umsetzen und Diabetesfachkräften eine Plattform für Wissenszuwachs und persönlichen Austausch bieten und damit ein Stück Normalität in die Diabeteswelt zurückbringen.
Hautpflege

Wenn Diabetes unter die Haut geht

Veränderungen der Haut können auch ein Hinweis auf eine unzureichend gute Stoffwechseleinstellung sein. Gezielte Pflege mit passenden Wirkstoffen hilft.
Schulungsthema Hypoglykämie

Diabetesassoziierte Notfälle - konkret schulen

Fällt der Blutzucker in einen zu niedrigen Bereich, sodass Symptome wie beispielsweise Schwitzen, Zittern, Hungergefühl bis hin zu Bewusstseinstrübungen auftreten, ist schnelle Hilfe angesagt.
Stationär

Diabetologischer Notfall in der Klinik

In welchen Fällen müssen Patienten mit Diabetes in einer Notfallsituation in der Klinik behnadelt werden? Antworten darauf hat Dr. Martin Lederle parat. Er ist Ärztlicher Leiter der Zentralen Notaufnahme (ZNA) im St. Marien-Krankenhaus in Ahaus.
Interview DHD

Digitalisierung: Interoperabilität bleibt Herausforderung

Corona hat gezeigt, wie wichtig digitale medizinische Angebote sind. Was hat sich verbessert in den vergangenen fünf Jahren – wo gibt es Schwächen? Im Gespräch mit Dr. Dr. Hans-Jürgen Bickmann und Professor Diethelm Tschöpe.
HbA1c-Messungen im Ringversuch:

Anpassung der Akzeptanzgrenzen in der Rili-BÄK

Seit der Überarbeitung der Rili-BÄK im Jahr 2019 sind die Akzeptanzgrenzen der internen und externen Qualitätskontrolle für die HbA1c-Messung deutlich eingeengt. Die Autoren beleuchten verschiedene Aspekte dieser Thematik, inkl. Hinweise auf die praktischen Auswirkungen.
Kommentar

Bewusstlose Patienten - Am Körper befestigte Medizinprodukte

Prof. Dr. Lutz Heinemann beleuchtet die potentiellen Probleme, die mit tragbaren Medizinprodukten im Rahmen einer Diabetestherapie einhergehen können, wenn der Träger durch einen Unfall bewusstlos ist und keine Auskunft dazu geben kann.
Originalie

Jiedu Tongluo Treatment

A study assessing the effectiveness of traditional Chinese medicine at slowing down the progress of diabetic cardiomyopathy, its effects on myocardial dysfunction induced by diabetes, and its clinical efficacy in streptozotocin-induced diabetic rats.
Blutzuckermessung

Glucoseoxidase-based Blood Glucose Test Strips

Blood Glucose Measurement by Means of Glucoseoxidase-based Blood Glucose Test Strips – Clinical Relevance of Laboratory Concerns.
Patientenschulung

Patientenschulung

Wir haben uns intensiv mit der Zukunft der Schulung beschäftigt: Das sind unsere Überlegungen und Lösungen. Mit der Diabetes Schulungs-Lounge möchten wir die Zukunft der Schulung sichern und proaktiv gestalten.
#SagEsLaut

#SagEsLaut

Im Herbst werden die Tage kürzer und dunkler: Vielen Menschen schlägt die dunkle Jahreszeit aufs Gemüt. Die von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe ins Leben gerufene Kampagne #SagEsLaut ruft daher alle Menschen mit Diabetes dazu auf, ihre Sorgen und Ängste rund um das Thema Depression und Stigmatisierung zu teilen.
VDBD

Interview: PTBS und Diabetes

Lesen Sie im Interview mit Professorin Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski, Psychologin und Psychotherapeutin an der SRH Hochschule für Gesundheit in Gera und VDBD- Expertin, warum die Psychologische Begleitung während der Diabetestherapie so ist wichtig ist.
Schwerpunkt „Digitalisierung“

Digitalisierung: Postprandiale BZ-Verläufe

Den Blutzucker rund um Mahlzeiten regelmäßig im Zielbereich zu halten, ist für viele Menschen mit Diabetes eine große Herausforderung. Was zu tun ist, lesen Sie hier.
Schwerpunkt „Digitalisierung“

Digitalisierung: BZ-Management

Diabetes ist eine der häufigsten Nebendiagnosen im stationären Setting. Unabhängig von der Spezialisierung der betreuenden Fachabteilung ist das medizinische Personal dafür verantwortlich, die empfohlenen Blutzuckerzielwerte zu erreichen und Hypoglykämien zu vermeiden. In der Praxis ist dies eine große Herausforderung.
Schwerpunkt „Digitalisierung“

Digitalisierung der Insulindosierung

Es wird alles digitalisiert werden, was zu digitalisieren ist: das gilt natürlich auch für die Diabetologie. Wie weit sind wir jetzt damit, was müssen die Diabetesprofis alles beachten?
Ernährungspolitik

Superhelden

Wenn Comicfiguren auf Lebensmittelpackungen auftauchen, ist die Zielgruppe klar: Kinder. Doch statt für gesunde Produkte werben Superhelden immer noch allzu oft für überzuckerte oder fettreiche „Leckereien“.
Anzeige