Innere Medizin
Arterielle Hypertonie

An Hyperaldosteronismus denken!

Mit einer Prävalenz von bis zu 10 % [1, 2] bei Patienten mit arterieller Hypertonie stellt der primäre Hyperaldosteronismus die häufigste endokrinologische Ursache erhöhten Blutdrucks dar.
Adipositas und Fettstoffwechsel

Bewährte und neue Therapiekonzepte

Im folgenden Beitrag sollen Behandlungsansätze bei Adipositas sowie für die häufig damit assoziierten Fettstoffwechselstörungen erörtert werden.
Akuter Thoraxschmerz

Kennen Sie die "Big Five"?

Als Differenzialdiagnosen beim akuten Thoraxschmerz kommen eine Vielzahl von Erkrankungen infrage. Als vital bedrohlich gelten die "Big Five":
Akuter Husten

Symptomatische Therapieoptionen

Hinter dem Symptom "Akuter Husten" steckt meistens ein viraler Erkältungshusten. In der 2019 aktualisierten Husten-Leitlinie der DGP wird zur symptomatischen Therapie geraten.
Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die diabetologische Praxis der Zukunft

Noch bis zum 1.10.2020 haben diabetologisch tätige Ärzte die Möglichkeit, an einer Umfrage zu neuen Technologien und der Praxis der Zukunft teilzunehmen.
Nervensystem und Psyche
Suizidprävention beim Hausarzt

Gefahr erkennen und ansprechen!

Der Hausarzt spielt in der Suizidprävention eine entscheidende Rolle: Er ist eine erste, oft sogar die einzige Anlaufstelle für psychisch kranke Menschen.
Suizid und suizidversuch

Die Zeit danach

Der Suizid eines Patienten löst im behandelnden Arzt oft eine starke Betroffenheit aus. Neben eigenen Bewältigungsstrategien ist die Betreuung der trauernden Angehörigen gefordert.
Cannabis als Medikament

Was sollten Hausärzte wissen?

Bekanntlich können cannabishaltige Arzneimittel Patienten mit schwerwiegenden Erkrankungen verordnet werden. Was genau sind mögliche Indikationen?
Später Chronotyp als Risikofaktor für Schlafstörungen

Wenn die Eule zu Besuch kommt

Der Schlaf-Wach-Rhythmus ist bei jedem anders. Weil besonders die Abendtypen (Eulen) morgens schlecht aus dem Bett kommen, entwickeln sie mitunter Krankheitssymptome.
Schlafbezogene Atmungsstörungen

Vor der Op. im Blick haben!

Bei bereits diagnostizierten schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS) ist besondere Vorsicht geboten, sobald ein operativer Eingriff ansteht.
Schlaganfall

"Time is Brain": Keine Zeit verlieren

Bei einem Schlaganfall muss sofort eine zielgerichtete Therapie in einer stationären neurologischen Abteilung eingeleitet werden – nach dem Grundsatz: "Time is Brain".
Bewegungsapparat
Endoprothese bei Schenkelhalsfraktur

Welcher Gelenkersatz für welchen Patienten?

Die Hüftendoprothetik bei einer Schenkelhalsfraktur eines geriatrischen Patienten birgt häufig die Gefahr einer signifikanten gesundheitlichen Beeinträchtigung.
Unfälle bei älteren Patienten

Sturzgefahren beachten!

Verletzungen älterer Menschen beschäftigen heutzutage die Unfallchirurgen in besonderem Maße. Als Ursache dominieren dabei Stürze, die es zu vermeiden gilt.
Rückenschmerzen

Fördern Sie die Eigeninitiative!

Patienten mit Rückenschmerzen erlebt der Hausarzt fast täglich, was hilft wirklich dagegen? Ein Grundsatz gilt immer: Der menschliche Körper ist nicht zum Sitzen gemacht.
Jung und Alt
Zöliakie im Kindesalter

Diagnose früh sichern!

Eine Zöliakie gilt als Chamäleon der Medizin und entwickelt sich meist schon im Kleinkindalter. Leider wird nur ein Bruchteil der Patienten korrekt diagnostiziert.
Kindesmisshandlung

Gefahr für die Seele

Das folgende Fallbeispiel beschreibt mögliche Wechselbeziehungen zwischen Kindesmisshandlung, ADHS bzw. Autismus und Alkoholkonsum.
Bauchschmerzen beim Kind

Was muss operiert werden?

Bei Kindern mit unklaren Bauchschmerzen gilt es, diejenigen herauszufiltern, deren Beschwerden schwerwiegende oder lebensbedrohliche Ursachen haben.
Ruhelos durch die Nacht

Schlafstörungen bei Kindern

Schlaf und Schlafstörungen unterscheiden sich bei Kindern und Jugendlichen deutlich von den Gegebenheiten bei Erwachsenen.