Hauptursache für Amputationen im Bereich der unteren Extremität ist das Diabetische Fußsyndrom. Besonders für geriatrische Patienten, deren Mobilität eingeschränkt ist und die weitere gesundheitliche Einschränkungen haben, stellt das Diabetische Fußsyndrom ein Problem dar. Aber nicht nur die Prävalenz ist erhöht – es ist auch wichtig, besondere therapeutische Regeln zu beachten – durchgeführt von einem multidisziplinären Team.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Berufsverifizierung zur Verfügung. Jetzt anmelden.