Videosprechstunden

Weiterhin unbegrenzt möglich

Ärzte und Psychotherapeuten können auch bis zum Ende des 3. Quartals 2020 unbegrenzt Videosprechstunden anbieten.
Hausbesuche

Mehr Geld gefordert

Die KVen fordern bereits seit Jahren mehr Geld für die Hausbesuche. Zuletzt wurde die Bewertung im Jahr 2011 angepasst.
Infektionen

Warnung vor West-Nil-Virus

Das Robert Koch-Institut (RKI) warnt vor einer Ausbreitung des West-Nil-Virus (WNV). Das Virus ist offenbar in der Lage, hierzulande zu überwintern.
COVID-19

Macht schmutzige Luft kränker?

Hohe Stickstoffdioxid-Werte in der Luft könnten auch in Zusammenhang mit hohen Todeszahlen in Folge von Covid-19-Erkrankungen stehen.
Corona-Pandemie

Wer ist immun gegen SARS-CoV-2?

Wie viele Menschen haben bereits eine Infektion durchgemacht und sind jetzt zumindest für eine gewisse Zeit immun? Studien sollen diese Frage klären.
Arzneinmittelversorgung

Gleich gut in Ost und West

30 Jahre nach dem Mauerfall gibt es in der Qualität der Arzneimittelversorgung keine Unterschiede mehr zwischen Ost- und Westdeutschland.
Cannabis

Konsum steigt

Cannabis nach wie vor die am häufigsten konsumierte illegale Droge, so steht es im letzten Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung.
Osteoporose

Ist ein Screening nutzlos?

Nach Ansicht des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen ist der Nutzen eines Screenings auf Osteoporose bislang nicht belegt.
Corona-Pandemie

Darf man jetzt impfen?

Derzeit gebe es keine Hinweise darauf, dass die Auseinandersetzung des Immunsystems mit SARS-CoV-2 durch eine verabreichte Impfung negativ beeinflusst wird.
Corona-Pandemie

Telefon-AU treibt Krankmeldungen

Die Zahl der Krankschreibungen wegen Atemwegserkrankungen hat sich wegen der Coronavirus-Pandemie im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.
Ihr Foto-Beitrag

Wie erleben SIE die Corona-Krise?

Halten Sie diese turbulenten Zeiten in Bildern fest! Wie sieht Ihr aktueller Praxisalltag aus? Lassen Sie uns und Ihre Kollegen mit Fotos an Ihrem Alltag teilhaben.
Wirtschaftliche Lage

Trübe Stimmung bei Hausärzten

Ärzte beurteilen ihre wirtschaftliche Lage weiterhin zurückhaltend. So ist es jedenfalls dem Medizinklimaindex der Stiftung Gesundheit zu entnehmen.
Corona-Pandemie

Umsatzeinbußen in den Praxen

Allein in Nordrhein-Westfalen drohen tausenden Arztpraxen erhebliche Umsatzeinbußen durch die Coronakrise, schätzt die KV Nordrhein.
Impflücken

Viele ungeimpfte Kinder

Rund die Hälfte der im Jahr 2016 geborenen Kinder hat bis zum zweiten Geburtstag nicht alle empfohlenen Impfungen vollständig erhalten.
Medizinische Masken ...

... lassen sich wiederaufbereiten

Wissenschaftler in Tübingen haben unter dem Rasterelektronenmikroskop untersucht, ob Sterilisieren der Struktur des Vlies schadet.
COVID-19

Entwarnung für Blutdrucksenker

Mehrere klinische Studien haben keine Hinweise darauf gefunden, dass blutdrucksenkende Medikamente COVID-19 verschlimmern würden.
Weiterbildungsordnung

Homöopathie gestrichen

Mehrere Landesärztekammern haben die Zusatzbezeichnung „Homöopathie“ nicht in ihre neuen Weiterbildungsordnungen übernommen.
Ihr Foto-Beitrag

Wie erleben SIE die Corona-Krise?

Halten Sie diese turbulenten Zeiten in Bildern fest! Wie sieht Ihr aktueller Praxisalltag aus? Lassen Sie uns und Ihre Kollegen mit Bildern an Ihrem Alltag teilhaben.
Erkältung

Jeder 5. erhält Antibiotikum

Rund jeder fünfte Patient, der 2018 wegen einer Erkältung krankgeschrieben war, bekam von seinem Arzt ein Antibiotikum verschrieben.
Brustkrebs

Senkt fettarme Ernährung das Risiko?

Frauen, deren tägliche Energieaufnahmen zu weniger als 25 % aus Fett besteht, sollen ein um 8 % geringeres Risiko haben, an Brustkrebs zu erkranken.
Nach Schlaganfall

Blutdruck runter

Eine intensive Blutdrucksenkung möglichst unter 130/80 mmHg kann bei Schlaganfall-Patienten das Rezidivrisiko senken.
Coronakrise

Corona-Bonus für MFA?

Der Deutsche Hausärzteverband fordert Bonuszahlungen auch für MFA und VERAH für deren Einsatz während der Corona-Pandemie.
Verdacht entschärft

Kein Zusammenhang von Impfen und MS

Eine Studie zeigt, dass Personen 5 Jahre vor einer MS-Diagnose weniger Impfungen bekommen hatten, als Vergleichsgruppen, die keine MS entwickelten.
Coronakrise

Schutzmasken mehrfach nutzbar

Atemschutzmasken dürfen unter bestimmten Bedingungen mehrfach auch für verschiedene Patienten weiterverwendet werden, meldet das Robert Koch-Institut (RKI).
COVID-19

Sensorische Störungen häufig

Eine italienische Studie weist darauf hin, dass bei einer SARS-CoV-2-Infektion das Symptom einer Riech- und Geschmacksstörung noch unterschätzt werde.
CME-Punkte

Nachweispflicht verlängert

Derzeit ist aufgrund der Corona-Pandemie ein kontinuierliches Sammeln der Fortbildungspunkte durch Präsenzveranstaltungen nicht möglich.
COVID-19

Wie sinnvoll sind Schutzmasken?

Seit sich das SARS-CoV-2-Virus verbreitet, wird diskutiert, wie sinnvoll das Tragen von Schutzmasken ist. Welche verschiedenen Masken gibt es und wie ist deren Schutzpotential?
COVID-19

Sensorische Störungen häufig

Eine italienische Studie weist darauf hin, dass bei einer SARS-CoV-2-Infektion das Symptom einer Riech- und Geschmacksstörung noch unterschätzt werde.
Pneumokokken

Impfstoff wieder verfügbar

Der Pneumokokken-Impfstoff Pneumovax 23 soll seit Anfang April in Deutschland wieder im Handel verfügbar sein, meldet das Paul-Ehrlich-Institut.
Syphilis

Mehr Syphilis als HIV

Die Zahl der bestätigten Syphilis-Fälle in Europa ist von 2010 bis 2017 um fast 70 % gestiegen und übersteigt inzwischen die Rate der HIV-Neuinfektionen.
CORONAVIRUS

Neue KBV-Empfehlungen zum Kodieren

Für die Kodierung von SARS-CoV-2 in der Abrechnung und auf Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen gibt es nun eigene Diagnoseschlüssel. Die KBV erklärt, wie es geht.
Influenza

Impfung nützt Hypertonikern

Hypertonie-Patienten, die gegen Grippe geimpft worden waren, weisen eine um 18 % verringerte Sterberate in der Grippesaison auf.
Blutdruck

Welcher Wert ist wichtiger?

Auch der diastolische Wert kann unabhängig vom systolischen Wert ein guter Indikator für das Herzinfarkt- bzw. Schlaganfallrisiko sein.
COVID-19-Diagnostik

Laborärzte warnen vor Engpässen

Engpässe bei den COVID-19-Testungen bereits für die nächsten Tage prophezeit der Berufsverband Deutscher Laborärzte, wenn die Testanforderungen weiterhin steigen.
COVID-19

Neue Kriterien zur Testung

Ab sofort sollten nahezu alle Personen auf SARS-CoV-2 schon dann getestet werden, wenn sie nur eine akute respiratorische Symptomatik haben.
Hilfsmittelrezepte

Auch hier wird Postversand erstattet

Um unnötige Arzt-Patienten-Kontakte zu vermeiden, werden den Ärzten nun auch die Portokosten für den Postversand bestimmter Hilfsmittelrezepte erstattet.
DEGAM-Leitlinie ...

... zu Covid-19

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin hat für die hausärztliche Praxis einige übersichtliche Empfehlungen zum neuen Corona-Virus veröffentlicht.
AU-Bescheinigungen

Telefonisch bis zu 14 Tage möglich

Vertragsärzte dürfen Patienten ab sofort bis zu 14 Tage am Telefon krankschreiben, wenn es sich um eine leichte Erkrankung der oberen Atemwege handelt.
Nicht jeder Wespenstich ...

... macht eine Allergie

Eine starke Schwellung nach einem Insektenstich sei noch kein Hinweis auf eine Insektengiftallergie, die eine vorbeugende Behandlung benötigt.
Covid-19

Wann kommt der Impfstoff?

Das deutsche biopharmazeutische Unternehmen CureVac stellte sich in einer internationalen Telefonpressekonferenz Fragen zur Produktion eines Impfstoffs gegen SARS-CoV-2.
Coronavirus

Keine Infektion über Oberflächen?

Das Bundesinstitut für Risikobewertung weist darauf hin, dass es bislang keine Hinweise gibt, dass man sich über kontaminierte Gegenstände anstecken kann.
Praxispersonal

40.260 ...

... Frauen und 1.005 Männer haben im Jahr 2018 eine Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten (MFA) begonnen.
Schwangerschaftsdiabetes ...

... kann depressiv machen

Eine Metaanalyse zeigt, dass Frauen mit einem Schwangerschaftsdiabetes häufiger unter postpartaler Depression leiden.
Corona-Virus

AU per Telefon möglich

Ab sofort müssen Patienten mit einer leichten Erkrankung der oberen Atemwege wegen der bloßen Attestierung einer Arbeitsunfähigkeit nicht extra in die Praxis kommen.
Corona-Epidemie

Videosprechstunde bei Corona-Verdacht

Vor allem Allgemeinarztpraxen sind oft die ersten Anlaufstellen für Patienten mit Corona-Verdacht. Eine Videosprechstunde könnte für eine erste Abklärung vorteilhaft sein.
Corona-Update

Leitfaden für die Praxis

Die sich ausbreitende Coronavirus-Infektion hält das ganze Land nicht nur medial im Griff. Aktuell zählt man mehr als 200 Infizierte. Die DEGAM gibt Tipps.
"Diabetologie Digital" - das Interview zur Fortbildung

Konsequenz: voneinander lernen!

Premiere für das Barcamp Diabetologie Digital am 25. April 2020 in Frankfurt a.M.: Ein Barcamp lädt ein zum lebendigen Austausch auf Augenhöhe. Wie können Ärzte, die vor den Herausforderungen der Digitalisierung stehen, davon profitieren?
Nebenwirkungen ...

... richtig melden

Ein Leitfaden der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) informiert darüber, wie Nebenwirkungen richtig gemeldet werden sollten.
Blutdrucksenkung

Sinkt auch die Kognition?

Wird bei älteren Menschen der systolische Blutdruck unter 130 mmHg gesenkt, kann das Folgen für das kognitive Potenzial haben.
Update Coronavirus

Covid-19 breitet sich in Europa aus

Das Coronoavirus 2019-nCoV heißt seit Kurzem SARS-CoV-2 und ist weiter auf dem Vormarsch. Die DEGAM hat deshalb ihre Empfehlungen für die Hausarztpraxen angepasst.
KHK-Risiko

Öfter mal den Ruhepuls messen

Wenn bei Männern in den Jahren ab 50 die Ruheherzfrequenz steigt, kann dies auf ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen hinweisen.
LIVE UND EXKLUSIV

Interviews und Talkrunden vom Diabete...

Erleben Sie den ATTD 2020, als wären Sie selbst vor Ort: Von Donnerstag bis Samstag bieten wir Ihnen in Kooperation mit dem zd (Zukunkftsboard Digitalisierung) täglich Video-Interviews mit hochkarätigen Teilnehmern des ATTD sowie abendliche Talkrunden mit Mitgliedern des zd über die Highlights des Kongresstages!
Wartezeiten

Am längsten beim Hausarzt?

In Deutschland verbringt jeder 3. Patient über 30 Minuten im Wartezimmer. Zu diesem Resultat kommt zumindest eine Umfrage.
Videoüberwachung

Nicht in der Arztpraxis

Die Videoüberwachung in einer frei zugänglichen Arztpraxis ist regelmäßig nicht zulässig, so geht es aus einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hervor.
Unklares Fieber

Auch an Malaria denken

Bei unklarem Fieber bei Patienten mit früherem Tropenaufenthalt sollte man bis zu einem Jahr später noch an eine Malaria-Infektion denken.
Lungenkrebs

Entwarnung für ACE-Hemmer

Durch eine epidemiologische Studie waren ACE-Hemmer unter den Verdacht geraten, das Risiko für Lungenkrebs zu erhöhen. Dies konnte nicht bestätigt werden.
Barcamp Diabetologie Digital

Analog treffen & digital verstehen

Wie gelingt in der eigenen Praxis die digitale Transformation? Dafür gibt es keine Gebrauchsanweisung. Gute Tipps und Lösungsmöglichkeiten aber schon.
Negative Tendenz

Der Praxis-Wert sinkt

53 % der niedergelassenen Ärzten registriert, dass der Wert ihrer Praxis im Verlauf der Selbständigkeit gesunken ist.
Alkohol ...

... schädigt Hirn auch nach Entzug

Wer nach schwerem und langanhaltendem Alkoholkonsum eine Entzugskur beginnt, leidet noch eine ganze Weile unter den Folgeerscheinungen seiner Krankheit.
Schlaganfall

Lebensstil ist wichtiger als Gene

Die falschen Gene steigern das Schlaganfallrisiko um ein Drittel, der falsche Lebensstil dagegen um zwei Drittel – beide Faktoren wirken unabhängig voneinander.
Ungesundes TV

Macht Fernsehen Darmkrebs?

Wer mehr als 14 Stunden pro Woche fernsieht, dessen Risiko für ein Kolorektalkarzinom liegt um fast 70 % höher als bei einem TV-Konsum von weniger als 7 Stunden pro Woche
Barcamp Diabetologie Digital

Ein Barcamp - was ist das eigentlich?

Wer sich für das Barcamp-Thema interessiert, trifft sich mit Gleichgesinnten, um sich auf Augenhöhe darüber auszutauschen. So wird es auch beim Barcamp Diabetologie Digital sein, dem ersten Barcamp für diabetologisch tätige Ärztinnen und Ärzte im April 2020. Aber was genau passiert eigentlich bei einem Barcamp?
Plötzlicher Kindstod

Rauchen steigert Risiko

Frauen, die in der Schwangerschaft rauchen, steigern damit das Risiko, dass ihr Kind am Plötzlichen Kindstod stirbt.
Narkolepsie

Was man darüber wissen sollte

Zu der neurologischen Erkrankung Narkolepsie ist jetzt eine Patienteninformation beim Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin erschienen.
Grüne Rezepte

49,6 Millionen ...

... wurden im Jahr 2018 von Ärzten ausgestellt, meldet das Beratungsunternehmen Iqvia.
SGLT2-Hemmer ...

... verlangsamen Nierenkrankheit

Laut einer Studie kann der SGLT2-Inhibitor Canagliflozin das Fortschreiten der chronischen Nierenkrankheit signifikant verlangsamen.
Herzinsuffizienzen

Steigende Zahlen

Seit 2009 nahm der Anteil der Patienten mit Herzinsuffizienz unter allen gesetzlich Versicherten von 2,9 % auf 3,4 % zu.
Aktinische Keratose

Was hilft?

Die aktinische Keratose wird durch UV-Strahlung verursacht und stellt die häufigste prämaligne Hauterkrankung ab dem Alter von 50 Jahren dar.