Der Übergang von pädiatrisch versorgten Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes in die Erwachsenenversorgung erfolgt unter besonderen Rahmenbedingungen. Bei einer gut besuchten Veranstaltung zum Thema "Familiäre Unterstützung – Partnerschaft bei Diabetes" referierte der Autor dieses Beitrags im Rahmen der Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) im November in Nürnberg.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.